1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit DiSEqC und Twin-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von #nick, 3. Oktober 2005.

  1. #nick

    #nick Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich betreibe eine Multifeedanlage mit einem Inverto Quad-LNB auf 19,2E einem Inverto Twin-LNB auf 13E und einem NoName Single-LNB auf 16E, geschaltet über einen BEST 4/1 HiIso DiSEqC 2.0 Schalter.

    Das Problem: Schalte ich auf das Twin (Hotbird) kann ich nicht mehr zurückschalten, weder auf das Quad noch auf das Single LNB, es kommt immer "kein Signal" erst nach dem Aus- und Wiedereinschalten des Receivers komme ich wieder auf die beiden anderen Satelliten.
    Das Umschalten zwischen dem Quad und dem Single funktioniert einwandfrei.

    Umlegen der Anschlüsse bringt nichts, aber mir ist im Einstellungsmenü aufgefallen, daß Hotbird (Twin-LNB) immer ein Signal anzeigt, egal welche DiSEqC Einstellung man angibt.

    Ist nun der Schalter defekt oder hat das LNB eine Macke (kann das LNB überhaupt die Schaltung auslösen oder blockieren?)?

    Im Receiver kann ich die 4 DiSEqC 1.0 kriterien, 22kHz und Tone-Burst schalten.

    Vielen Dank!

    Gruß

    #nick
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Problem mit DiSEqC und Twin-LNB

    Es könnte ein defektes LNB sein, das zuviel Strom zieht, dann bricht die Versorgung über den Receiver zusammen und nichts geht mehr.
    Zur Receiver-Konfiguarion: Tone-Burst solltest Du nicht verwenden, 22 kHz sollten auf Auto stehen, das ergibt sich meist von selbst, wenn man als LNB-Typ 'Universal"' einstellt. Die DiSEqC-Zuordnung entsprechend der Anordnung am Umschalter. Du entlastest das gesamte System etwas, indem Du häufig genutzte Sat-Positionen auf niedere DiSEqC-Nummern vergibst, das beschleunigt auch das Umschalten etwas, ist aber nicht zwingend, Du kannst die Anordnung beliebig frei wählen.
    Die Dauer-Anzeige bei Hotbird kann Zufall sein, es gibt sich ähnelnde Frequenzen, die auf allen 3 Satelliten verwendet werden.
     
  3. #nick

    #nick Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Problem mit DiSEqC und Twin-LNB

    Ich habe heute testweise ein anderes LNB montiert, das Schalten klappt einwandfrei, also dürfte tatsächlich das LNB defekt sein!

    Vielen Dank!

    Gruß

    #nick
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Problem mit DiSEqC und Twin-LNB

    das muss gar nicht mal defekt sein, vielleicht zieht es ja von Haus aus so viel. Die Invertos sind aber eher sparsam, also ist es wohl doch defekt.:eek:
     

Diese Seite empfehlen