1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit S02/113MHz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Honnu, 6. Januar 2006.

  1. Honnu

    Honnu Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Ich habe das Problem, daß ich mit meinem neuen Humax PDR9700 C die 13 Sender auf dem Kanal S03 nicht reinbekomme. Die Empfangsqualität liegt nur bei 40%. Die Stärke bei 60%. Mein alter Technisat Digit PK findet alles bei 80-90% Qualität und gleicher Stärke. Ich habe probeweise mal das Eingangskabel auf den Eingang des DVD-Recorders gesteckt und den Recorderausgang auf den Receiver. Das brachte eine Qualitätsverbesserung auf 50%. Danach wurden zwar 13 Sender gefunden, die aber alle unbekannt hießen und auch kein Bild lieferten. Was kann ich tun? Mein Kabelanbieter ist Kabel Deutschland im Saarland. Ich wohne in einem Hochhaus mit 11 Stockwerken. Meine Wohnung liegt im ersten Stock. An Kabeln habe ich schon ne Menge ausprobiert. Einfache und doppelt geschirmte, mit Goldsteckern usw. Oder liegt das Problem vieleicht in der Hausverteilung?
     
  2. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: Problem mit S03/113MHz

    S03 ist 121MHz
    S02 ist 113MHz

    Ich vermute das Deine Antennendose alter Norm ist und diese beiden Kanäle zu stark dämpft. Tausche die Dose gegen eine aktuelle aus, die auch für S02/S03 geeignet ist.
     
  3. Honnu

    Honnu Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Sorry mein Fehler. Ich meinte S02. Ab 121MHz habe ich keine Probleme mehr. Ich werde dann mal ne neue Dose kaufen. Ich hoffe das ich dann den Nachbarn keine Probleme bereite.
     
  4. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Dann solltest du am besten folgende Dose(n) kaufen:
    Wenn es eine Durchgangsdose ist (zwei Kabel sind angeschlossen): Kathrein ESD 44.
    Wenn es eine Enddose ist (nur ein Kabel angeschlossen): Kathrein ESD 84.

    Mit diesen Dosen gibt es erfahrungsgemäß die allerwenigsten Probleme.

    Dann kannst du alles empfangen! [​IMG]
     
  5. BigAl1

    BigAl1 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Germany
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Hi!

    Schließe mich mal kurz diesem Thread an! Wohne im 1. OG in einem 3Familienhaus! Bin neu eingezogen!

    Habe ISH und auch das Tividi Paket! An der Durchgangsdose im Schlafzimmer sowie an der Durchgangsdose im Wohnzimmer schlechten bis keinen Empfang der S02 / S03 Kanäle. Einmal Dbox2 Nokia einmal DBox2 Sagem.

    Wenn ich mir nun die Kathrein Dosen besorge und die vorhandenen Austausche, sind dann wirklich die Probs weg? Oder kann der Hausverteiler noch Probleme verursachen?

    Habe auch hier imForum gelesen, dass evtl. die DBox-Tuner die Tividi Kanäle teilweise nicht richtig "verkraften"?

    Ist da was dran?

    Big THX

    BIG Al :D
     
  6. websurfer83

    websurfer83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    Stuttgart; T-Com VDSL Ausbaugebiet; Kabel BW-Ausba
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Neue Dosen kaufen und die Probleme sollten in 90 % aller Fälle gelöst sein :winken:
     
  7. Honnu

    Honnu Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Hallo

    ich war mal schnell im Baumarkt und hab ne neue Dose gekauft. Anschlußdämpfung >14dB, Durchgangsdämpfung <1,5 dB. Danach war auf S02 und S03 garkein Signal mehr. Also alte Dose wieder rein und weiter auf Hilfe warten. Schade. Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
     
  8. ska hh

    ska hh Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    AW: Problem mit S03/113MHz

    ne Leute, oft besprochen hier. Ich hatte das Problem auch. Lösung war nicht so einfach. Kabel im Haus neu verlegt, neuer Hausverstärker, dann waren die Probleme erst weg, die Dose ist nie der einzige Grund ! Kriege erst seitdem alles Sender ein und Bildaussetzer habe ich seitdem auch nicht mehr, da Signal 100%, Quali über 80%. Man sollte das Signal an der Dose erstmal von nem Techniker messen lassen, ich hatte vor den Erneuerungen nur 40% Signal an der Dose, was übel war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2006
  9. Honnu

    Honnu Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Das komische an der Sache ist ja, daß mein Technisat Receiver alle Sender reinbekommt. Nur der Humax stellt sich blöd an.
    Das Haus ist alt und die Antennenanlage hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. In einem 11 Stockwerke hohen Haus legt man nicht so einfach neue Kabel, schon garnicht für ein paar Euro. Das geht nur über die Eigentümergemeinschaft, und die wollen ja bloß Miete kassieren.
     
  10. ska hh

    ska hh Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    AW: Problem mit S03/113MHz

    Von Fall zu Fall verschieden. Ich habe den Kabelanschluss in der Miete inbegriffen, kann somit nicht auf Sat zurückgreifen, mein Vermieter war somit verpflichtet, die Anlage zu erneuern. Was die Receiver angeht, geht jedes Gerät anders mit den Signalen um. Div. Geräte können Fehler korrigieren, das aber auch nicht ständig. Bei mir musste was passieren, da ich Premiere Film habe und die Filme ständig Aussetzer hatten.
     

Diese Seite empfehlen