1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem mit ARD, Bitte helft mir

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von captain-sparrow, 26. Juni 2010.

  1. captain-sparrow

    captain-sparrow Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe eine SAt Anlage mit einem LNB, von dem vier Leitungen abgehen zu einem MUltiswitch, von hier aus gehen die einzelnen Leitungen zu den Zimmern in meinem Einfamilienhaus. An jeder Leitung hängt zusätzlich ein Leitungsverstärker.
    In meinem Wohnzimmer habe ich einen 52 zoll LD Fernseher und zur Zeit noch einen Receiver Skymaster DX 23.
    Bisher immer ohne Probleme.
    Doch seit ein paar Wochen fingen Probleme mit der ARD an. Bis es jetzt zum Ausfall kommt.
    Alle anderen Programme haben eine Signalstärke von 90 % und eine Qualität von 75%.
    Bei der ARD sind es zwar auch Signalstärke von 90 % jedoch nur eine Qualität von 15%.
    Ich habe den Receiver neu resetet und auch auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Satlit neu abgesucht und vieles mehr.
    Dann habe ich mal verscuht die LNB-einstellungen zu ändern.
    Die stehen zur Zeit auf untere Frequenz 9300 und obere Frequenz 10600.
    So funktionieren alle Kanaäle außer ARD.
    Stelkle ich aber die obere Frequenz auf 11200 funktioniert ARD einwandfrei und dafür alle anderen Sender nicht.
    Vielleicht ja auch nur Zufall oder technisch so möglich nur der Fehler liegt letztendlich doch woanders???

    Bitte um Hilfe, da ich schon das Spiel der Deutschen am Mittwoch dadurch verpasst habe.

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Gruß
    Axel
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.616
    Zustimmungen:
    4.531
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Problem mit ARD, Bitte helft mir

    LNB Einstellung ist falsch, bei LO Low muss 9750MHz und LO High 10600MHz stehen.
     
  3. captain-sparrow

    captain-sparrow Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem mit ARD, Bitte helft mir

    Hab ich gemacht. ändert aber nichts.

    Gruß
    axel
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Problem mit ARD, Bitte helft mir

    Die Leitungsverstärker herausnehmen !!!
    > es sei denn, die Kabel sind 50 Meter oder länger
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.881
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Problem mit ARD, Bitte helft mir

    Beliebt sind hier bei dieser Problemschilderung Ratschläge wie:
    > Überpüfe alle F- Stecker am LNB, am MS, am Receiver
    > Überprüfe die Kabelzuführung in der Dose
    > Führe eine Nachjustierung der Schüssel durch
    > Mach einen neuen Kanalsuchlauf
    > gib die Frequenz manuell ein
    > usw, usw.
    > Einiges davon haste ja vergeblich probiert.

    Ist aufgrund dessen, dass zuvor alles ok war - alles Tinnef.

    Machst Du mal folgendes:

    Verstärker in die Tonne werfen.
    Habe kürzlich 80m Kabel hinter einem Spaun MS mit 3 Receivern getestet und alles war im grünen Bereich.

    Um einen Hau des MS auszuschließen, testest Du den H/h Ausgang des LNBs unter Umgeheung des MS mittels F-Verbinder.

    Ist so der ARD Kanal empfanbar, MS austauschen.

    Bringt das nix - LNB austauschen.

    Da ein MS werkelt, dürften ja auch noch andere Receiver an anderen Empfangsplätzen im Einsatz sein.

    Wäre ganz hilfreich, wenn die Ratgeber erfahren hätten, ob ARD auch dort plötzlich nicht mehr empfangen wird.
     

Diese Seite empfehlen