1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

problem mit TechniStar S1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von telefon3, 11. August 2013.

  1. telefon3

    telefon3 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Mein Sat reciever 1 Jahr alt ist plötzlich "eingefroren" und im Display erschienen die Buchstaben: USBL. Fernbedienung schaltet auf Ziffer 1000,2000 dann springt zurück auf USBL. Ein-Ausschalten hilft nicht. Hat jemand solche Erfahrung mit TechniStar-reciever?
    Danke.
     
  2. campyknaus

    campyknaus Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: problem mit TechniStar S1

    ... Stecker ziehen, bissel warten, einstecken. Wenn das nicht hilft, nochmals trennen, Programm -auf Taste und Standby Taste gleichzeitig drücken und dann den Netzstecker wieder rein - auf den Tasten bleibeben!!! - bis eine Meldung kommt im Display, loslassen, Installation von vorn anfangen. Es sind dann alle Einstellungen und sortierte Senderlisten weg, wenn nicht vorher gesichert.
    Sollte eine HDD für Aufnahmen dran hängen, dieses Phänomen öffters aufterten, Netrzteil (1,5A) wechseln, denn das ist zu schwach! Verbrauchsangaben vom Reciever und vielleicht noch 'ne HDD (+0,4A), da ist das Mitgelieferte überlastet. Da konnte einer bei Technisat wohl nicht rechnen ... Ähnliche Probleme bei mir, ein NoName mit 1,8A rangehängt, läuft wie geschmiert ...
     

Diese Seite empfehlen