1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem: Cinergy HT PCI (Vista32, DVB-T) - Bild und Ton ruckeln, grüne Artefakte...

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von ma1981, 11. Mai 2007.

  1. ma1981

    ma1981 Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ich hoffe, ein Sachkundiger aus dem Forum kann einem Neuling bei der Lösung von folgendem Problem helfen:

    Ich habe mir einen neuen HTPC-Computer zusammengebaut. Auf diesem will ich mit der Terratec Cinergy HT PCI, angeschlossen an die Hausantenne, unter dem Media Center von Vista Ultimate (32-bit) glotzen. Das funktioniert kaum, die Bilder laufen selten, meistens bleiben sie ruckartig stehen, der Ton setzt dann ebenfalls aus. Beim Senderwechsel, sofern er überhaupt klappt, zeigt sich die ersten Sekunden ein grünes Bild, teilweise bleiben dann auch grüne Artekafte stehen, wenn stückweise Fernsehbild erscheint.

    Ich warte zur Zeit noch auf die neuen ATI-Karten, daher betreibe ich den Computer bisher mit dem internen Grafikchip von dem Intel G965-Board. Ich hab den Intel-Treiber im Verdacht, da weder das Fernsehen (schwarzes Bild), noch der Vista-Leistungsindex (immer abgebrochen) mit den Grafiktreibern von Windows Update funktioniert hat. Mit den neuesten Intel-Treibern läuft der Leistungsindex, das Fernsehen aber nur wie oben beschrieben.

    Zur Konfiguration:
    Intel G965-Board mit Core 2 Duo E6600, Grafik per G965-Chip,
    2 GB RAM, 2 Festplatten mit Systempartition als RAID0, LG-DVD-Brenner
    Vista Ultimate 32-bit frisch installiert, alle neuesten Treiber drauf.

    ZUR FRAGE:

    1. Kann es am Intel-Grafiktreiber liegen? Hat jemand dazu Erfahrungen?
    2. Ist es ein anderes Problem? Und wie könnte man es lösen?

    Ich habe an sich keine Lust, die Terratec-Software zum Glotzen zu nehmen. Die hat übrigens zur Problemlösung nichts beigetragen, vielmehr überhaupt keine Sender gefunden.

    Vielen Dank vorab an alle! Wenn genauere Details zum problem oder zur Konfiguration nötig sind, bitte sagen.

    ma
     
  2. DJ2006

    DJ2006 Senior Member

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    184
    Ort:
    04275 Leipzig
    Technisches Equipment:
    Cinergy T²
    Cinergy Hybrid USB XS
    AW: Problem: Cinergy HT PCI (Vista32, DVB-T) - Bild und Ton ruckeln, grüne Artefakte.

     
  3. ma1981

    ma1981 Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Problem: Cinergy HT PCI (Vista32, DVB-T) - Bild und Ton ruckeln, grüne Artefakte.

    Vielen Dank für den Hinweis. Es liegt tatsächlich am Empfang!

    Ich empfange DVB-T über eine Hausantenne und hab an dem Anschluß schon mal einen normalen DVB-T-Tuner zusammen mit einem normalen Fernseher getestet. Bei dem Tuner lag z.B. bei einem Sender die Signalstärke bei ca. 50 %, die Empfangsqualität bei ca. 85 %, und da gibt es überhaupt keine Probleme mit Bild oder Ton.

    Wenn ich nun das selbe Antennenkabel aber an die Cinergy Karte anschließe, liegt beim gleichen Sender laut Terratec Home Cinema die Signalstärke bei 5 %, die Empfangsqualität bei 15 %! Was ist denn da bloß das Problem?

    Schon mal vielen Dank im voraus für weitere Hinweise.

    ma
     
  4. ma1981

    ma1981 Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Problem: Cinergy HT PCI (Vista32, DVB-T) - Bild und Ton ruckeln, grüne Artefakte.

    Oha, vor gut drei Monaten hat sich hier im Forum jemand anderes genau über dasselbe Problem ausgelassen, die erstaunlich schlechte Empfangsleistung der Cinergy HT PCI. Das Problem kann anscheinend nicht gelöst werden. (http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=137167&highlight=empfang+schlecht)

    Dann schau ich mal, daß ich das Teil ausbaue und morgen zurückschicke, bevor mein Widerrufsrecht ausläuft...

    Schade.

    ma
     

Diese Seite empfehlen