1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit Astra und Tilt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Robout, 3. Juni 2006.

  1. Robout

    Robout Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Wachtberg-Villip
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin auf dieses Forum gestossen und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
    Ich habe ziemlich miese Signalstärke auf Astra, obwohl ich die Schüssel schon neu ausgerichtet habe. Nun habe ich auf einer Seite gelesen, dass der Tilt auch wichtig für die Signalstärke ist.

    Bei mir war bisher das LNB bisher aufgrund eines zu langem Arm horizontal montiert.
    hier ein Foto (ich hoffe mal das klappt) :
    [​IMG]

    Also bin ich schnell aufs Dach geklettert, habe den Arm schnell gekürzt und das LNB vertikal gedreht mit ungefähr 6grad.
    Als ich dann zurück an den Reciever ging, kriegte der auf einmal (fast keine - irgendeinen französischen hab ich entdeckt..)keine Sender mehr.. Als ich dann versucht habe das Bild wieder hinzukriegen, musste ich das LNB erst wieder in die horizontale drehen um ein Bild zu bekommen..
    Woran kann das liegen? Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

    Viele Grüße

    Robout
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Problem mit Astra und Tilt

    Du hast den arm gekürzt habe ich das richtig gelesen?
     
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Problem mit Astra und Tilt

    Wenn Du den LNB fast waagerecht statt senkrecht montierst sind die horizontal und vertikal Ebenen vertauscht. Ist das ein Quad oder ein Quattro-LNB? Eigentlich müsste die LNB Antenneneinstellung komplett umgedreht gewesen sein. Am normalerweise horizontalen Ausgang des LNB liegt ja ein vertikale gesendetes Signal an.
    Also mal LNB richtig d.h. senkrecht montiert und die Anschlüsse überprüft wenn ein Multischalter im Einsatz ist, also mal die Kabel von horizontal zu vertikal tauschen, aber dabei darauf achten das high und lowband nicht vertauscht wird. Ist das ein Quad-LNB mal die LNB Einstellung im Receiver auf Standart einstellen, müsste Universal-LNB sein, je nach Rec kann der Punkt auch anders beschrieben sein.

    Mal davon abgesehen, durch kürzen des Feedarmes sitzt der LNB nicht mehr optimal im Brennpunkt des Spiegels.
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Problem mit Astra und Tilt

    astra-19E ist ein sonderfall für die einstellung des tilt/skew - also abweichend von der regel immer senkrecht ohne verdrehung ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2006
  5. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Problem mit Astra und Tilt

    hi!
    das kürzen bezieht sich hier wohl auf das stück hinter dem lnb.also immer mit der ruhe ;)
     
  6. Robout

    Robout Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Wachtberg-Villip
    AW: Problem mit Astra und Tilt

    THX vielmals!!
    Ist ja echt super wie schnell man hier hilfreiche Antworten bekommt..
    Die Kabel waren wirklich nur vertauscht!!
    Super!

    Noch eine ganz andere Frage.. Ich wollte mir eine neue Anlage einrichten, nur für mich mit Astra und Hotbird. Da gibt es bei Ebay ja schon ganz günstige Schüsseln mit Lnbs und Diseq Schalter. Reicht sowas (so 85cm)? Oder muss es eine Technisat sein?
     
  7. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Problem mit Astra und Tilt

    flieg ich mit airbus oder mit antonov?.. wo ist die ausfallwahrscheinlichkeit größer..? man kann mit solchen angeboten glück haben oder auch nicht.einen rat dazu so etwas zu kaufen wird hier wohl niemand geben ..grüßle,u.
     
  8. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Problem mit Astra und Tilt

    Technisat muß es nicht sein, aber diese billigen ebay-Angebote sind nicht unbedingt zu empfehlen. Meist ist die Qualität unterste Schublade. Es gibt gute und trotzdem günstige Komplettsets bei auch ordentlichen Anbietern.
     

Diese Seite empfehlen