1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit der Signalstärke beim Digitalen Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von oevermaster, 21. September 2011.

  1. oevermaster

    oevermaster Neuling

    Registriert seit:
    21. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe User,

    ich habe folgendes Problem :

    wir haben uns Kabel Deutschland Digital Home + zugelegt und für unseren Haushalt 3 von den neuen Digital Receivern dazubestellt.

    Unser Kabel-Verteiler hängt übrigens im Keller.

    Ich habe es im EG bei meinen Eltern angeschlossen, mit leichtigkeit empfängt das gerät alles, ca. 280 Sender wurden gefunden, alles perfekt.

    Jetzt schließe ich den Receiver bei mir im OG an, ich brauche 20 Min. für einen Senderdurchlauf, er findet nur 20 Programme oder so und nichtmal RTL etc.

    Wenn ich sie dann doch nach dem 10 Senderlauf mal finde, ist das Bild schwarz und ich höre manchmal ein paar Tonausschnitte.

    Jetzt die Frage : Was ist das Problem, als Laie würde ich mal auf schlampige Verkabelung tippen.

    Kabel Deutschland zeigt dann übrigens auch immer eine Meldung an, dass das Signal zu schwach ist etc.

    Ich habe mir jetzt mal einen HAMA Antennen/BK-Verstärker gekauft, bringt er es überhaupt?

    Danke für die Antworten.

    Gruß,
    Thomas
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Problem mit der Signalstärke beim Digitalen Fernsehen

    Ich auch.
    Oben angebracht würde er das Problem verschlimmern, wenn, dann nur im Keller, aber ein paar Meter Mehr Kabel können das Sigal nicht so stark schwächen das dafür ein weiterer Verstärker nötig ist.
     
  3. mattes736

    mattes736 Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit der Signalstärke beim Digitalen Fernsehen

    Hi,

    mit deinen Angaben kann man dir nicht wirklich helfen. Welche Dosen werden benutzt? Bezeichnung? Geht ein Kabel raus oder geht jeweils nur ein Kabel rein?
    Wenn nur ein kabel reingeht, könnte man noch eins anschließen? Wenn ja, ist dieser Ausgang mit einem Widerstand terminiert? das sind alles wichtige Informationen.
    Gerade bei den Dosen werden soviele Fehler gemacht.
    Hast du nur den einen Verstärker oder hast du den obene gennanten Verstärker noch dazu gekauft. das wäre nämlich nicht gut damit würdest du nur das signal verzerren,
    Ok ein Beispiel:

    Der signalpegel sollte so bei 61-72dB liegen, damit kommen wohl die Tvs am besten zurecht. Nehmen wir man an dein Pegel an der letzte Dose ist zu klein, sagen wir mal
    da liegen nur 59dB an. Wenn du jetzt einen Verstärker mit 20 dB dazwischen schaltest hast du 79 dB und 72dB sollst du nur haben.
    Der Pegel zu hoch und wird verzerrt. Die Symtome am TV bleiben gleich, schlecht ist schlecht egal ob zu viel oder zu wenig.
    mein Tip ist, dass die dämpfung an der letzten Dose zu hoch ist oder der abschlusswiderstand fehlt.
    Lg

    mattes
     

Diese Seite empfehlen