1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Premiere.

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ernesto59, 21. Januar 2006.

  1. ernesto59

    ernesto59 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hi,
    ich hab folgendes Problem.
    Ich habe vor einiger Zeit mein Premiere Abo gekündigt.
    Irgendwann im November kam dann die Auffoderung meine Smartcard mit der Nummer "xxxxx" zurückzuschicken, ansonsten müsste ich 35€ zahlen.
    Ok, als ich dann gesehen habe, dass meine beiden Karten diese Nummer nicht besitzen, hab ich bei denen angerufen.
    Als ich dann die Nummer der einen Karte nannte, meinte der Typ, dass die Karte gar nicht im System steht.
    Ich sagte, dass das nicht sein kann, immerhin halte ich das Ding in der Hand.
    Er wollte das dann intern regeln und sich dann melden.
    Seitdem habe ich nichts mehr gehört, bis ich gestern ein Inkasso Bescheid über 75€ bekommen habe (35€ für Smartcard, 30€ für das Inkasso-Unternehmen und 10€ für noch was).
    Also nochmal angerufen, diesmal mit einer Frau geredet. Ihr alles erklärt, dann fragte sie mich auch nach den Nummern meiner Smartcards.
    Ok, sie meinte dann auch, dass die eine Karte überhaupt nicht im System existiert.
    Sie hat dann in der Technik nachgefragt und rausbekommen, dass diese Karte von mir als vermisst gemeldet wurde und ich deshalb eine neue zugeschickt bekommen habe.
    Allerdings stimmt das nicht, ich besitze die Karte ja noch.
    Dann hatte sie mir die Abos aufgezählt und meinte selbst, dass da irgendwas nicht simmt...da wurde irgendwas durcheinander geworfen.
    Jedenfalls meinte sie, ich solle einen Brief schreiben, indem ich nochmal alles erkläre.
    Ok, das habe ich gemacht. Zum Schluß hatte ich dann auch geschrieben, dass ich bitte diese Sache so schnell wie möglich zu bearbeiten.
    Sollte noch eine Forderung kommen oder die Geschichte nicht beachtet wird, so es wie beim ersten Anruf der Fall war, werde ich meinen Anwalt einschalten.
    Außerdem haben Sie mich als Kunden verloren, sowie jeden in meiner Familie.
    Was meint ihr, wie sind meine Chancen?
    Immerhin kann ich nichts dafür, wenn der Typ keine Sperre setzt (das meinte die Frau am Telefon, er hätte ne Sperre setzen müssen, damit die Frist net abläuft).
    Außerdem hatte ich in dem Brief vermerkt, dass ich zwei Gespräche führen musste, dei insgesamt 40 Minuten dauerten und ich damit 4,60€ verloren habe. Dazu kommt die Zeit für den Brief + Versandkosten (habs per Einschreiben verschickt, ist sicherer).
    Was denkt ihr?
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Problem mit Premiere.

    Nicht nachfragen, VERKLAGEN.

    Premiere (nach meiner Meinung) ist ein Unternehmen von Verbrechern. Bis zur letzten Putzfrau.

    Ich werde z.B. für jeden weiteren Brief oder Telefonanruf das Unternehmen verklagen. Wegen versuchten Betrugs, verkauft von Adressdaten ohne Zustimmung usw. Dieses Unternehmen versteht mittlerweile keine andere Sprache mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2006
  3. ernesto59

    ernesto59 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Problem mit Premiere.

    Was ist denn passiert? Vorallem wegen dem Betrug.
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Problem mit Premiere.

    Smartcard wurde von Premiere absichtlich gelöscht via Löschkommando, aber die Abogebühren wurden weiter abgebucht. Premiere hat sich zudem geweigert, die Smartcard gegen eine andere auszutauschen.
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Problem mit Premiere.

    Das ist jawohl übelste Verleumdung !

    Das hier bei Premiere offenbar was schief gelaufen ist, ist jawohl klar.
    Das es keine berechtigte Forderung seitens Premiere gibt ebenso.

    Einzige Frage, die sich stellt, wie bekommt ernesto59 sein Recht ohne viel Scherereien und Nervenaufwand. Einschreiben an Premiere ist auf jeden Fall der richtige Weg. Fruchtet das nicht und kommen weiter Forderungen vom Inkasso-Unternehmen so wäre der Weg zum Anwalt in diesem Fall wohl nicht falsch.


    Was mich wundert, ist, das die eine Smartcard im System nicht vorhanden sein soll. Jede für Premiere freigeschaltete Smartcard muss auch bei denen im System sein (es sei denn ist ist eine der neuen Hacker-Karten) - woher soll sonst der Befehl zur Freischaltung kommen.
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Problem mit Premiere.

    Du gehst Probleme aber extrem "progressiv" an! :D :eek:
     
  7. ernesto59

    ernesto59 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Problem mit Premiere.

    Wie gesagt, nachdem die Frau mit der Technik geredet hatte, kam raus, dass die Karte als vermisst gemeldet und gelöscht wurde. Darafhin wurde mir angeblich eine neue zugeschickt.
    Allerdings hatte ich das nie gemacht und nie eine neue bekommen...ich hab mit Inkassoforderung, Anwälten etc. noch nie was zu tun gehabt, deswegen ist das alles etwas verzwickt.
    Vorallem weiss ich nicht, ob Premiere das ans Inkassounternehmen weiterleitet.
    Nachher steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür o.ä.
    Eins weiss ich allerdings, nie mehr Premiere.
     
  8. kinski2

    kinski2 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Köln
    AW: Problem mit Premiere.

    Vielleicht ein Zahlendreher ??????:eek: ;)
     
  9. ernesto59

    ernesto59 Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Problem mit Premiere.

    Ne, leider nicht...die Zahlen unterscheiden sich schon ein wenig. Die ersten vier sind gleich, danach nicht mehr.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Problem mit Premiere.

    Premiere kann mich gerne verklagen. Die Adresse meines Anwalts haben die bereits.

    Das ist Absicht. Karten werden für Call-Center-Mitarbeiter ausgeblendet. Angeblich wäre ja mit meiner Karte auch alles in Ordnung gewesen. Komisch, dass Löschkommandos im System nicht angezeigt werden. Oder vielleicht doch, schließlich durfte ich ja keine Ersatzkarte bekommen.
     

Diese Seite empfehlen