1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Externer Medion ESata HD

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Speedy, 29. November 2007.

  1. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    Anzeige
    Hab mir heute bei Aldi die Festplatte geholt.
    Meine im Rechner ist so gut wie voll.

    Da die Platte Esata ist, ist sie natürlich viel schneller als externe USB Platten.
    Ich will die HD abwechseld am PC und Notebook nutzen.

    Hab mir also eine PCI eSata Karte gekauft.
    Aber ich hab folgendes Problem.
    Schließe ich die Platte normal über das Sata - eSata Kabel an, erkennt er die Platte nicht.

    Bau ich die Festplatte aus, und schließe sie direkt an die PCI Karte über ein Sata-Sata Kabel funktioniert es.

    Also ausgebaut geht es, aber im "Soll Zustand" nicht.
    Liegt das am Kabel ? Der Verkäufer hatte kein eSata-eSata Kabel, er meinte es würde damit auch gehen (mit dem Sata-eSata Kabel), da die Karte ja beide Anschlüsse hat.

    Was meint Ihr, wenn ich mir jetzt ein eSata-eSata Kabel hole, gehts dann ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2007
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    Du hast also eine eSata Karte und eine eSata Festplatte?!
    Wie schließt du die jetzt bitte mit einem eSata-Sata-Kabel an? Die PCI-Karte hat doch ne eSata-Buchse und die Festplatte auch. Da kann man doch keinen normalen Sata Stecker anschließen, oder? Beide Geräte haben einen eSata-Anschluss, also muss in beide Geräte auch ein eSata Kabel gesteckt werden.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    Hi, die PCI Sata Karte hat einen externen (eSata) und einen internen (Sata) anschluss.

    Ich hab die Externe HD an den internen Sata Anschluss angesteckt.
    Was natürlich Schmarn ist ;)
    War heute im PC Laden, da haben die das Kabel gestestet.
    Und zum Glück war das Kabel kaputt, alles andere wäre ja na Katstrophe.
    Ein eSata-eSata Kabel hatten die nicht, aber ich musste eh noch was per Inet bestellen (Pcmcia auf eSata), da hatte ich das Kabel mitbestellt.

    In 3 Tagen weiß ich obs funnzt.
    Dann kann ich am Notebook und am PC die Externe eSata HD nutzen.
    Die im Notebook ist ja arschlam.
    Transferrate 17 MB.
    Die eSata HD hatte beim Spezialtest Werte über 60 MB erreicht.
     
  4. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    @Speedy:
    Ich will mir auch so eine Festplatte kaufen, da ich auch einen PC und ein Notebook hab. Jetzt hätte ich dazu mal ne Frage:
    Kann man an die Festplatte auch zwei PCs gleichzeitig anschließen, also einen an den USB-Anschluss und einen an den eSata-Anschluss?
    Steht dazu was in der Bedienungsanleitung oder hast du das schon mal ausprobiert?
     
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    sowas geht bei den gehäuseherstellern die ich kenne nicht.
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    Kann ich noch nicht sagen, ich warte noch auf das eSata Kabel und den PCMCIA eSata Kontroler.

    In der Anleitung steht dazu schon mal nix geschrieben.
    In dem Fall wäre ein 100 Mbit Netzwerkanschluss warscheinlich schneller, als die Daten mit USB wieder von der HD zu holen.
    Noch schneller wäre e mit einem 1 GBit Netzwerkanschluss.
     
  7. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    Ok, danke.

    Also ich hab bisher immer gelesen dass Netzwerkfestplatten quälend langsam sind.

    Ist ein PCMCIA-Controller eigentlich schnell genug? Immerhin gibt es ja auch noch Express-Card-Controller.
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    PCMCIA bis zu 1,5 GBit (Cardbus II)
    PCMCIA mit Expresscard bis zu 3 GBit

    1.5 Gbit ist immer noch schneller als SATA Festplatten.

    Zu 1.
    Kommt darauf an was du machen willst, also wenn du von PC1 über die HD was auf PC2 kopieren willst, dann wäre Netzwerk sicherlich besser. Aber wenn du von beiden PCs auf die HD zugreifen willst, dann wäre der Netzwerk Vorschlag schmarn ;)

    Kommt also drauf an, was du vor hast.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
  9. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    die allermeisten nas laufwerke (also netzwerkfestplatten) sind saulangsam. hab ne eSata Platte und bin mit der geschwindigkeit mehr als zufrieden, dagegen kann usb2 nich anstinken :)
     
  10. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Problem mit Externer Medion ESata HD

    Ok, dann werd ich mir ne PCMCIA-Karte kaufen. Die sind immerhin billiger als die ExpressCards. Danke für die Tipps.
     

Diese Seite empfehlen