1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit der Farbqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FrieseFfm, 21. Juni 2005.

  1. FrieseFfm

    FrieseFfm Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe das Problem,das die Farbqualität sehr zu wünschen übrig läßt.
    Laß ich den Fernseher über den Kabelanschluß laufen ist alles ok. Mit Reciever
    kommt alles sehr blaß rüber. Woran könnte das liegen?
    ich hoffe jemand kann mir einen Tipp geben

    Gruß vom Friesen aus Frankfurt.
     
  2. OllePolle

    OllePolle Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    AW: Problem mit der Farbqualität

    Was für einen Receiver hast du denn?

    Gruß

    OllePolle
     
  3. FrieseFfm

    FrieseFfm Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Problem mit der Farbqualität

    @Olle Polle
    Der Reciever ist ein Humax F1-Fox. Ist ca.4 Jahre alt.

    Gruß aus Ffm.
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Problem mit der Farbqualität

    Ein Friese in Frankfurt ? Was es nicht alles gibt :D
    Nun, mit Deinen Farben... das kann im Prinzip nur am Fernseher liegen, optimalerweise sollte der RGB verarbeiten können. Kann er das nicht, dann musst Du den Receiver von RGB auf FBAS umstellen (im AV-Menü), dann ist das Bild zwar nur durchschnittlich gut, aber immer noch besser als mit falsch verarbeitetem RGB. Möglich wäre auch ein defektes oder schlecht geschirmtes Scart-Kabel, manchmal werden den Geräten Billig-Produkte beigelegt, die nicht zu gebrauchen sind, ein Scart-Kabel sollte immer doppelt geschirmt sein, also einen metallischen Mantel haben und nochmal extra Mantelung um die Koaxial-Drähte, solche Kabel kosten etwa 10€, aber das lohnt sich ganz bestimmt. Da wo es möglich ist, kann man auch Scart-Flachkabel verwenden, das ist noch besser.
    Viele Grüße
    Brummi
     

Diese Seite empfehlen