1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit twin-tuner

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von petra1, 21. November 2011.

  1. petra1

    petra1 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    bin hier neu und technisch unbedarft. Habe Satelllitenempfang über die Hausantenne einer Wohnsiedlung. Um gleichzeitigaufnehmen und in einem anderen Kanal schauen zu können, habe ich mich zu einem HD-Receiver mit Twin-Tuner aufgeschwungen (Panasonic DMR-XS400). Meine Enttäuschungwar groß als ich merkte, dass dazu eigentlich zwei Antennenkabel nötig waren.Ich las dann im Internet etwas über <Vorrangschalter> . Als ich versuchte im Baumarkt einen zu erwerben, überredete mich der Verkäufer zu einem <2-fachSAT-Verteiler> von der Fa. Schwaiger. Zu meiner großen Überraschung konnte ich nach einem neuerlichen Sendersuchlauf wirklich aufnehmen und gleichzeitig einanderes Programm ansehen. Zwei Tage später allerdings entdeckte ich, dass ein Drittel der Sender verschwunden war – darunter etliche die mir wichtig sind. Nach mehrmaligem Hin- und Her mit und ohne Verteiler, blieb mir nichts anderes übrig, als auf den Verteiler zu verzichten. Und ich hatte mich schon so gefreut. Kann mir jemand erklären, warum das passiert? Ich wäre sehr, sehr dankbar.

    Grüße Petra

    P.S.Der Receiver verfügt über Diseqc1.0 und Mini-Diseqc
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.144
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem mit twin-tuner

    DiseqC benötigst Du dazu nicht.
    Der " Sat-Verteiler" ist dafür einfach ungeeignet.
    Digitaler Satelliten Empfang erstreckt sich über 4 Bänder. Mit dem Sat Verteiler wird jeweils nur ein Band angesteuert, das bedeutet, das der Zweite Tuner auch nur das eine Band empfängt, was bei Tuner 1 angewählt wurde.
    Ergo es fehlen Sender.

    Uneingeschränkt nutzen kannst Du das Gerät nur mit einem zweiten Sat Anschluss.

    Da Du höchstwahrscheinlich an der Empfangs Anlage keine Änderungen vornehmen kannst, heißt das auf gut Deutsch.
    Pech gehabt.
    Vor dem Kauf schlau machen.
     
  3. petra1

    petra1 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit twin-tuner

    Das war klar und deutlich und einleuchtend obendrein.
    Vielen Dank!
    Grüße Petra
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Problem mit twin-tuner

    Du wirst wie oben schon geschrieben wurde selbst keine Änderungen an der Satanlage vornehmen dürfen, dennoch sei auf die von der technischen Seite her möglichen Optionen hingewiesen:

    Zwischen dem LNB (Empfangskopf an der Satantenne) und dem sicher vorhandenen Multischalter könntest Du einen sog. Unicable-Baustein eingefügt lassen, an dem beide Tuner des neuen Rekorders auch ohne das Verlegen eines zweiten Antennenkabels voll nutzbar wären. Die reinen Materialkosten lägen in der Größenordung von 150,- €. Der Einbau ist wenig aufwändig, stellt aber zumindest einen kleinen Eingriff in den Ist-Zustand dar und erfordert alleine schon deshalb das Einverständnis des Anlagenbetreibers.

    Eine andere Option wäre Stacker/Destacker (Auch hier reichte ein Kabel, nötig wäre ein zweiter Multischalterausgang.).
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.144
    Zustimmungen:
    1.375
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem mit twin-tuner

    Billigste Lösung ist natürlich eine eigene Kleine Twin Anlage.
    Aber da wird wohl der Vermieter nicht mitspielen.
     
  6. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem mit twin-tuner

    In der Bedienungsanleitung des Panasonic-Receivers steht folgendes:

    Wenn Sie nur ein Satellitenkabel benutzen:
    C Stellen Sie die Verbindung zum LNB IN 1-Anschluss her (2 Programme können gleichzeitig aufgezeichnet oder es kann während der Aufnahme ferngesehen werden).

    Es fehlt der Hinweis auf die Einschränkung, dass dazu die gleichzeitig aufgezeichneten oder aufgezeichnet/angeschauten Programme auf demselben Band liegen müssen. Die meisten "gängigen" Programme sind unter H(orizontal) H(igh) band zu finden, so dass man diese Programme durchaus zusammen kombinieren kann, wenn man nur eine Leitung angeschlossen hat. Bei meinem Comag Twin-Receiver kann ich z.B. mit nur einer Leitung RTL und SAT1 aufnehmen und währenddessen noch einen dritten Sender anschauen, solange dieser auf demselben Transponder wie einer der aufgenommenen Sender ist. Einfach mal ausprobieren.

    Da der Panasonic auch Unicabel-Empfang unterstützt (in der BDA Satellit über Router genannt): Mal bei der Hausverwaltung erkundigen, ob der Empfang auch über Unikabel möglich ist und dort zwei Kanäle frei sind. Dann hat man über ein Kabel sozusagen zwei SAT-Anschlüsse und der Receiver dröselt das dann auseinander. Dies muss jedoch vom Anlagenbetreiber zugeteilt werden, wenn es technisch machbar ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2011
  7. Ragmann

    Ragmann Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    -Samsung LE 40 759 R
    LCD Fernseher
    -Humax PDR ICord HD
    Festplattenreceiver
    AW: Problem mit twin-tuner

    Hallo Petra,

    Du hast auf der Rückseite deines Receivers 3 Anschlüsse. 2x in und 1x out. In -IN 1 kommt das Antennenkabel. Es gibt ein Überbrückungskabel, das die 2 freien Plätze miteinander verbindet. Bei mir (Humax) gehörte es mit zum Zubehör.
    Die Sender werden Horizontal und Vertikal ausgestrahlt. Du kannst dann ein H gucken und 2 H aufnehemen, oder 1 H gucken und ein V aufnehmen.
    Eigentlich sollte das dann funktionieren, bin aber auch kein Fachmann.


    MfG
     
  8. petra1

    petra1 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit twin-tuner

    Hallo,
    Herzlichen Dank Euch alle für die guten Ratschläge.
    Ich hatte zwar schon aufgegeben, aber jetzt werde ich mich doch mit der Hausverwaltung in Verbindung setzen, wegen der Unikabel-Lösung, wie von cliffideo empfohlen.
    raceroad´s Vorschlag ist mir etwas zu aufwändig und wahrscheinlich auch nicht gerade billig, da ich ja nichts selber machen kann.
    @Ragman Habe zwar 2x IN, aber kein OUT.
    Nochmals Danke.
    Grüße Petra
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Problem mit twin-tuner

    Ich habe nichts anderes als diese Unicable-Lösung beschrieben. Der meines Wissens billigste Unicable-Baustein für die Installation zwischen LNB und Multischalter kostet im Onlinehandel ab ca. 105 €. Einfach so "frei" wäre Unicable nur, wenn der Wohnungsanschluss schon jetzt von einem noch vergleichsweise neuen und teuren Kombibaustein versorgt würde. Das ist recht unwahrscheinlich. Nötig wäre dann nur die entspr. Konfiguration des Rekorders.

    Eine Realisierung von Unicable über die Teilnehmerausgänge des Multischalters setzt erstens einen zweiten Ausgang voraus, ist zweitens technisch die schlechtere Variante und drittens selbst dann kaum billiger, wenn ein zweiter Multischalterausgang frei wäre. Muss ein zweiter Multischalterausgang erst durch Erweiterung geschaffen werden, würde es teurer.

    Hingegen könnte man sich EXR 2541 oder einen ähnlichen Baustein mit einem Mitbewohner, der auch per Unicable zwei "Anschlüsse" nutzen will teilen. Dann käme man billiger weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2011
  10. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem mit twin-tuner

    hallo Petra,

    versuche mal, wenn das Antennenkabel in Anschluß 1 ist, zwei Aufnahmen gleichzeitig durchzuführen, z.B. auf den Sendern Pro 7 und SAT 1, alternativ geht auch VOX und RTL.
    Wenn das klappt, funktioniert es mit den beiden Tunern über nur ein Kabel, wie es in der Bedienungsanleitung beschrieben ist. Eingeschränkt bist Du dann nur durch die Kombination der gleichzeitig verwendbaren Sender.
     

Diese Seite empfehlen