1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Dualfeed-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Maladjez, 21. März 2006.

  1. Maladjez

    Maladjez Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo!

    Ein Kollege und ich haben eine Dualfeed-Anlage (Astra/Hotbird) installiert, allerdings funktionieren derzeit nur die Programme über Astra! :eek: Trotz mehrfaches Überprüfen & Nachjustieren bekommt man entweder Astra Px oder Hotbird Px. Hat Jemand eine Idee? Ist der Recever falsch eingestellt? Ist der Schalter defekt?

    Die Anlage: Kathrein UFD 580 Receiver, Spaun SAR 422 F DiSEqC-Schalter, Triax TDA 88 Spiegel

    Wäre für jede Idee dankbar!

    Maladjez :winken:
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Problem mit Dualfeed-Anlage

    Es gibt zwei häufige Installationsfehler bei Multifeed.

    Am wichtigsten ist auf jeden Fall, daß in Blickrichtung Süden gesehen, also hinter der Antenne das Hotbird LNB links und das Astra LNB rechts montiert werden muss. Also genau anders herum, wie die beiden Satelliten am Himmel stehen.

    Zum anderen muss der Abstand der beiden LNBs stimmen. Der Multifeedhalter sollte für 6° Fix ausgelegt sein. Dann reicht es, wenn man einen der beiden Satelliten angpeilt um den anderen ebenfalls rein zu bekommen.
    Man muss dabei aber darauf achten, daß man mit dem richtigen LNB den Satelliten anpeilt.
    Den anderen LNB am besten solange abdecken. Dann kann man sich nicht so leicht vertun.
    Oder man hat einen variablen Halter, wo man die LNBs verschieben kann. Dann muss man mit einem der beiden LNBs ausrichten und danach den anderen LNB solange verschieben, bis man ein gutes Signal rein bekommt.

    Zu guter Letzt sollte man auch noch die Höhen der LNBs, sofern möglich, korrigieren, da der Hotbird LNB etwas tiefer sitzen muss, als der für Astra.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen