1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Affengesicht, 3. August 2006.

  1. Affengesicht

    Affengesicht Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier schon eine Weile mitgelesen habe, eröffne ich jetzt mal mit meinem ersten Beitrag gleich meinen ersten Thread.

    Da ich ISH-Kunde in NRW bin, habe ich mich entschlossen Arena zu abonnieren. Der Receiver traf auch irgendwann ein und als ich ihn anschloss schien mir auch alles o.k. Hier im Forum las ich dann aber vor einigen Tagen, dass Arena schon sendet, ich aber hatte den Sender gar nicht in der Liste.

    Während ich mich also durch dieses Forum wühlte erfuhr ich vom Frequenzbereich über 550 MHz etc. der für den Empfang der Kanäle verstärkt werden muss. Auf underem Dachboden ist der Hausverstärker, der aber nur bis 550 MHz verstärkt. Da ich nicht direkt den Hausbesitzer ansprechen wollte, kaufte ich mir einen kleinen Verstärker für die Wohnung und schloss ihn an mein Kabel in der Wohnung an. Neuen Senderscan gemacht und schwupps konnte ich Arena empfangen und der analoge Empfang war viel besser.
    Soweit so gut, nur entdeckte ich die weiteren digitalen Sender, Sat 1, RTL, Pro7 etc. die vorher auch nicht zu sehen waren, im Gegensatz zu den öffentlich rechtlichen Sendern.
    Diese "neuen" privaten Sender hatten aber eine schlechte Qualität, Signalstärke war bei 80, die Signalqualität aber 0, dementsprechend waren sie gestört.

    Ich dachte mir, dass ich vielleicht den alten, ziemlich lose hängenden Stecker meines Antennenkabels austausche und ihn mal richtig montiere, er hatte immer einen leichten Wackelkontakt, was das analoge Signal mitunter sehr verrauschte.

    Ich montierte den einst selbst zusammengebauten Stecker ab und montierte einen neuen Stecker, stellte die Verbindung über den Verstärker wieder her und hatte quasi keinen Empfang mehr, weder analog noch digital. Wenn ich den Verstärker aber nicht zwischenschalte, ist der analoge Empfang o.k., aber Arena und die privaten digitalen Sender können nicht empfangen werden. Mit dem Verstärker geht gar nichts!

    Ich habe auch den alten Stecker wieder montiert, aber das Ergebnis ist das Gleiche, ich bekomme es nicht mehr hin mit dem Verstärker zu arbeiten, der mir wenigstens Arena einbrachte.

    Meine Frage ist, ob ich vielleicht etwas falsch mache? Ausserdem ist mir nie ganz klar wie ich diese Verbindung des doppelt abgeschirmten Kabels mit dem Stecker herstellen soll?
    Klar ist das Kupferkabel in die mitte zu stecken, aber was genau passiert mit diesem Draht der drumrum ist und was passiert mit der "Alufolie" die das Kabel abschirmt? Muss das Kontakt zum Stecker haben, beides, nur eines oder keines der beiden?
    Das Kabel vorher war ja auch schon irgendwie nicht richtig montiert, darum kann ich das da nicht wirklich prüfen. Probiert habe ich das schon mal wegzuhalten und mal nicht, aber es klappt irgendwie nicht.

    Jetzt hoffe ich natürlich sehr, dass ihr mir hier für einen Laien verständliche Tipps geben könnt.
    Klar könnte ich zum Vermieter gehen, aber es hat anders auch schon geklappt und das möchte ich gerne erstmal wieder so herstellen.

    Das Kabel musste eine selbstmontage sein, weil es durch die Wand gezogen ist und der Stecker nicht durchpasst.

    Danke schonmal im Voraus! :)

    Affengesicht
     
  2. Affengesicht

    Affengesicht Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Bin ich hier eigentlich im falschen Forum gelandet oder kann/will mir hier keiner helfen? :eek:
    Sollte es das falsche Forum sein bitte ich das zu entschuldigen, die obligatorische Suchfunktion habe ich ebenfalls genutzt, jedoch lassen diese vielfältigen Antworten auf die verschiedenen Probleme zu viele Interpretationsmöglichkeiten zu, für einen Laien wie mich.

    Wäre also nett, wenn einer von den vielen Leuten hier zumindest mal Piep sagen würde! :D

    €dit:

    Habe irgendwo im Netz jetzt gelesen, dass man diesen Draht mit dem Stecker verbinden muss, ohne dass er an die "Seele" kommt, also die Ummantelung lang genug lassen. Also das Drahtgeflecht an den Stecker und diese Alufolie? Auch dran, ganz weg? Hab jetzt nur den Draht quasi in dem Schraubverschluss leicht mit verdreht, so dass er das äussere Metall des STeckers berührt. Nachwievor geht es ohne Verstärker, aber mit Verstärker gibt es nur Schnee und Digital geht gar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2006
  3. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Ein verstärker muss immer möglichst nah an den HÜP, weil wenn du ohne den Verstärker nichts bekommst, ist die Störung zu hoch. Problem. Störungen werden mit verstärkt.

    Es kann zwar sein, das die Namen erkannt werden, aber die Liste mit den Namen ist gegen Störungen recht Resitent. Bei daten die immer geändert werden (Video Ton TeleText etc) ist da dann die Fehler korektur am ende. Daten die immer gleich sind, kann die Fehlerkorektur recht gut wiederherstellen.

    Der Verstärker muss vor dem HÜP ausgetauscht werden. Ein 866mhz verstärker sollte es sein.
     
  4. Affengesicht

    Affengesicht Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Erstmal danke für deine Antwort, aber so richtig bist du nicht auf mein spezielles Problem eingegangen.

    Ich fasse nochmal kurz zusammen:

    Mit einem kleinen Verstärker, direkt vor den Fernseher geschaltet, konnte ich zumindest Arena und die öffentlich rechtlichen empfangen und auch sehen, das Bild war gut. Analoge Programme waren komplett gut.
    Ich konnte aber nicht die privaten digitalen Sender sehen, nur die öffentlich rechtlichen.
    Jetzt, nachdem ich den Stecker abmontiert und einen neuen montiert habe, ist mit dem Verstärker digital nichts zu empfangen, es geht nur ohne Verstärker, dann empfange ich aber Arena nicht.

    Ich habe an der ganzen Antennensituation nichts anderes verändert, als den Stecker zum TV hin, alles andere blieb unberührt. Sogar wenn ich den alten Stecker wieder montiere, kann ich den Verstärker nicht mehr verwenden.
    Analoger Empfang ist gut, digitaler Empfang nur die öffentlich rechtlichen.

    Es geht mir ja darum, dass das mit Arena ja funktionierte, bis ich ******* den Stecker austauschen musste.

    Die Frage letztendlich ist, habe ich bei der Steckermontage einen Fehler gemacht und wie macht man so eine Steckermontage korrekt?

    Ich habe etwas Sorge vor einer ewigen Diskussion mit dem Hausbesitzer, wenn ich ihm sage, dass er den Hausverstärker wechseln muss, da ich sonst kein digitales Fernsehen empfange. Gibt es dazu überhaupt eine rechtliche Grundlage? Der Kabelanschluss wird in der Miete integriert bezahlt, falls das von Interesse ist.
     
  5. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Ich bin auf dein Problem eingegangen.

    Du kannst die Kanäle nicht empfangen, weil die Störung zu groß ist.

    Mit einem Verstärker verstärkt man das Ganze Träger signal. D.h. auch die störungen.
    Du must den Hausverstärker austauschen lassen. Denn bis zum HÜP (Hausübergabepunkt) ist das Signal gut. Der verstärker soll dann nurnoch den letzten schub geben.

    Einen Verstärker direkt vor einem Gerät zu setzen außerdem nicht besonders gut für den Tuner. Durch die hohe spannung die dann kommt, kann ein Sensibler Tuner kaputt gehen...
     
  6. Affengesicht

    Affengesicht Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Danke für die Antwort.

    Ich will ja nicht nerven, aber warum klappte es denn mit dem Verstärker erst und dann, nur weil ich einen neuen Stecker montiert habe, plötzlich nicht mehr?
    Hab natürlich begriffen, dass der Hausverstärker das eigentliche Problem ist. ;)
     
  7. gringo82

    gringo82 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    25
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    also ich versuch dir jetzt einmal zu helfen (Thema Antennenkabel konfektionieren).

    Zuerst: Auf gute Qualität achten (mind. 2-fach geschirmt, besser 4-fach)

    Zum Konfektionieren selbst:

    - Kabel abisolieren (ca. 5-6mm Kupfer blank und danach Schirmung+Plastik ca. 7-9mm)
    - Wichtig ist, daß man das weiße Plastik um den Kupferdraht nicht sieht, sondern dieser immer noch von der Schirmung umschlossen ist (Schirmung darf aber nicht den Kupferdraht berühren, also soviel wie möglich dranlassen)
    - Danach sollte dein Bild wieder funktionieren. Zum abisolieren empfehle ich dir spezielle Koaxkabel Isolierer, die die Schirmung oder den Draht nicht beschädigen) :cool:
     
  8. grtweb.de.ms

    grtweb.de.ms Board Ikone

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Dreieich
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Weil durch den neuen stäcker vermutlich das Signal besser durch
    kommt, und dadurch dann eine Überpegelung zustande kommt mit dem Verstärker.
     
  9. Affengesicht

    Affengesicht Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    12
    AW: Problem mit dem Empfang von Digitalfernsehen

    Also, herzlichen Dank für alle Antworten. Habe heute den Hausbesitzer beim Fegen des Hofs gesehen und dann einfach mal die Sachlage geschildert.

    Seine Worte waren: "Ohne Fußball geht ja auch gar nicht! Da kümmere ich mich direkt am Montag drum, damit du auch spätestens am Wochenende alles gucken kannst"! :D

    Ausgezeichnet, dann müsste ja alles klar gehen! :)
     

Diese Seite empfehlen