1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Signalqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Maydson, 23. August 2010.

  1. Maydson

    Maydson Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    ich habe mir einen neuen LCD Tv gekauft mit integriertem DVB T/C Empfänger.
    Soweit so gut, jedoch lassen einige Sender in Sachen Signalqualität zu Wünschen übrig. Das heißt es treten Fehler im Bild und Ton auf. Pixelsalat und schrille Töne so würde ich das Szenario beschreiben. Zudem wird noch von dem Fernseher eine niedrige Signalstärke mitgeteilt.

    Betroffene Frequenzen sind u.a. 322 MhZ die HD Sender. Was natürlich schade ist. Außerdem noch Sender wie Sport1.. .

    Bei einem anderen LCD im oberen Stockwerk ist ein Receiver, dort wird zwar in den Information die gleiche schlechte Signalstärke angezeigt, jedoch das Bild ist fehlerfrei.

    Was könnte man dagegen tun? :) Liegt es vielleicht am (ur)altem Antennenkabel?

    MfG

    Maydson
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Problem mit Signalqualität

    Lass die Anlage doch einfach mal, ausgehend vom Hausanschlußverstärker, durchmessen - aus der Ferne herumraten ist hier doch nicht sinnvoll und führt höchstens durch Zufall zum Ziel. Eventuell hilft es ja bereits, Verstärker- und Verteilanlage einfach mal mit entsprechender Messtechnik richtig einzupegeln.

    Wohnst du zur Miete, muß die mit der Wartung beauftragte Firma für einen korrekten Pegel an den Dosen sorgen.

    Sieht man oft: Tausend Euro für eine neues TV-Gerät sind locker drin, aber für die 100 Euro für einen Techniker ist man dann zu Geizig...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2010
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Problem mit Signalqualität

    D u kannst aber im Vorfeld bzw. unabhängig von der vorhergehenden Empfehlung (Techniker kommen lassen) zunächst mal prüfen, ob nach dem Hausübergabepunkt (HÜP) ein Hausanschlußverstärker bzw. welcher montiert ist.

    Der Falke
     
  4. Maydson

    Maydson Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Signalqualität

    Vielen Dank für die Tipps,

    nun ja tausend Euro hat das Gerät nicht gekostet :D. War eher eine niedrige Preisklasse.

    An dem HÜP hängt nur noch ein Kathrein EBC 40 7,40 dB Verteiler/Verstärker?, ist vllt. das zu wenig (dB) ? Was wäre denn so Standard im Jahr 2010? Sollte man ihn austauschen gegen einen Stärkeren ?


    MfG

    Maydson
     
  5. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Problem mit Signalqualität

    das ist ein verteiler. Was für ein verstärker du brauchst etc. kann man pauschal nicht sagen kommt auch darauf an was für ein signal rein kommt. Das müsste man aber genau messen generell eigentlich immer ein Hausanschlussverstärker 20dB hinterm HÜP um die verluste durch Kabelweg Dosen usw. auszugleichen.
     
  6. Maydson

    Maydson Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Signalqualität

    Hallo,

    wir haben nun mal ein Verstärker eingebaut und siehe da, es funktioniert alles prima!
    Signalstärker und -qualtät sind perfekt!
    Vielen Dank !
     
  7. Det55

    Det55 Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Philips 37PFL9604H/12
    AW: Problem mit Signalqualität

    Darf ich fragen,welchen Verstärker du gekauft hast:winken:?

    mfg
     
  8. Maydson

    Maydson Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Signalqualität

    Also, es handelt sich um einen Telefunken Nachverstärker 20 dB . Modellname/nummer konnte ich leider nicht finden.

    http://shop.kom.at/images/shoptool/E334076.jpg

    Sieht so ähnlich aus, wie auf der Abbildung oben.
     
  9. martson

    martson Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Signalqualität

    hallo....
    habe gerade das gleiche problem... was kostet denn so ein verstärker?


    gruss
    martin
     
  10. DarkPaddy

    DarkPaddy Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Problem mit Signalqualität

    Also ich habe meinen bei Conrad bestellt für 20 Euro
    und bin mit dem komplett zufrieden.
    Vorher hatte ich einige Sender auch nur mit schlechter Qualität, jetzt kriege ich alle mit beinahe 100 % Signalstärke und Signalqualität
     

Diese Seite empfehlen