1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dbones, 7. November 2005.

  1. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    Hi,

    ich habe ein Problem: seit einpaar Wochen sind bei mir die Sender horizontaler Polarisation auf Astra (Pro7, Kabel 1, N24, DSF) nur sporadisch empfangbar. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das mit dem neuen Octo-LNB zusammenhängt, das ich installiert habe, da ich nicht genau sagen kann, ob der Fehler sich da erst bemerkbar gemacht hat - ich selbst sehe nämlich nicht so viel fern und von den anderen Teilnehmern kann mir da keiner was Genaues sagen.

    Das Kuriose an der Sache ist, dass alle angeschlossenen analog-Receiver diese Sender, wie üblich, immer empfangen können. Auch ein angeschlossener Hyundai digital-Receiver hat immer volles Signal. Doch zwei weitere digitale (Kathrein und Topfield) empfangen nur manchmal, aber nicht etwa abhängig vom Wetter.

    Die Schüssel ist peinlichst genau ausgerichtet, sodass z.B. der Hyundai eine Signalstärke von 91% und eine Signalgüte von 99% anzeigt. Bei den vertikalen Sendern haben auch die anderen Receiver ein top Signal, aber eben nur bei diesen.

    Hört sich das für euch nach etwas Typischem an? Ich selbst weiß nämlich nicht mehr weiter...danke für eure Mühen!


    Gruß
    dbones
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    Bei den genannten Sendern handelt es sich um einen vertikalen Transponder (12480MHz vert).

    Es ist durchaus möglich, dass das LNB gegen DECT-Störungen anfällig ist

    Der analoge Empfang hat mit den Störungen beim DVB-Empfang ja auch überhaupt nichts gemeinsam, da es sich um andere Frequenzen handelt.

    Die Receiver kommen z.t. unterschiedlich gut mit den Störungen durch ein DECT-Telefon zurecht.

    Es handelt sich offensichtlich um Störungen, die durch den Betrieb eines DECT-Telefons hervorgerufen werden. Hauptursache dafür, dass diese Störungen wirksam werden, sind schlecht abgeschirmte Kabel. Aber auch das LNB kann diese Störungen aufnehmen und die Receiver kommen z.t. unterschiedlich gut damit zurecht.
    Über dieses Problem wird hier fast täglich ein neuer Thread eröffnet, da kann man ruhig mal reinlesen.
     
  3. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    Ach ja, sorry, habe das verwechselt. Gemeint waren natürlich die vertikalen Sender.

    Was ich außerdem vergessen habe zu erwähnen: obwohl bei keinem der Digitalreceiver ein DECT-Telefon in der Nähe steht, hatte ich mal zum Testen die Basen aller Schnurlostelefone komplett vom Strom getrennt. Gebracht hatte das aber leider nichts. Sorry, habe ich vergessen. Damit hätte ich Dir die Schreibarbeit ersparen können. Aber trotzdem vielen Dank für Deine Mühen!
     
  4. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    Was hast du für einen receiver ?
    Kann sich die schüssel verstellt haben ?
     
  5. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    Nein, das mit Sicherheit nicht, da ich sie erstens vor einpaar Tagen nochmal peinlichst genau ausgerichtet und zweitens gestern noch einmal überprüft habe. Alle anderen Sender sind ja auch wirklich blitzsauber zu empfangen.

    Die analogen Receiver sind einmal Grundig STR7100, Pace MSS100 und Radix Gladiator II (alle, wie gesagt, ohne Probleme). Der Digitale ohne Problem ist ein Hyundai HSS740, die mit dem genannten Problem sind einmal Topfield TF 3000 und einmal Kathrein UFD505.

    Gruß
    dbones
     
  6. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    Evtl. haben sie nicht genug saft um das octo-ding zu betreiben..

    Sind die digitalen alle gleichzeitig dran?
    Hast du schon probiert ob es einen unterschied macht wenn nur einer/zwei dran sind?

    Hast du einen potentialausgleich an deinem kabel/lnb ?
     
  7. dbones

    dbones Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    54
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    Daran habe ich nie gedacht. Es sind alle Receiver gleichzeitig angeschlosse, so wie es ja eigentlich bei dem Octo-LNB gedacht ist. Müsste ich aber wohl mal ausprobieren einzelne Receiver zu trennen. Was mich eben stutzig macht ist, dass der Hyundai nie rumzickt.

    Was ist eigentlich ein Potentialausgleich?
     
  8. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    ^^Soweit ich es verstanden habe, daß die geräte + masse-schirmungen
    alle an ner gemeinsammen masse (schutzleiter) liegen.

    Ansonsten können (für menschen ungefährliche) spannungen an gehäuse/leitung anliegen, was manchmal für die geräte nicht so gut ist.

    Genau(er) weiß ich das leider auch nicht.

    One
     
  9. albrecht30

    albrecht30 Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    101
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    habe gleiches Problem...alles sender aud 12480 stoeren...nicht immer aber meistens...LNB ist abgeschirmt mit 4 fach!! geschirmten Kabel der zum topf5000 laeuft.....
     
  10. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Problem mit "horizontalen" Kanälen auf Astra

    die verbindung scheint schlecht zu sein, du kommst nur unterbrochen rein ;)
    (konnts mir nicht verkneifen, sry)

    One
     

Diese Seite empfehlen