1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Spaun SMS 51207 NF

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DerPaule, 19. Februar 2012.

  1. DerPaule

    DerPaule Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin Leute bin neu hier und gleich eine Frage bzw. ein Problem. Wir haben diese Woche unsere Sat-Anlage montiert. Es geht auch alles soweit nur der MS macht mir sorgen. Er hat ja ein passive Terrestrische Einspeisung. Ich bekomme aber an meinem LG und auch am Medion TV beide mit DVB-T Receiver kein Signal. Habe meine Zimmerantenne einfach an den MS gehangen und mit Strom versorgt. Ich habe im Wohnzimmer eine Verteilerdose in der Wand welche auf DVB-T und S sowie UKW verteilt, Sat habe ich super Empfang. Radio kann ich auch ohne Störungen empfangen was ohne die Antenne nicht machbar war. Aber wieo kein DVB-T. Habe auch ein Kabel direkt vom MS in den DVB-T Receiver gesteckt, kein Signal. Hänge ich die Antenne an einen Meiner TV´s kann ich DVB-T sehen, wo liegt der Fehler oder geht das ganze nicht über die Zimmer Antenne?
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    :winken:Herzlich Willkommen im Forum
    eine Frage wie groß ist die Verstärkung der DVBT Antenne, und wie lang sind die Kabelstrecken zu den Dosen? Ich tippe mal bei eingeschaltetem DVBT Vertstärker auf Übersteuerung.
     
  3. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Ich nicht,denn die Terr. dämpft dort ja bereits -20-24db. Da wird vom "Zimmerantennchen"
    nicht mehr viel ankommen.

    Wie wurde denn die Zimmerantenne mit Spannung versorgt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Nö das ist nicht abwägig, da es aktive DVBT Antennen mit einer Vertstärkung von bis zu 40db gibt, deshalb meine Frage und ebenso die Vermutung nach seiner Fehlerbeschreibung. Wenn z.B eine solche Antenne über der Dämpfung des MS und der Kabelstrecke sowie Dose liegt, dann braucht es nur noch einen emfindlichen Tuner. Es kann aber auch sein das die DVBT Antenne nicht an einem MS betrieben werden kann, z.B die Kathrein BZD30, der fehlt dann schlicht die Spannungsversorgung, man müßte in diesem Fall eine Fernspeisung der Antenne einrichten.
     
  5. DerPaule

    DerPaule Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Die Antenne hat einen ganz normalen 230V Stecker welcher in der Steckdose Steckt die Kabelwege sind ca. 6m im Wohnzimmer und einmal ca. 3m im Schlafzimmer. Ich denke an den Kabelwegen wird es nicht liegen. Die Antenne steht direkt neben dem MS also da auch kein langer weg. Ich habe auf dem Boden noch eine alte Antenne hängen welche ich für den DVB-T Empfang genutzt habe wie die Sat Anlage noch nicht war. Jedoch ohne jegliche Stromzufuhr nur 5V Antennenspeisung vom TV aus. Nun da ich ja nur ein passiven Eingang am MS habe brauche ich ja für diese eine aktive Stromzufuhr um sie zu nutzen oder?

    Was ich jedoch nicht verstehe wieso bekomme ich mit der Zimmerantenne ein super Signal für meine Anlage bzw Radio und überhaupt kein TV Signal.

    Zimmerantenne ist eine Profitec AU 473 auf der Rückseite steht noch Antenna TV UHF/VHF 50Hz
    Funktionier mit DVB-T Receiver und TV mit intigriertem Receiver
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Bei max 95dbµV Ausgangspegel der Antenne -ca 22 db Dämpfung des MS wären wir bei ca. 73 dbµV ohne Kabel + Dosendämpfung. Also sollte der max Pegel von 75dbµV nicht überschritten werden.Einfach mal den Regler der Verstärkung etwas zurückdrehen.
     
  7. DerPaule

    DerPaule Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden mit den ganzen Zahlen und Zeichen. Aber reicht es das Poti an der Antenne einfach auf sagen wir Mitte stellen und ich habe Empfang. Regler war bzw. ist voll aufgedreht.
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Logisch ist bei dem Riesenbums von Verstärkung und den kurzen Wegen, der entsprechende Tuner leicht übersteuerbar, Du mußt den Regler auf ca. die Hälfte zurücknehmen. Das Teil hat ja im UHF Bereich eine Verstärkung von 36db.
    PS: viele gängige DVBT Tuner in Fernsehern haben eine obere Thresholdschwelle von ca. 77dbµV und werden deshalb bei zu starkem Pegel leicht übersteuert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2012
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Damit ist doch die Profitec AU 473 gemeint, die an sich am Terrestrik-Eingang des Multischalters angeschlossen werden soll, richtig?

    Das klingt für mich so, als wurde an der Einstellung des Reglers beim Wechsel vom Direktanschluss der Antenne an den Fernseher auf Verteilung des Signals über den Multischalters nichts geändert. Falls das stimmt und außer dem Weg über den Multischalter sonst nichts am Setup geändert wurde (anderer Antennenstandort), scheitert der Empfang beim Weg über den Multischalter nicht an einem zu hohen Pegel, sondern an einem zu niedrigen.
     
  10. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Problem mit Spaun SMS 51207 NF

    Wenn die Zimmerantenne bei direkter Verbindung mit dem TV ein Bild abliefert,kann kein zuhoher Pegel vorliegen.
    Voraussetzung : Der Antennenstandort ist der gleiche wie bei Verbindung mit dem MS
    und der Regler für die Vestärkung stand in der gleichen Stellung
     

Diese Seite empfehlen