1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Signalqualität und Signalstärke

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von gee68, 16. September 2010.

  1. gee68

    gee68 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Servuzz Leute, Ich hab ein Problem mit meinem Kabelanschluss, ich wohne im Keller und mein Receiver ist an die Endsteckdose angeschlossen. Habe mir jetzt für die neue Bundesligasaison ein Sky Abo mit HD Receiver gekauft. Nun habe ich aber das Problem, das ich in meinem Zimmer nur die normalen Sender empfange, von den bezahlten Sendern findet er nur 2 Stück. Ein Stockwerk höher bekomme ich alle Sender, oder zumindestens den Großteil. Dort habe ich eine Signalqualität von 40 und Signalstärke von 60-70. In meinem Raum wird mir beim Suchlauf nicht einmal die Stärke angezeigt, dazu kann er die mir nicht einmal den Netzwerk-Name anzeigen, was er im obrigen Raum kann. So in einem anderem Raum im Keller der als 3. in der Schlange hängt bekomme ich eine SQ von 30-40 und eine SS von 50-60. Jetzt frage ich mich natürlich was ich tun kann. Meine einzige Idee bisher war ein Verstärker, also beispielsweise einen Inline Verstärker. Also er findet in meinem Zimmer eigentlich nur die Sender nicht die auf der höchsten QAM sind (256) nicht. Mein Vater meine dass ein Verstärker mit 10-14 DB reichen würde. Was haltet ihr davon, oder gibt es sonst noch möglichkeiten ? Bin bei Kabelbw, Signal soll zu nem Nordmende 42 Zoll HD-Ready Fernseher !
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Problem mit Signalqualität und Signalstärke

    Hallo gee68,

    grundsätzlich sollten auch Deine genannten Probleme zu beheben sein.

    Um dazu eine Hilfestellung geben zu können, zunächst einige Anmerkungen und Fragen.

    Was soll denn das für eine Anschlußdose sein? Es gibt Durchgangs- und Einzel-/ Sternleitungsdosen (siehe Kathrein-Werke KG, weltweit fhrend in der Antennensystemtechnik und dort ESD 44 und ESD 84 zum Vergleichen).

    Die Signalqualität sollte grundsätzlich gegen 100 tendieren oder 100 betragen, während die Signalstärke sehr unterschiedlich sein kann und eher im "Bereich von 50" (darüber oder auch weniger sein kann).

    So etwas gehört hier grundsätzlich nicht her!

    Werden Sender unter Verwendung einer Modulation von 256 QAM bereitgestellt, so werden höhere Fordungen an die Qualität der Verteilnetze gestellt.

    Überhaupt nichts!
    Ein solcher V. könnte nicht einmal die Schräglage (nur durch Fachmann einstellen!) entzerren/ ausgleichen. Selbst die Anlagendämpfung (durch Dosen, Kabel) bliebe vermutlich auf der Strecke, zumindest eher im Grenzbereich.

    So wäre die richtige Vorgehensweise, unter der Voraussetzung der Hilfe zur Selbsthilfe:

    den Hausübergabepunkt (HÜP) suchen und den Signalweg Schritt für Schritt auflisten (alle Bauteile u. Bezeichnungen aufschreiben/ nennen, bei den Anschlußdosen den Deckel dafür entfernen)

    Im Normalfall folgt nach dem HÜP auf kurzem und direktem Weg ein Hausanschlußverstärker (HAV) wie zum Vergleich ein Kathrein VOS 20/RA. Von dem HAV geht es entweder direkt zu einer Durchgangsdose (z.B. Kathrein ESD 44) dann weiter zur nächsten Durchgangsdose ... die letzte in der Leitungskette ist dann wieder eine Durchgangsdose, die jedoch per Abschlußwiderstand "abgeschlossen" wird.

    Macht da in Bezug auf den HAV nicht dieser den Austausch selbst? Aber wohl eher nur in V e r b i n d u n g mit I n t e r n e t?:(

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen