1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit neuem Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Basti_sg, 24. Dezember 2014.

  1. Basti_sg

    Basti_sg Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen und frohe Weihnachtstage,

    Ich habe ein Problem mit meiner Sat Anlage:

    Vor ein paar Tagen fing es an, dass bei manchen Sendern die BER so hoch war das ich Bricks hatte. Hab mir dann ein SÄT Messgerät geschnappt und an den letzten freien Port des Multischalters gemessen, da war aber alles im Lot. Hab dann den Reciver an eben diesen Port angeschlossen und alles lief wieder. Klang für mich ziemlich nach defektem Multischalter. Hab dann eben diesen (Skymaster MSP 56) gegen einen Astro Eco Switch Sam 56 ausgetauscht. Hier funktioniert nur noch das VH band wenn ich alle vier Koaxleitungen angeschlossen habe. Sowie ich eines abstöpsel geht auch HH...kann es sein das das LNB zuviel Strom aufnimmt? Der Eco Switch drückt 300 mA Richtung LNB, was der Skymasterr kann weiß ich leider nicht mehr. In alter Konfiguration funktioniert die Anlage wieder bis auf den defekten Port 1.

    Danke schonmal für eure Ideen, bzw Vorschläge.

    Grüße

    Basti
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.348
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Problem mit neuem Multischalter

    Ich schaue mal in die Glaskugel: hast du ein Kathrein-LNB?
     
  3. Basti_sg

    Basti_sg Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit neuem Multischalter

    Wenn ich mich recht entsinne war es ein günstiges Saturn Quattro LNB...ob es von kathrein war? Müsste ich mal aufs Dach und nachschauen. Ist diese Kombination nicht kompatibel?
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Problem mit neuem Multischalter

    Klingt für mich eher danach, als lägen signifikante Pegelunterschiede der vier Signalzuführungen vor (LNB oder Kabel kaputt), auch wenn ich eher erwartet hätte, dass es umgekehrt mit dem MS von Astro besser funktioniert als einem von Skymaster.

    Wenn dir noch ein brauchbares Messgerät zur Verfügung steht, solltest Du die Pegel an den vier Zuführungen messen. Oder: In die Leitung, deren Abklemmen dazu führt, dass HH wieder funzt, so vorhanden einen Dämpfungsregler einfügen und testen, ob man zwar mit Vollbelegung, aber zugedrehtem Dämpfer HH wieder empfangen kann.


    Du schreibst zwar, dass man komplett angeschlossen nur VH empfangen kann. Dennoch nachgefragt: Ist dann, wenn alle LNB-Zuführungen angeschlossen sind, außer dem Empfang von HH auch der Empfang der Lowbandebenen (mit primär den HD-Programmen) gestört?
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.348
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Problem mit neuem Multischalter

    Der Preis spricht gegen ein Kathrein-LNB. Aber immerhin wissen wir jetzt, dass du ein Quatro-LNB hast.
    Ja, geh aufs Dach und prüfe die F-Stecker bzw. die Pins von den Kabeln. Falls du StaKu-Kabel verwendet hast, sind die Pins wahrscheinlich inzwischen weggegammelt, das führt dann zu einem Pegelunterschied, wie ihn raceroad vermutet.
     
  6. Basti_sg

    Basti_sg Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit neuem Multischalter

    Danke erstmal für die Tipps,

    Das Sät Messgerät kann ich erst Montag wieder aus der Firma mitnehmen. Werde als erstes mal die F Stecker am LNB überprüfen. Gut möglich das ich damals Staku verbaut habe, sollte halt günstig sein. Wobei mir nicht klar war, dass die Leitung so schnell weggammelt (10 Jahre ca.)

    Ich finde es nur komisch das der Skymaster MS damit recht gut klarkommt, bis auf Port 1, und der Astro gar nicht, bzw nur teilweise läuft.

    Wenn am Astro alles Ebenen angeschlossen sind, gehen beide Low Band ebenen nicht.

    Ganz schön verzwackt die Hochfrequenz ;-)
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.348
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Problem mit neuem Multischalter

    Die häufigste Fehlerursache sind noch immer falsch aufgesetzte bzw. schon falsch gewählte F-Stecker. Kommt dann StaKu dazu, dann braucht es nur Monate, kein Jahre, bis der Pin weggerostet ist. Falls der Pin noch nicht ganz weg ist, dann erkennst du das Problem an einem braunen Innenleben der F-Buchse am LNB.
     

Diese Seite empfehlen