1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit der Technik

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von 2Hardy, 7. Dezember 2003.

  1. 2Hardy

    2Hardy Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    MS
    Anzeige
    Hi,
    Zuerst die Technik dann das Problem.
    Wie haben eine (80 cm Schüssel mit einem Singel oder Twin LNB (es gehen 2 Kabel raus). Daran ist eine 3/4 Multischalter und drei analoge Receiver.
    Das ganze ist ein Komplettsystem aus dem Baumarkt.

    Und nun das Problem:
    Von Anfang an gab es Probleme mit verschwundenen Sender, wenn ein Teilnehmer den Receiver aus und sofort wieder eingeschaltet hat. Davon waren alle Sender und alle Teilnehmer betroffen. Dieses Problem gibt es an sich nicht mehr, heute verschwinden einzelne Sender wie ARD, ZDF, RTL2, Vox zusammen oder Sat1, Pro7 und RTL (um jeweils die wichtigsten zu nennen). Wenn nun Sender fehlen schalte ich den Receiver aus und sofort wieder an und in manchen Fällen sind dann alle Sender wieder da.

    Wo kann das Problem liegen und kann mein schon bestellter Digi Receiver (Humax PR Fox) das Probl. evtl. beheben?

    MfG und schon mal Danke.

    2Hardy
     
  2. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    1. Dein Digitalreceiver wird das Problem nicht beheben, er funktioniert an deiner jetzigen Anlage nicht, da sie nicht High-Band-tauglich ist.
    2. Das Problem kann sowohl vom Multischalter als auch vom LNB verursacht werden, falls Verkabelung und Einstellungen an den Receivern stimmen.
    zu 1.
    Um den Digitalreceiver und weitere Receiver zu betreiben, benötigst du ein neues LNB. Je nachdem, wieviele Receiver du anschließen möchtest, ist dafür ein Quad-LNB (bis 4 Geräte) oder ein Quattro-LNB mit entsprechendem Multischalter 5/x notwendig.
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    ich will jetzt nicht unbedingt die digitalen Satanlagen aus Baumärkten schlecht machen. Aber für mich hört sich das schon so an, als ob es sich dabei um minderwertige Komponenten handelt, insbesondere beim Multischalter. Bei billigen Produkten können solche Probleme nämlich schon mal vorkommen.
    Es ist aber auch gut möglich, dass der Fehler an der Verkabelung liegt. Das müsste man erst mal überprüfen.

    Nach deiner Beschreibung hört es sich allerdings nicht so an, als ob deine Anlage überhaupt digitaltauglich ist.
    Wenn zwei Kabel vom LNB weggehen, die dann über einen Multischalter führen, an dem 3 analoge Receiver angeschlossen sind, hört sich das ganz nach einem LNB an, welches nur das untere Band abdeckt, nämlich Horizontal Low-Band und Vetical Low Band. Bei digitaltauglichen LNBs für mehr als 2 Teilnehmer müssen nämlich vier Leitungen vom LNB weggehen (V-Low, H-Low, V-High, H-High; Quad oder Quattro-LNB).

    Wenn du nun schon einen digitalen Receiver bestellt hast, wirst du wahrscheinlich auch nicht um eine Umrüstung deiner Anlage herumkommen.
    Die allermeisten Programme kommen nämlich über das High-Band, welches dir höchstwahrscheinlich fehlt.

    gruss
    smart
     
  5. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
    Hallöle hans2, EI` sach ich doch, einmal alles neu und dann ist das Prob erledigt !

    Gruß von MM9450S !

    <small>[ 07. Dezember 2003, 17:07: Beitrag editiert von: MM9450S ]</small>
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Tut mir leid, dass du deinen Beitrag abgeschickt hast, während ich meinen schrieb. Warst eben schneller.
    Gruß Hans
     
  7. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
    Hallölle smart,

    wenn Du folgende Sätze streichst, dann gebe ich Dir 100% Recht:

    - "mich hört sich das schon so an" -
    - "hört es sich allerdings nicht so an" -
    - "hört sich das ganz nach einem LNB an" -
    - "wirst du wahrscheinlich auch nicht" -
    - "welches dir höchstwahrscheinlich fehlt" -


    Sei mir jetzt nicht böse, OK ? entt&aum

    Frage: Drückst Du dich eigentlich immer so vorsichtig aus ? durchein

    Bye bye von MM9450S !

    <small>[ 07. Dezember 2003, 17:09: Beitrag editiert von: MM9450S ]</small>
     
  8. 2Hardy

    2Hardy Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    MS
    Erstmal Danke für die scnellen Antworten.

    Wenn euch richtig verstanden habe würde z.B. dieses LNB mein Problem:

    MTI BLUE-LINE QUAD-LNBF AK 54 XT2B

    Aber ist das auch Qualitativ hochwertig ?


    MFG

    2Hardy
     
  9. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
    Hallihallo,

    Na aber um Welten ! winken


    MTI BLUE-LINE QUAD-LNBF AK 54 XT2B



    [​IMG]

    Excellente Qualität beim Empfang der analogen sowie digitalen Programme. Quattro-Switch-LNBF (QUAD) zum direkten Anschluss von 4 digitalen oder analogen Receivern. Feedaufnahme 40 mm, Versorgungsspannung Vertikal 13 - 14,5 Volt. Umschaltung zwischen unteres/oberes Band erfolgt mittels 22 kHz Signal des Receivers. Mit blauem, wetterfesten Gehäuse.

    Anschluß an vier analoge oder digitale SAT-Receiver.

    Technische Daten:

    Rauschmass: 0.6dB
    Feeddurchmesser: 40mm
    Empfangsfrequenz: 10.7-12.8 GHz
    Oszillatorfrequenz: 9.75 GHz / 10.6 GHz
    Schaltkriterien: 14/18V, 22kHz

    Gute Wahl, Glückwunsch, da freut sich schon Dein bestellter Digi Receiver (Humax PR Fox) drauf !

    Gruß von MM9450S !

    <small>[ 07. Dezember 2003, 17:26: Beitrag editiert von: MM9450S ]</small>
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei einer Ferndiagnose kann mal halt nicht sicher sein was wirklich schuld ist (wie immer).

    Nicht jeder macht es sich so einfach wie du (alles neu dann geht es wieder).

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen