1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Schrauben

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von bonzai, 21. Februar 2004.

  1. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe nun das Problem, dass ich die Schrauben bei der d-box 1 nicht geöffnet bekomme. Der Tip von Gag Halfrunt, die Stifte auf die Seite zu drücken, ist nicht möglich, weil sie sich nicht biegen lassen.
    Ich bin schon nahe dran, die Dinger rauszubohren, was ich aber als letzte Möglichkeit in Erwägung ziehen will.
    Hat sonst noch einer eine Idee, außer den 5x Lochtorx, der ja verhältnismäßig ziemlich teuer ist?
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich kenn zwar die Schrauben nicht, die da verwendet werden, aber diese Schlüssel kosten doch wirklich nicht viel. Bei Conrad gibts Sonderbits so rund 30 Stück um ein paar Euros.

    Sowas braucht man immer wieder mal. Und wenn das nur eine gewöhnliche Torxschraube mit nem kleinen Stift in der Mitte ist dann kann man entweder in einen Torxschlüssel ein Loch bohren oder den Stift abbrechen.

    Gruss Uli
     
  3. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hessen
    Hallo Uli,

    danke für deine Antwort.

    Das Problem bei diesen Schrauben ist, dass sie 5-Stern sind. Die Handelsüblichen Torxschrauben sind 6-Stern, wovon ich eine ganze Kiste habe.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Na, mit "Gewalt" bekommt man die Schrauben eigentlich immer raus. Da reicht oft ein spitz angeschliffener Schraubendreher.
    Aber die Kunst ist es die Schrauben ohne kratzspuren zu lösen was nur mit dem Original Torx geht. Und ich wiederhole es gern noch einmal:
    Die gibt es in keinem Spezialsatz zu kaufen Conrad hat die schon garnicht. Mir ist eigentlich nur Mascom bekannt, dort habe ich auch meinen her.
    Gruß Gorcon
     
  6. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hessen
    @Blockmaster,

    von diesem Beitrag habe ich anfangs gesprochen. Die Stifte lassen sich nicht einfach umbiegen, so dass ich einen Schraubendreher verkanten kann.
    Ich habe das Problem mittlerweile mit einer Zange in den Griff bekommen.
    Wegen 1 mal öffnen und wieder schließen gebe ich keine 12,95 Euronen aus. Da sind mir die Schrauben wirklich egal, wie sie danach aussehen. Ist ja mein Eigentum und Garantie gibt es schon lange keine mehr darauf.

    Trotzdem danke und sicher bis bald,
     

Diese Seite empfehlen