1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem Digital Low-Band

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Franco_BN, 25. Januar 2002.

  1. Franco_BN

    Franco_BN Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Ein fröhliches Hallo zusammen,

    ich kann keine Digital-Sender auf dem Low-Band empfangen. Sowohl Astra als auch Hotbird. Das High-Band funktioniert tadellos.

    Ausstattung:
    2 x Single-Universal-LNB
    1 x DisqueC-Schalter
    1 x Panasonic TU DSF 30/S3

    Irgendwo habe ich einen Denkfehler *lach*. Kann doch per Dis-Schalter zwischen den Sat's und den Ebenen switchen, oder nicht? Analog interessiert mich nicht.

    VG
    Frank
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    am DiSEqC-Schalter liegt es wohl nicht, du kannst ja zwischen Astra und Hotbird umschalten.

    Vielleicht liegt es ab den Einstellungen deines Panasonic-Receivers.
    Die LOF fürs Low-Band ist 9.750,
    die fürs High-Band 10.600
    Sind die 22kHz aktiviert, die brauchst du um die Frequenzbereiche(Low-ung High-Band) zu selektieren.
     
  3. Franco_BN

    Franco_BN Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bonn
    Der Panasonic bietet keine Möglichkeit das 22 KHz Signal einzustellen. Über die LNB-Konfiguration kann ich 9750 auswählen, bringt aber keinen positven Erfolg. Ist bei dem LBN etwas Besonderes zu beachten, ausser, daß es Universal-LNB sein muß?
     
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo,
    Hast Du die LNB Konfiguration auf universal eingestellt und nicht etwa auf 10.6 GHz.?
    Gruss aus dem Himmel
     
  5. Franco_BN

    Franco_BN Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bonn
    Die Einstellung für den LNB-Typ ist auf Universal gesetzt. Je LNB geht "ein" Kabel zum DisqueC. Die Umschaltung für Astra/Hotbird, horizontal/vertikal und Low/Highband erfolgt meines Wissen nach über die DisqueC-Parameter, so daß ein Kabel je LBN reichen müsste. Entweder kann das LNB die Werte nicht umsetzten, oder das 22KHz-Signal wird nicht vom Receiver gesendet. Gibt es Prüfmethoden???

    CU
    Frank
     

Diese Seite empfehlen