1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

problem mit verteiler

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von joschi1, 13. Oktober 2007.

  1. joschi1

    joschi1 Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    hallo leute,
    ich hab da ein seltsames problem u hoffe auf eure hilfe.

    ich hab nen 80er digi spiegel.
    nun möcht ich 2 reciever daran anschliesen,einer wohnzimmer,einer schlafzimmer.
    hab jetzt meine schüssel ausgerichtet u das kabel vom lnb nach innen verlegt und an den eingang meines 4fach verteilers angeschlossen.

    hab zum test meinen analogen rec dran u hatte ein super bild.

    also ging ich runter und schloss meinen digi rec im wohnzimmer an-----)super bild.

    als ich wieder hochkam war das bild im schlafzimmer wieder weg-kein signal ausser tele5-sender.

    dachte erst der analog rec ist futsch,hab ihn testen lassen,funzt einwandfrei.

    was ist da los?
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: problem mit verteiler

    Hi,

    das kann nicht funktionieren. Über das Kabel kann jeweils nur eine der vier möglichen Ebenen (Lowband Horizontal, Lowband Vertikal, Highband H, Highband V) übertragen werden. Demnach hat man auch nur Zugriff auf die Programme auf dieser Ebene.

    Die analogen Programme sind aber auf dem Lowband, die digitalen fast alle auf dem Highband.
    Somit hast du zwei Ebenen, und das geht nicht gleichzeitig mit nur einem Kabel. Als du den Analogempfänger angeschlossen hast, hat er das Schaltsignal zum LNB geschickt, damit ein Teil des Lowbands (H oder V) auf das Kabel gespeist wird. Hat funktioniert. Danach hast du den Digiempfänger in Betrieb genommen, und der schaltete das LNB auf Highband. Damit ist das Lowband natürlich weg und der Analogempfänger kann nix anzeigen.

    Um beide Geräte gleichzeitig zu nutzen brauchst du mindestens ein Twin-LNB und zwei Kabel (zu jedem Sat-Empfänger ein eigenes Kabel).

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2007
  3. joschi1

    joschi1 Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    AW: problem mit verteiler

    aha.das erklärt dann auch wenn ich den digi rec hochnehm alles wunderbar ohne umzustecken u mit gleichem kabel funktioniert.

    ok,nen doppel lnb hab ich ja,wollt aber nur mit einem kabel durch die aussenwand,deswegen dacht ich an den 4fach verteiler u von dort an die jeweiligen rec.

    so wie ich das jetzt versteh könnt ich aber anstatt des analogen rec nen 2.digi-rec dran schliesen u dann funzt das mit einer zuleitung/verteiler??

    ....oder ich bohr doch 2.loch und geh vom 2kabel direkt auf den analog rec ohne verteiler?

    ist das richtig???
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: problem mit verteiler

    Das funktioniert, wenn auch eingeschränkt. Wie schon erwähnt, gibt es vier Ebenen. Wenn du nun zwei Digiempfänger betreiben willst, werden beide auf das Highband zugreifen wollen. Dann gibt es aber noch die Polarisation: Horizontal und Vertikal.
    Wenn Highband H auf dem Kabel liegt, kann der zweite Empfänger kein Programm anzeigen, das auf Highband V liegt und umgekehrt.

    Die meisten Programme (ÖR, Pro7Sat1, RTL Group) sind auf Highband Horizontal, so dass auf jeden Fall recht viele Kombinationen möglich sind.
    DSF, VIVA, Tele5, etc. sind auf Highband Vertikal.

    Somit ist es z.B. möglich, auf dem einen Pro7 und dem anderen ZDF zu gucken, aber nicht RTL und DSF. Wohl aber DSF und Tele5.

    Yep. Wenn beide Geräte direkt an das LNB angeschlossen sind, können sie komplett unabhängig voneinander benutzt werden.

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen