1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Empfang mit 2 Sat-Receivern via Verteiler

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Blume, 4. August 2003.

  1. Blume

    Blume Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir jetzt zu meinem bestehenden Sat-System (Astra) noch einen zusätzlichen Receiver (analog) gekauft und das Signal mit einem einfachen Verteiler an beide Receiver verteilt. Doch nun habe ich das Problem, dass ich mit dem analogen Receiver teilweise nur eingeschränkten Empfang habe.

    Seitdem ich halt diesen zweiten Receiver seit 2 Tagen habe, hatte ich nur am Nachmittag vollen Empfang. Sonst fehlen mir die Programme RTL, Sat1, Pro7, 3 Sat, Phönix, ORB, Eurosport, VIVA und noch ein paar. Außerdem gibt es mit den selben Programmen Schwierigkeiten beim ersten Receiver, wenn der zweite Receiver eingeschaltet ist. Schalte ich den 2. ab, funktioniert der 1. wieder einwandfrei. Wenn ich allerdings den 1. abschalte habe ich immer noch (am Vormittag/Abend) Probleme mit dem 2. Hoffe, dass das Verständlich ist. ha!

    Mir wurde dann gesagt, dass das vorkommen kann, wenn man so zwei Receiver betreiben möchte und eine Lösung z.b. durch die Anschaffung von einem Multischalter/Multiswitsch und einer neuen LNB gegeben wäre.

    Kennt einer dieses Problem?
    Kennt vielleicht einer eine andere/billigere Lösung?

    In voller Hoffnung die Blume entt&aum
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn dein LNB nur einen Ausgang hat (Single LNB) kannst du da auch nur MAXIMAL einen Receiver dran machen. Mit speziellen Weichen könnte man im Notfall 2 Receiver betreiben, aber nicht Zeitgleich!

    Wenn du also zeigleich unabhängig schauen willst, benötigst du ein Twin LNB. Das hat 2 Ausgänge wo du dann MAXIMAL 2 Receiver betreiben kannst.
    Alternativ gibt es noch Quad LNB's für 4 Receiver.

    Einen einfachen Terrestrischen Verteiler darf man nicht verwenden! Dadurch können Kuzschlüsse enstehen!!
    Jeder Receiver benötigt eine eigene seperate Leitung bis zum LNB oder Multiswitch.

    Blockmaster
     
  3. Blume

    Blume Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Danke schonmal für deine Antwort Blockmaster,
    ich hoffe/denke, dass so eine Twin LNB nicht die Welt kostet, oder?

    Kannst du mir ein Model empfehlen oder sagen was man beachten sollte?
    Brauch ich dann noch, z.B. eine spezielle Halterung für die LNB u.s.w.

    Danke - Die Blume
     
  4. Blume

    Blume Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Zu empfehlen sind MTI, Alps oder Sharp.
    MTI-Twin gibt es bei Reichelt schon für 40€. Das sollte man schon ausgeben. Dann gibt es weniger Probleme.

    Es gibt bei LNB's eigentlich Normen. Die LNB-Halterungen (Feedaufnahme) sind im Durchmesser entweder 23, 40 oder 60mm. Ansonsten gibt es noch einige spezial Lösungen von Kathrein, Wisi, Fuba, Technisat.
    "Standart" ist heute 40mm. Schau also mal wie groß deine Feedaufnahme ist, damit du nicht das falsche bestellst. Im Normalfall ist es aber 40mm.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen