1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Thomson DTI 1001

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Willi Becker, 11. Mai 2004.

  1. Willi Becker

    Willi Becker Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Habe vor kurzem den "DTI 1001" von Thomson gekauft und problemlos installieren können.
    Der Empfang der 4 Kölner Testprogramme ist einwandfrei.
    Allerdings gibt's bei mir 1 Problem:

    Beim Einschalten / Ausschalten des DVB-T-Empfängers bleibt der Fernseher AUS / AN.

    Der Timer aktiviert nur den Empfänger, TV bleibt im STANDBY.

    <small>[ 28. Mai 2004, 11:53: Beitrag editiert von: Willi Becker ]</small>
     
  2. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Benutzt Du denn den richtigen Scart-Anschluss? Es gibt Fernseher, die reagieren nur an der ersten Scart-Buchse auf ein "Anschaltsignal", aber nicht an der zweiten oder dritten. So bei mir der Fall:
    Anschluss an erstem Scart: TV geht an
    Anschluss an zweitem Scart: TV bleibt aus
     
  3. Willi Becker

    Willi Becker Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Den Empfänger habe ich an die 1. (obere) SCART-Buchse angeschlossen.

    Gruß

    Willi
     
  4. dl2qb

    dl2qb Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    KÖLN
    Manchmal liegt so etwas auch am SCART-Kabel, gelegentlich sind sie (besonders die ganz preiswerten) nicht voll beschaltet, also nicht alle Kontakte angeschlossen.

    Ich habe auch schon Geräte gesehen, wo man es konfigurieren, also einstellen, konnte, ob sie auf die Schaltspannung reagieren sollen oder nicht.

    Vielleicht einmal in eine dieser Richtungen suchen.
     
  5. timsl

    timsl Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    ich hab meinen thomson an einem älteren SEG tv und er schaltet zwar auf den richtigen sender automatisch um aber den tv nicht ein. ob das jetzt an den kabeln liegt oder am tv kann ich nicht sagen, ich hab die beiliegenden benutzt.

    hab mir heut einen thomson tv von einem freund besorgt und werd das auch mal mit ihm testen.

    ich such jetzt schon 2 tage lang nach infos über den thomson dti-1001 aber da ist nicht all zu viel. die engländer scheinen schon etwas länger mit der dti-100x serie zu tun zu haben. es gibt so alles halbe jahr mal ein update. (zumindest in uk)

    die briten schreiben auch das der thomson sich bei längerem betrieb aufhängt und recht heiß im standby modus wird. (kann ich aber bis jetzt nicht bestätigen.)

    desweiteren soll er das gleich innenleben haben wie der grundig gdt1500. beide websites sind zu dem thema auch sehr schwach bis nicht vorhanden.

    zu meinem problem hab ich bis jetzt auch keine lösung gefunden.

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=41;t=001168

    @willi könntest du bitte mal schauen ob bei dir auch das epg problem auftritt?

    dann werd ich mal weiter suchen

    gruß
    timsl
     
  6. Willi Becker

    Willi Becker Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Ich habe zwischenzeitlich zu diesem Problem von Thomson nachfolgende Antwort erhalten:

    Sehr geehrter Herr Becker,

    ein soeben durchgeführter Versuch mittels der Timerschaltung ließ das Fernsehgerät einschalten.

    Das heißt, der DTI gibt beim Einschalten (auch aus der Timer Funktion heraus) über den Pin 8 der Scartbuchse eine Schaltspannung ab, die den Fernseher veranlasst, einzuschalten bzw. den mit dem DTI 1001 belegten AV-Programmplatz anzuwählen. Voraussetzung hierzu ist, dass das Fernsehgerät auch auf dem jeweiligen AV-Programmplatz die Schaltspannung verarbeiten
    kann. Bitte lassen Sie diese Gegebenehit zunächst überprüfen.
    ------------------------------------------------
    Übrigens: Die Antwortzeiten von Thomson finde ich Spitze.
    1. Kontakt (de.serviceconso@thomson.net):
    Anfrage wg.Bezugsquelle für DTI-1001 am 29.4.2004 17:10 Uhr (Antwort am 30.4.2004 08:50 Uhr)
    2. Kontakt (juergen.zeisberg@thomson.net):
    Anfrage wg. meinem DTI-Problem am 11.5.2004 13:20 Uhr (Antwort am 11.5.2004 14:50 Uhr)
     
  7. Willi Becker

    Willi Becker Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Köln
    Hat jemand einen Tipp parat, wie man prüft, ob das Fernsehgerät auch auf dem jeweiligen AV-Programmplatz die Schaltspannung verarbeitet.

    (Mein Fernseher hat bisher weder einen Video-Recorder noch einen DVD-Player gesehen !!!)
     
  8. timsl

    timsl Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    teste es einfach. ich habe ja den seg gegen einen thomson getauscht. der neue tv wird beim einschalten des decoders (nur in av1, av2 macht da nix) aus dem schlaf gerissen oder schaltet auf av1.

    wenn bei dir nichts passier, wird es wohl leider nicht unterstützt.

    grüsse
    timsl

    <small>[ 13. Mai 2004, 11:35: Beitrag editiert von: timsl ]</small>
     
  9. bibi

    bibi Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    HB
    Hallo allerseits,
    ich seit gestern stolzer Besitzer eines Thomson DTI 1001. Offensichtlich bin ich aber nicht in der Lage dieses Gerät richtig in Betrieb zu nehmen. Ich scheitere schon beim TV-Anschluss, den ich wegen des Alters des TV, über das Antennenkabel realisiseren muss.
    Also habe ich, alles fein nach Bedienungsanleitung angeschlossen und den AV-Kanal des TV eingestellt. Leider sehe ich aber noch nicht einmal ein Menue. Woran kann es denn liegen?? Bin ich zu blöd...; das gerät defekt...oder, oder ....
    Danke für Tipps

    Gruß Bibi
     
  10. olissek

    olissek Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Hannover
    hallo bibi,

    zu blöd bist du sicher nicht. der thomson sendet voreingestellt auf einem anderen kanal als der tv empfängt. der av-kanal im fernseher muss dann umgestellt werden. receiver anschmeissen, und nach bed.-anleitung des tv kanal verstellen oder suchlauf starten. im 30er bereich sollte was zu finden sein.
    oder kontrollieren, auf welchem kanal AV empfangen wird und den receiver mit hilfe eines anderen, scart-fähigen fernsehers auf diesen kanal umstellen, dann wieder an dein TV anschliessen.

    hoffe, das hilft schon, olaf
     

Diese Seite empfehlen