1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Quattro LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von barosch, 8. Juli 2008.

  1. barosch

    barosch Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    So...
    habe mir nun 3 Quattro LNB besorg und die auf meine 2 Sat Schüssel angebracht die vorher schon mit 3 Single LNB bedient waren...
    Nachdem anbringen von den Quattro LNB's habe ich von jedem ein Kabel zu einem 4/1 DISEqC gezogen als ich das letzte Kabel dan zum Receiver gezogen habe hatte ich immer ganz kurz nur Bild und Ton.... dachte mir liegt wahrscheinlich am Kabel und dann nen TV und nen Reciever hoch aufs Dach geholt... so die "neuen" kabel sind vom Flohmarkt und wenn ich eins von dennen an irgendeinen Receiver anschlisse spielt der Reciever verrückt...
    ist kein scherz der Receiver funktioniert mit diesen neuen "kabeln" nicht....
    der geht aus und an nonstop

    nun müssen alle "neuen" Kabel wieder geändert werden mit besseren oder reicht es wenn ich die Kabel zum Receiver tausche...
    solangsam platzt mir der kragen und meine finger sind allle kaputt :)
    Help please.

    p.s Ich möchte Astra, Hortbird, Türksat empfangen
    Die Sat Schüssel sind noch in der selben position wie vor dem Tuning xD

    hab ich vieleicht etwas falsch gemacht ?
    im anhang noch eine skizze wie das ganze aussieht

    http://img165.imageshack.us/img165/3543/unbenanntqs6.jpg
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit Quattro LNB

    Wirklich Quattro-LNBs? Das geht nämlich nicht, du brauchst in deinem Fall Quad-LNBs (mit eingebauten Multischalter).

    BTW: Im anderen Thread wurde dir aber mehrmals deutlich der Unterschied (Quattro und Multischalter oder Quad und DiseqC Schalter) mitgeteilt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2008
  3. barosch

    barosch Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Problem mit Quattro LNB

    also es ist
    "Digital KU-Band LNB"
    "Universal Quad"
    "Modell:1004-S"

    von Chess Edition 2

    der sollte einen eingebauten Multischalter haben
     
  4. barosch

    barosch Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Problem mit Quattro LNB

    So habe neuigkeiten wenn ich in Kabel vom niversal Quad LNB zum Receiver ziehe funktioniert es aber ich möchte wie gesagt alle 3 Quad verbinden.. das sollte doch der DISEqC erledigen oder ?
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit Quattro LNB

    Klemme mal Astra am Eingang "1" des DiseqC Schalters an. Dann sollte zumindest Astra mit den Werkseinstellungen des Receivern funktionieren.

    Geht das dann auch nciht dann gibt es irgendwo einen Fehler in der Verkabelung oder die DiseqC schalter sind Schrott.

    BTW: Was für DiseqC Schalter hast du (Hersteller udn Modell)?

    cu
    usul
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Problem mit Quattro LNB

    Das sollte er können. Prüf mal zunächst, ob die Schüsseln/LNBs optimal justiert sind, das machst Du mit der Signalqualitätsanzeige des Receivers, wenn er der Reihe nach einzeln angeschlossen ist. Die Receiver mußt Du im Menü darüber informieren, daß sie zur Ansteuerung der LNBs Diseqc 1.0 verwenden sollen. Hierbei mußt Du dem Receiver dann sagen, welches LNB wie anzusteuern ist, das entspricht der Anschaltung an Deinen 4/1-Schaltern.
     

Diese Seite empfehlen