1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem(e) mit dem Deutsche Telekom Media Receiver 300 Typ A

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Dieterix, 20. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dieterix

    Dieterix Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo die Spezialisten,

    ich habe mich im vorigen Jahr an der Haustür zu einem Abonnement von T-Home Entertain überreden lassen, besonders weil die versprachen, ich könne damit die IPTV-Angebote der Öffentlich-Rechtlichen ansehen.
    Vorige Woche kam ein Paket mit Receiver, Speedport und neuem DSL-Splitter, und einige Tage später eine Ankündigung, dass in zwei Tagen mein Anschluss auf T-Home umgeschaltet werden würde und dass ich den Splitter und den Speedport schon vorher anschließen könne. Das habe ich getan, und gestern habe ich dann den Receiver in Betrieb genommen.

    Was mir zuerst auffiel war die spärliche Bedienungsanleitung, praktisch nur Erklärung der Anschlüsse, sonst nichts. Keine Anleitung der Bedienung des Gerätes, keine Beschreibung der Fernbedienung, wie man damit aufnimmt, nichts.
    Nach der Inbetriebnahme stand da nach einer guten Viertelstunde der Text 'Drücken Sie OK für Videoload', und danach 'Sie haben zur Zeit keine Filme gekauft'. Das war's.

    Von Satelliten-Receivern bin ich gewohnt, durch die Installation geführt zu werden, z.B. das Ausgabesignal zum TV oder eine Sendersuche. Hier nichts dergleichen, nur nach einigem Herumprobieren Hilfe-Videos gefunden.
    Da gibt es zwei Erklärungen zur Fernbedienung, aber keine davon passt. Dann gibt es 'Programmübersicht', wo eine EPG-Taste erwähnt wird. Auf meiner FB gibt es die nicht. Oder 'TV-Kanalbelegung', da wird von einer 'Standard-Belegung Ihrer TV-Kanäle' geredet und bei 1:02 Minuten eine wunderschöne Senderliste gezeigt, wie '1 ARD - Das Erste', '2 ZDF', '3 RTL', '4 Sat1 - Sat.1', '5 Pro7 - ProSieben', '6 RTL II' usw.
    Wie bekomme ich so eine Liste in meinen Media-Receiver?

    Beim weitern Rumprobieren kam mir die Kiste wie eine Registrierkasse vor, jede Menge Filme wie in einer (angestaubten) Videothek, mit je einem Preisschild für 24 Stunden. Ob ich die dann aufnehmen kann (eher nicht)?
    Und bei den HD-Angeboten (fast) immer 'In diesem Bereich stehen momentan keine Inhalte zur Verfügung. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.'

    Was ich bitte wissen möchte:
    1. Gibt es irgendwo eine ausführliche Bedienungsanleitung für den Media Receiver 300 Typ A? Darf ruhig etwas kosten!
    2. Wie finde ich die IPTV-Angebote der Öffentlich-Rechtlichen?

    Schon mal danke, und
    Grüße
    Dieterix
     
  2. cipher

    cipher Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem(e) mit dem Deutsche Telekom Media Receiver 300 Typ A

    Um in den "Genuss" des TV-Angebots zu kommen, musst du warten, bis du tatsächlich auf "Entertain" umgeschaltet worden bist. Der Termin sollte ja in der Auftragsbestätigung genannt sein.

    Danach hast du dann eine Programmliste zur Verfügung und der MediaReciever funktioniert ungefähr so, wie du es von einem Sat-Reciever gewohnt bist.
     
  3. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.627
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Problem(e) mit dem Deutsche Telekom Media Receiver 300 Typ A

    die bekommste Kostenlos auf der HP von T-Home

    [QUOTE2. Wie finde ich die IPTV-Angebote der Öffentlich-Rechtlichen?][/QUOTE]

    wenn bei dir entertain geschaltet wurde, dann kannste auch die ÖR sehen
     
  4. Dieterix

    Dieterix Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem(e) mit dem Deutsche Telekom Media Receiver 300 Typ A

    Vielen Dank, es liegt also nicht an mir!
    Ich habe eben bei der Hotline 01805373750 angerufen, und nach langem Suchen haben die festgestellt, dass man mir eine neue T-Online-Nummer zugeteilt hat (die alte scheint immer noch zu gehen, sonst könnte ich diesen Beitrag nicht schreiben), samt einem neuen Passwort, welche ich dann in meinem Speedport als Zugangsdaten eingeben muss. Bekommen habe ich diese aber nie, und sie wollen mir die Daten schriftlich zukommen lassen, sind frühestens Dienstag hier.

    Nochmals danke, und
    Grüße
    Dieterix
     
  5. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Problem(e) mit dem Deutsche Telekom Media Receiver 300 Typ A

    Die wesentlichen Fragen sind ja bereits beantwortet; von unserer Seite daher nur einige Ergänzungen zu den noch offenen Fragen:

    Die über Videoload angebotenen Inhalte können Sie innerhalb der 24-Stunden-Leihfrist beliebig oft ansehen, aber nicht aufnehmen.

    Was das "angestaubt" abgeht: im Angebot sind rund 3500 Filme, darunter befinden sich sowohl Klassiker als auch aktuelle Filme. Es ist aber richtig, dass in der traditionellen "Verwertungkette" der Rechteinhaber die Videotheken vor dem VoD-Vertrieb stehen. Die Zeiträume für die einzelnen Stufen der Verwertungskette sind aber bereits deutlich kürzer geworden und Warner Bros. ist 2008 bereits dazu übergegangen, Filme zeitgleich auf DVD und per VoD zu vertreiben. Wir sind zuversichtlich, dass Videoload (und andere VoD-Dienste) in der Verwertungskette noch weiter vorrücken werden.

    Derzeit sind in allen Unterrubriken von Videoload / High Definition Inhalte zu finden. Um HD-Inhalte nutzen zu können benötigen Sie mindestens VDSL25.

    Sie finden unter www.t-home.de/entertain -> Hilfe & Service -> Downloads sowohl Bedienungsanleitungen für die Endgeräte (Media-Receiver, Router, WLAN- Bridge) als auch eine Bedienungsanleitung für den Dienst Entertain und verschiedene Einrichtungs- und Installationsanleitungen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    mail@t-home-team.de
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen