1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Inline Verstärker

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Senekha, 2. Mai 2007.

  1. Senekha

    Senekha Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leute,

    bin neu hier im Forum, deshalb erst mal ein Hallo an alle! So und nun zu meinem Problem, ich habe, um einen 2. Receiver anschließen zu können, (von den Receivern ist immer nur jeweils einer aktiv) einen Sat Verteiler dazwischen geklemmt, um die entstehenden Verluste auszugleichen, habe ich mir einen Inlineverstärker dazugeholt, jetzt kommt das Problem, bei einem Receiver tritt der gewünschte Effekt (Signalverstärkung) ein, bei dem anderen dagegen fällt die Signalstärke und das sehr deutlich. Gibt es dabei noch irgendwas zu beachten (Einstellungen etc.)? Oder wo könnte das Problem liegen? Ach ja bei den Receivern handelt sich um einen Comag SL 65 (das ist der Problemreceiver) und einen Humax tividi (bei dem läuft es ohne Probleme)

    Gruß Senekha
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Problem mit Inline Verstärker

    laß mal den verstärker weg und schau dir das ganze noch einmal an. ein verstärker ist in den meisten fällen unnötig.
     
  3. Senekha

    Senekha Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Problem mit Inline Verstärker

    Danke für den Tip, habe jetzt den Verstärker in dem Zweig zum Humax Receiver, das funktioniert einwandfrei, der Comag SL 65 zeigt ohne Verstärker 72% Signalstärke und 72% Signalqualität an, mit Verstärker sind es nur noch 57 % Signalstärke und die Signalqualität bleibt unverändert. Sind die besagten 72 % denn ausreichend?

    Gruß Senekha
     

Diese Seite empfehlen