1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Netzwerkverbindung

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von UW1, 26. November 2002.

  1. UW1

    UW1 Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Osthofen
    Anzeige
    ich habe in meinen Rechner 2 Netzwerkarten
    eingebaut. 1 x für TDSL un d1 x für D-Box.
    gehe ich ins Internet, so bekomme ich erst
    wieder eine Verbindung zur DBox wenn ich
    den rechner neu starte.
    Kann jemand helfen ??
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also gewisse Netzwerkeinstellungen unter Windows stellen für mich auch noch ein gewisses Mysterium dar.
    Aber Dein beschriebenes Fehlerbild könnte nach meinem Empfinden darauf schließen lassen, dass die IP-Requests nach Aufnahme eine DSL-Verbindung "ins Internet" geschickt werden, statt lokal zur zweiten Netzwerkkarte.

    Hast Du bei der Netzwerkkarte, die zur D-Box führt, in der TCP/IP-Konfiguration eine feste IP-Adresse (z.B. 192.168.0.1) und Subnetzmaske (255.255.255.0) angegeben? Könnte vielleicht helfen -- aber so hundertprozentig kenne ich mich da auch nicht aus, nach welchen Kriterien das letztlich geroutet wird. Aber etwas in der Art könnte ich mir vorstellen.

    Gag
     
  3. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    trag mal die ip deiner dbox in deine Hosts ein

    liegt in \windows\system32\driver\etc\

    wenn das nicht hilft gib mal bitte die Einstellungen der beiden Karten hier bekannt
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Die Hosts-Datei ist AFAIK nur für die lokale Namensauflösung zuständig, so dass Du da z.B.

    192.168.0.42 dbox

    eingeben kannst und fortan lokal z.B. über http://dbox/ im Browser das Web-Interface der Box laden kannst.

    Hmmm...

    Gag

    PS. Ich bin auch immer heil froh, wenn bei mir alles Netzwerktechnisch funzt. Da muss man wirklich MSCE sein, um das zu kapieren...
     
  5. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    nicht nur, auch um windows von der abfrage der IP vom Internet-Nameserver zu hindern...
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich hab eben mal mit unserem Netzwerk-Guru geschnackt. Der meint auch, dass die Sache mit festen IPs im lokalen Netz erschlagen sein sollte.
    Er sagte, zum Rechnerstart erhält jede Karte ja eine von Windows erwürfelte IP-Adresse, wenn man keine feste eingestellt hat. Wenn man sich ins Netz einwählt, kommt dann die vom Provider vorgegebene IP rein, so dass sich der Rechner logisch in einer anderen IP-Range befinden würde. Deshalb der Irrlauf.

    Wenn allerdings schon feste IPs vergeben sind, dann hat das Problem gleich eine andere Dimension...

    Gag
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Wieso, ist doch ganz einfach:

    Netzwerkkarte A:
    IP-Adresse 10.0.0.1, Subnet-Maske 255.0.0.0, Gateway 10.0.1.1

    Netzwerkkarte B:
    IP-Adresse 172.16.0.1, Subnet-Maske 255.255.0.0

    Netzwerkkarte C:
    IP-Adresse 192.168.0.1, Subnet-Maske 255.255.255.0

    Dann gilt:

    Alle Adressanfragen der Art 10.x.x.x (also z. B. ftp 10.168.0.42) gehen über die Netzwerkkarte A.

    Alle Adressanfragen der Art 172.16.x.x (also z. B. ftp 172.16.0.42) gehen über die Netzwerkkarte B.

    Alle Adressanfragen der Art 192.168.0.x (also z. B. ftp 192.168.0.42) gehen über die Netzwerkkarte C.

    Alle anderen Adressanfragen (also z. B. ftp 128.168.0.42) gehen über die Netzwerkkarte A zum Gateway 10.0.1.1 (was z. B. ein Router sein kann).
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ja, genau so in der Art meine ich das vorhin auch verstanden zu haben...
    Gag [​IMG]
     
  9. UW1

    UW1 Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Osthofen
    läc Habe die IP Adressen geändert und schon funktionierts.
    Danke für die Hilfe !!
     

Diese Seite empfehlen