1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit HV und LH

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von n00bpro, 23. Februar 2014.

  1. n00bpro

    n00bpro Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hi zusammen,

    ich bin ein absoluter einsteiger und hab von der ganzen materie nur relativ wenig ahnung. in der suche habe ich leider nichts gefunden, daher der neue thread.

    ausgangssituation:
    ich bin vor 3 wochen umgezogen und haben in der neuen wohnung nun die möglichkeit, sat-tv zu empfangen. das haus ist ein 2-familienhaus und wir haben in der wohnung homeway-dosen (?), also so multimedia-dosen mit anschlüssen für rj45, telefon, coax.

    zum setup, soweit ich das hier im haus überblicke:
    - schüssel und LNB von technisat (ich habe keine nähere infos zum LNB, da müsste ich mich nochmal beim vermieter erkundigen. es gehen jedenfalls 4 kabel raus)
    - die kabel gehen im keller in einen "Technisat TechniSwitch 5/8G"
    - und von dort dann in meine wohnung an die dose
    - als receiver hab ich nen edision, der eigentlich bisher ohne größere probleme funktionierte

    zum problem:
    ich empfange offensichtlich nur sporadisch sender im horizontalen low-band und im vertikalen high-band. alle andere sender (z.b. die privaten sender wie pro7, sat1 usw) laufen immer ohne probleme. die entsprechenden hd-sender hingegen funktionieren nur manchmal. bei DMAX ist es umgekehrt, der hd-sender funktioniert immer, der normale sender nicht. laut einer übersicht über die empfangsebenen passt das zu der oben genannten einschätzung mit LH und HV.

    ich habe bei allen programmen eine SNR von >90%, meist irgendwas zwischen 93 und 96. wenn die betroffenen bänder funktionieren, empfange ich diese ebenfalls mit entsprechender signalstärke. wenn sie nicht funktionieren, habe ich eine SNR von 0%.

    habt ihr eine ahnung, an was das liegen könnte? ist am techniswitch etwas falsch eingestöpselt? bin ich am ende bspw. abhängig von der anderen familie, die mit mir im haus wohnt? also wenn die die entsprechenden bänder schauen, kann ich sie auch empfangen? das ganze ist merkwürdig, ich schließe eigentlich ein problem mit meinem koax-kabel und dem receiver aus, da ich mit allen anderen sendern überhaupt keine schwierigkeiten habe. außer es gibt natürlich ein konfigurationsproblem...

    könnt ihr mir weiterhelfen?

    vielen dank im voraus,
    christian
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.439
    Zustimmungen:
    1.175
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Problem mit HV und LH

    Wenn man TechniSwitch etwas falsch angestöpselt wäre, könntest du im Grunde genommen nichts empfangen. Es kann sein, dass der Ausgang vom TechniSwitch, der zu dir geht, einen Schaden hat.

    Ich würde dafür einmal bei den Nachbarn fragen bzw. selbst kontrollieren, was da empfangen wird. Wenn das geht, wäre meine These von oben bestätigt. Trotzdem solltest du aber noch einmal die Kabel bei dir in der Wohnung tauschen und auch mal einen anderen Receiver ausprobieren.

    Es kann natürlich auch an der Dose oder an dem Weg dorthin liegen, das kann man von außen aber schlecht sagen. Im Endeffekt sollte sich die Hausverwaltung darum kümmern, wenn du es (als einziger) nicht einwandfrei empfangen kannst.
     
  3. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: Problem mit HV und LH

    Man kann zwar nichts generell ausschließen, einen Defekt des TechniSwitch halte ich aber für unwahrscheinlich. Im Allgemeinen sind die Sachen von TechniSat von guter Qualität und funktionieren problemlos.

    Wenn du die Möglichkeit hast, probiere doch mal einen anderen Receiver an deinem Anschluß oder deinen Receiver an einem Anschluß, der sicher funktioniert. Zur Konfiguration: In Verbindung mit dem TechniSwitch ist als LNB-Typ "universal" einzustellen, wenn bei dem Receiver die Oszillatorfrequenzen für das Tief- und Hochband separat einzustellen sind, wären 9.750 und 10.600 MHz die richtige Wahl.

    Vielleicht ist auch eine alte Programmliste ursächlich für das Problem (nach der Fehlerbeschreibung aber eher unwahrscheinlich). Eine gute Info über die aktuellen Sender und Frequenzen bietet z.B. Lyngsat:
    Astra 1KR/1L/1M/2C at 19.2°E - LyngSat

    Eine letzte Möglichkeit wäre, daß die beiden Kabel HV und LH vom LNB zum Multischalter vertauscht sind, ein solcher Fehler müßte sich aber an allen Anschlüssen bemerkbar machen, und wäre vermutlich längst entdeckt worden.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem mit HV und LH

    Nicht wen Blindscann Receiver am werke sind.
    Edison sind Blindscann Geräte.

    Überprüfe über die Info Taste, ob die Polarisation bei den Sendern richtig angezeigt wird. Siehe Frequenzliste oben verlinkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2014
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.541
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Problem mit HV und LH

    Tja, aber dann hätte der TE gar keine Probleme. ;)
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem mit HV und LH

    Hatte er ja auch nicht.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Problem mit HV und LH

    deute ich so hin das es an der ALTEN Anlage (vor 3 Wochen erst umgezogen) bisher immer gut funktioniert hat.

    Dmax => VH
    Dmax HD => HH

    Sender gehen ab und zu ...... wie soll den dann ein Kabel vertauscht sein ?

    Fazit: Antennenausrichtung prüfen (wobei hier bei Fehlausrichtung keine so großen "Unterschiede"/"Abfälle" passieren würden/dürfen) + Kabel zu dem Anschluss testen + Ausgang vom MS zu diesem Ausgang testen + Dosenanschluss prüfen + Kabel von Dose zum Receiver testen
     
  8. n00bpro

    n00bpro Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit HV und LH

    vielen dank für die antworten!

    mit "hatte bisher keine probleme" meinte ich, dass ich in der alten wohnung keine probleme damit hatte. seit dem einzug jetzt habe ich die o.g. merkwürdigen empfangsstörungen.

    letztendlich empfange ich alles oder gar nix auf LH und HV, LV und HH funktioniert immer problemlos.

    ich könnte unten den technisat-switch mal hernehmen und mir an ne andre dose patchen bzw. dort einen andren anschluss nehmen (einer ist noch frei).

    ansonsten muss ich beim vermieter anfragen dass er mal jemanden vorbeischickt. dauert dann halt wieder und da der fehler nicht immer reproduzierbar ist und der empfang manchmal auch ohne einschränkung läuft, könnte das problematisch werden.

    ich teste mal die kabel und schliess auch mal meinen tuner vom TV direkt an..

    danke! ich meld mich,
    christian
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Problem mit HV und LH

    Hol dir mal einen F-Verbinder
    [​IMG]

    Und dann mach mal folgendes:

    Nehme das Kabel am Eingang vom Multischalter das in Eingang VH geht und verbinde das auf deinen Receiver DIREKT durch (also umgehen den Multischalter - wie findest du das Kabel das an deinen Receiver geht ? Ganz einfach ... bevor du anfängst mach die Kabel am Ausgang vom MS so lange nacheinander ab bis bei dir am Receiver gar nichts mehr geht - dabei immer MS und deinen Receiver stromlos machen wenn du ein Kabel ab oder dran machst). Dann schau ob die Programme gehen:
    -DMAX SD und/oder Sport1 SD
    -CNN International Europe (um ggf. noch ein "DECT-Problem" auszuschließen)
    Wenn auch nach deiner Beschreibung recht unwahrscheinlich anfangs (da das Problem anfangs nur "sporadisch" aufgetreten ist und jetzt auf einmal "gar nix mehr geht") dann noch einen Test auf diesem VH-Kabel mit:
    -ARD HD und/oder ZDF HD

    Falls über DIESES Kabel das an VH angeschlossen ist am Eingang vom Multischalter dann ARD HD und ZDF HD geht dann tausche mal eingangsseitig am Multischalter die Kabel VH und HL gegeneinander aus (dann sind diese mit Sicherheit falsch herum angeschlossen).

    Eigentich würde dem ganzen auch nichts entgegenstehen (vor allem wenn du keinen F-Verbinder hat) gleich einmal die Kabel VH und HL am Eingang des Multischalters gegeneinander auszutauschen (Stromlos machen alles !!!) und dann einfach am Receiver zu testen ob die o.g. Sender DANN alle gehen.

    P.S. genaue Fehlerbeschreibungen sehen übrigens anders aus ... es ist ein riesen Unterschied von "empfange nur sporadisch" zu "empfange gar nix".
     
  10. n00bpro

    n00bpro Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit HV und LH

    naja ich habe leider keine genauere fehlerbeschreibung.

    manchmal kann ich mehrere stunden ohne weiteres ARD HD, PRO7 HD usw schauen, dann geht von einer auf die andre sekunde gar nichts mehr und ich hab ne SNR von 0%. manchmal gehts schon direkt beim einschalten und irgendwann wenn ich es ne stunde später versuche hab ich wieder keinen empfang usw.. ich konnte bisher noch nicht ausmachen, an was es liegt und wann ich empfang habe und wann nicht.

    ich werde das mit dem tauschen der kabel mal probieren. prinzipiell ist auch jedes kabel beschriftet und ich müsste das von meinem wohnzimmer eigentlich relativ schnell am multiswitch finden können. werde das heute oder morgen abend mal testen.

    der multiswitch hat, so wie ich das gestern gesehen habe, keine externe stromversorgung. wie mache ich den denn dann stromlos? bzw. über welches kabel zieht der sich den strom wenn kein netzteil dranhängt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2014

Diese Seite empfehlen