1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Technisat SkyStar2 in Verbindung mit Monoblock

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stevemaster, 14. Dezember 2006.

  1. Stevemaster

    Stevemaster Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Satfreunde
    Ich hab eine Schüssel an der ich heute ein Monoblock (Preisner SP 22MF Monoblock Twin LNB) befestigt habe. Die Schüssel ist auf Astraempfang ausgerichtet. Ich habe das rechte LNB des Monoblocks eingespannt (wenn das LNB des Monoblock zur Schüssel zeigt und man hinter dem LNB steht das Rechte). Denn laut Aufbauanleitung des Hersteller-LNB soll Hotbird eingespannt werden, was mich etwas verwundert weil die Schüssel doch auf Astraempfang ausgerichtet ist.
    http://img95.imageshack.us/img95/8809/p ... ungsb1.jpg
    Bekomme ich eigentlich gar kein Signal wenn ich das falsche LNB einspanne oder ist die Signalstäre nur verringert??
    Das LNB versorgt 2 Wohnungseinheiten, in der unteren Wohnung läuft ein Receiver. Mein Nachbar hat gemeint, er hat keine Probleme sprich er bekommt alle Astraprogramme problemlos rein (wegen Hotbird hab ich nicht mehr gefragt). Ich selbst hab das Koaxialkabel jedoch an eine Technisat SkyStar 2 TV-Karte angeschlossen weil ich gerne über den PC fernsehen würde. Doch leider hab ich kein Signal auf der Karte, egal ob Astra oder Eutelsat Hotbird. Ich hab schon verschiedene DiSEq-Einstellungen durchprobiert, aber noch keine Lösung gefunden. Ganz falsch kann ich das LNB ja nicht montiert haben, sonst könnte mein Nachbar jetzt nicht unten fernsehen während ich mich zu Tode ärgere.
    Die Technisatkarte bietet ein Konfigurationsmenü das sich Setup4PC nennt. Im Hauptfenster hat man die Satelliteneinstellungen und kann im Scrolldownmenü die verschiedenen Satelliten wie Astra 23,5 E oder Hotbird 13 E auswählen. Wenn ich zum Beispiel Hotbird 13 E auswähle und auf „Bearbeiten“ klicke, kann ich die verschiedenen Einstellungen für den Satelliten vornehmen. An den LOF 1, Switch und LOF 2 Einstellungen muss ich höchstwahrscheinlich Nichts vornehmen. Aber an den DiSEq Einstellungen besteht wahrscheinlich Handlungsbedarf. Dort hab ich verschiedene Möglichkeiten:
    http://img86.imageshack.us/img86/260/be ... litlu1.jpg
    Welche DiSEq Einstellung muss ich dort wählen? Kann mir bitte jemand sagen, wie ich meine Technisatkarte sonst noch konfigurieren muss, damit ich Empfang habe?


    Danke schon mal für eure Antworten! :winken:
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Problem mit Technisat SkyStar2 in Verbindung mit Monoblock

    Welchen Teil des LNB Du in den Fokus nimmst ist eigentlich Dir überlassen, der LNB im Fokus hat das stärkere Signal und die größere Signalreserve, musst halt für Dich entscheiden welche Position Dir wichtiger ist.
    Wenn Dein Nachbar Astra empfangen kann ohne das er Diseqc aktiviert hat ist die Schüssel falsch ausgerichtet, dann schaut der Hotbird-LNB auf Astra. Hotbird ist im Monoblock auf Diseqc 1 gelegt, Astra liegt auf 2, das ist fest eingestellt und nicht änderbar. Am besten den Nachbar und seinen Receiver schnappen, am Receiver Diseqc aktivieren und Position 1(A) Hotbird zuweisen, für Astra Pos 2(B), dann die Schüssel auf Astra ausrichten. Wenn die Einstellungen schon passen, dann okay.
    Dann gehts an die Einstellung der SS2.
    Setup4PC kannste erstmal knicken, beenden und aus dem Autostart schmeissen. Diese Anwendung für zum fernsehen nicht benötigt.
    Starte den DVB-Viewer, in der Kanalliste findest Du voreingetragen 4 Sat-Positionen, Astra 1D/3A und Astra 2D könntest Du löschen, kannste mit der jetzigen Antenne nicht empfangen. Astra 19°E anklicken und dann auf Editieren, dann bei Diseqc "PosB/OptA" einstellen, übernehmen. Das gleiche für Hotbird, nur da bei Diseqc "PosA/OptA" einstellen. Normalerweise sollte der Suchlauf erfolgreich sein, musst da nur den Richtigen Sat einstellen. Alternativ kannste die Disqec Zuordnung auch direkt bei der Kanalsuche machen.
     

Diese Seite empfehlen