1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Loewe mit DVB und Dolby Digital

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von DaDam, 17. Dezember 2005.

  1. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    Anzeige
    Ich habe mir vor ein paar Monaten den Loewe Concept L26 DVB-T/C CI gekauft und bin auch (bis auf ein paar kleine fehler die er hat) sehr zufrieden damit.

    Ich hab nun aber das Problem (geht um die Programme via DVB-C, dürfte aber auch mit DVB-S genauso sein) dass ich im Menü beim ZDF und bei 3sat Dolby Digital angzeigt bekomme, das auswählen kann und dann Dolby anstatt PCM über den Digitalausgang ausgegeben wird.
    Bei Sendern wie ARD, br-alpha oder ORF1 (die alle eine Dolby-Digital Spur haben, die ich auch mit der TV-Karte empfangen kann) kann ich Dolby Digital nicht im Tonmenü (bei laufendem Sender End -> Grüne Taste) auswählen.

    Der Support antwortet auch schon seit Wochen nicht.

    Hat vielleicht jemand der einen Loewe hat (wird beim Xelos wohl auch so sein) das Problem auch schon gehabt und evtl. gelöst?

    (Hab DVB-Firmware 4.1.0 und TV-Software 4.1, weiß jemand was in den neueren Versionen verbessert wurde?)

    //Edit: Das Problem hat sich mittlerweile auf ORF1 reduziert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2005
  2. farlowella

    farlowella Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Problem mit Loewe mit DVB und Dolby Digital

    Hi,

    deine Beschreibung ist ein Segen für mich. Ich dachte schon, ich wäre mit dem Problem allein. Bei mir (Mimo32) funktioniert DolbyDigital nur bei ARD/ZDF und bei Sat1/Pro7 nicht. Loewe scheint nicht in der Lage zu sein, das Problem zu beheben. Hatte das Gerät gerade 10 Wochen zur Reparatur !!! :wüt:

    cu,
    Farlowella
     
  3. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: Problem mit Loewe mit DVB und Dolby Digital

    Bist du bei KabelDeutschland?
    Ich hab mittlerweile erfahren, dass das zumindest kein Problem ist, das sich nur auf Loewe beschränkt. Hier bei KabelBW haben auch andere Receiver probleme mit DolbyDigital vom ORF1.

    Pro7/Sat1 kann ich hier noch nicht empfängen, soll aber Ende März/Anfang April soweit sein. Mal sehn ob es bei diesen zwei Sendern dann funktioniert.

    Also zumindest in meinem Fall hat KabelBW eindeutig eine Teilschuld (wenn nicht sogar ganz), weil das Signal fehlerhaft eingespeist wird.
    Wobei Loewe dem natürlich durch die ein oder andere Funktion entgegenwirken könnte.
     
  4. farlowella

    farlowella Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Problem mit Loewe mit DVB und Dolby Digital

    Hi,

    ich hab im Mimo nur ein DVB-T Modul - damit kann ich leider kein DVB-C empfangen. Ich beschränke mich also auf einen DVB-Standard und der funktioniert nicht richtig mit dem Loewe. Viele meiner Freunde haben externe DVB-T Empfänger und damit ist DolbyDigital auf Pro7 kein Problem. Das wird schon länger sauber ausgestrahlt. Leider scheint es in Hamburg aber keine Firmware-Updates über DVB-T zu geben - sonst wär der Hauch einer Chance, das Problem mit einem Update zu beheben.

    cu,
    Farlowella
     
  5. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: Problem mit Loewe mit DVB und Dolby Digital

    achso ok. (Ich bin komischerweiße automatisch von DVB-C ausgegangen, kA warum.)

    Es gibt auf dem Loewe zwei verschiedene Softwareversionen, die des TVs und die des Tuners.
    Der Händler bei dem du den TV gekauft hast sollte eigentlich ohne Probleme ein Softwareupdate machen können. Gegen geringe Gebühr oder meist kostenlos.
     

Diese Seite empfehlen