1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Aufnahme von DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Obelix73, 17. Januar 2010.

  1. Obelix73

    Obelix73 Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Habe seit einigen Tagen meinen neuen Panasonic TX-P-42S10. DVB-C funktioiert auch wunderbar. Allerdings wollte ich heue Nacht das zweite Divisional Play-Off Game der NFL aufnehmen. Habe noch die erste Hälfte geschaut (hatte die Festplatte des DVD-Recorders, den DMR-EH 485 von Panasonic aber schon von Beginn an auf Aufnahme eingestellt) und bin dann ins Bett und habe den Fernseher ausgemacht. Wollte mir gerade die zweite Halbzeit ansehen, aber Pustekuchen, die Festplatte hat nur den schwarzen Bildschirm aufgenommen, weil er nur das Fernsehbild aufgenommen hat. Heute abend wollte ich in Abwesenheit das dritte und vierte Play-Off-Spiel des Wochenendes aufnehmen. Gibt es eine andere Möglichkeit, als den Fernseher einfach anzulassen und aufzunehmen? Wie sieht es aus, wenn ich dann zeitversetzt schaue, funktioniert das?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.923
    Zustimmungen:
    5.513
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Problem mit Aufnahme von DVB-C

    Nein. Ein DVD-Recorder nimmt digitale Sendungen nur via Scart das laufende Bild auf.
    Ist der Receiver/TV aus, gehts nicht.

    Deshalb sind DVD-HDD-Recorder in der digitalen Welt eigentlich ein Anachronismus weil sie

    A.) mit diesen Problemen zu kämpfen haben
    B.) auch nur das analoge Bild vom Scart abnehmen was eine Verschlechterung darstellt.

    Besser sind sep. Twin-DVB-C-Receiver mit Festplatte.
    Dann kann man auch echtes Zeitversetztes Fernsehen genießen oder ein Programm anschauen und ein zweites aufzeichnen in echter digitaler Qualität.
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Problem mit Aufnahme von DVB-C

    Du kannst in dieser konstellation nur Aufnehmen was du ansiehst !
    Und auch nur wenn der TV läuft
     
  4. Obelix73

    Obelix73 Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Problem mit Aufnahme von DVB-C

    Danke für die schnellen Antworten. Ich habe noch meinen Receiver von unitymedia hier. Wenn ich den wieder mitanschließe und die Karte dort hinein tue, kann ich auch wieder aufnehmen und den Fernseher auslassen, bzw. was anderes sehen. Ich war aber froh, dass ich den Receiver nicht mehr brauche. Naja, dann bleibt der Fernseher heute Abend eben an.
     
  5. spacefrog

    spacefrog Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Problem mit Aufnahme von DVB-C

    Besitze einen Sony KDL-32W4000. Kann vom Sony über Scart AV2 "Smart Link" meinen DVD-Recorder Panasonic DMR-EX77 an AV2 "EXT Link" verbinden. Nun aktiviere ich am Sony den Einschalttimer. Es geht auch, dass nur der DVB-C Tuner läuft ohne ein Bild zu zeigen. Danach noch die EXT-Link Taste auf der Fernbedienung des Panasonic-Recorders drücken (EXT-L im Display erscheint) und der Timer des Sony-LCD steuert die Aufnahme des DVD-Recorders.

    Das sollte sicher auch zwischen Panasonic-Geräten funktionieren.
     
  6. JorgeP

    JorgeP Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit Aufnahme von DVB-C

    Ich habe auch das gleiche Problem mit meinem Panasonic TX-P50GW10, wenn ich etwas aufnehme und dabei den Fernseher ausschalte, wird leider nur der schwarze Bildschirm aufgenommen...:(
    Vorher war das mit dem Unitymedia-Receiver kein Problem - komisch...:confused:

    Ich hätte da aber jetzt eine simple Idee, die ja eigentlich funktionieren müsste und zwar kann man doch einfach die Abschaltautomatik des Fernsehers aktivieren, oder? So würde der Fernseher nicht die ganze nacht laufen und würde sich automatisch ausschalten...was denkt ihr?
     

Diese Seite empfehlen