1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von DaBoy, 17. Februar 2007.

  1. DaBoy

    DaBoy Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich hatte anfangs in meiner neuen Wohnung nur ein Kabel zum Betrieb für SAT und DVB-t. Jetzt habe ich mir solch einen 4 fach Verteiler gekauft http://www.axing.com/katalog_de/abzweiger15a.html um die möglichkeit zu haben in mehreren Räumen TV zu schauen. Dafür habe ich ganz normale Enddosen gekauft für die einzelnen Räume.
    DVB-T funktioniert problemlos. Aber mein SAT will nicht. Jetzt habe ich das ganze mal von Techniker prüfen lassen und der meinte, das hinge mit dem DC-Durchlass zusammen. Der Verteiler den ich gekauft habe, hat wahrscheinlich nur nen DC- Durchlass für den Stamm.
    Leider kenne ich mich jetzt nicht soo gut mit der Satelitentechnik aus. Also was brauch ich jetzt nun alles damit ich meine Reciever überall anschliesen kann wo ne Dose ist? Muss der Verteiler an jedem ausgang und eingang diesen DC- Durchlass haben? Brauch ich spezielle Dosen dafür?

    Für Hilfe bin ich dankbar
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    Ist bei dir wirklich ein "Einkabelsystem" installiert (Eine spezielle Technik zum Sat Empfang) oder hast du einfach nur ein Sat Kabel was in deine Wohnung kommt?

    Weil, normalerweise geht nur ein Receiver pro Kabel. Diese Verteiler sind dafür gedacht das immer nur ein Receiver läuft. Nicht mehere gleichzeitig.

    BTW: Einkabelsysteme nutzen AFAIK überhaupt keine Spannung auf der Antennenleitung. Dort schaltet man die Spannung im Receiver ab oder nutzt DC Blocker (Oder Dosen die die Spannung blocken).


    Also schaue lieber erstmal was bei dir genau für Technik installiert ist.


    cu
    usul
     
  3. DaBoy

    DaBoy Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    sorry das ich mich zweideutig ausgedrückt habe.

    Leut meinem Wohnungsbetreuer handelt es sich um ein Kabel das vom Multischalter in meine Wohnung hoch kommt. Das ich dann nur mit einem Reciever gleichzeitig TV schauen kann hat er mir auch gesagt, wobei ich das wusste. Dafür haben die ja DVB-T vorgesehen, falls man was anderes schauen möchte!
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    Und was geht jetzt beim Sat Empfang nicht?

    cu
    usul
     
  5. DaBoy

    DaBoy Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    0 Signal, 0 Quali. hab schon erdenkliche LNB Einstellungen versucht. Die Firma die für die Hausanlage verantwortlich ist, meint das es an dem falschen Verteiler liegt und an dem DC- Durchlass
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    geht den SAT am kabel was hereinkommt vom LNB, ohne deine wilde kabelei ( die eh so nicht geht??
     
  7. DaBoy

    DaBoy Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    also das kabel bis zu meinem Verteiler ist ok. DVB-T geht ja.

    Was ist den an meiner Verkabelung so Wild? Da hab ich schon adere gesehen du. Und das die net geht weis ich auch. Bin ja deswegen hier :cool:
     
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    Laut Katalogangabe hat Dein Vierfachverteiler an jedem Ausgang mindestens 14dB Durchgangsdämpfung. Hinzu kommt die Durchgangsdämpfung der Anschlussdose. Möglicherweise kommt bei Dir einfach zu wenig Signal an. DC Durchgang ist laut Katalog gegeben, also sollte es daran nicht liegen. Eine mögliche Fehlerquelle wäre noch, dass Du beim Aufdrehen der F-Stecker auf das Kabel einen Kurzschluss zwischen Seele und Abschirmung hergestellt hast (ein kleines Drähtchen reicht schon).

    Du musst den Fehler systematisch einkreisen. Geht der SAT-Anschluss an der Hauptdose? Wenn Ja, jedes der 4 zusätzlichen Kabel an die Sat-Dose nacheinander anklemmen und schauen, ob an den 4 neuen Dosen Signal anliegt. Geht es an keiner der Dosen, dann sind die Kabel nicht in Ordnung, es ist ein Fehler bei der Montage der Stecker entstanden, oder der Pegel wird zu stark gedämpft. Wenn jede der 4 Leitungen ohne den Verteiler erstmal geht, dann kannst Du als dritten Schritt den Verteiler anklemmen mit allen 4 Kabeln dran. Wenn es dann wieder nicht geht, liegt die Sache m. E. eindeutig an der (zu hohen) Dämpfung des Verteilers.
     
  9. AndiBln

    AndiBln Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    154
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    Das klinngt so, als ob Du einen Sat-Digital-Receiver hast. Bist Du Dir sicher, das die Sat-Hausanlage überhaupt digitaltauglich ist??
    Falls Du den LNB siehst, müßten darvon 4 Kabel weggehen.

    AndiBln
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Problem mit Einkabellösung für SAT und DVB-T

    ich sage mal so. das wird sowieso nix werden. wenn es keine sternverteilung ist, dann geht es schon mal so gut wie überhaupt nicht, was er da vorhat. dann hätte er die installation einer satanlage neu erfunden.
     

Diese Seite empfehlen