1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem beim Umschalten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kermitderfrosch, 25. Mai 2005.

  1. kermitderfrosch

    kermitderfrosch Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    im Land des Sonnenkönigs
    Technisches Equipment:
    Humax 5400
    DBox2 Nokia
    DBox2 Sagem
    Anzeige
    :confused: Hi @ll!

    Habe Probleme beim Umschalten zb. von ARD nach SR Südwest. Es dauert oft 5 sek , manchmal auch 30 Sek. bis dann das Bild da ist.
    Habe folgende Anlage: Astro 85 cm, Quadro LNB, SBX 645, ext. Multischalter ASM 5/4 und ein ext. Netzteil. 2 Anschlüsse sind derzeit nicht belegt, Abschlusswiderstand ist drin. Receiver Humax 5400.
    Die Spg. sind beim Umschalten 14 bzw 18 V. An der Spg liegt es dann eher nicht, oder?? Beid eProgramme werden doch gleich abgestrahlt. Es ist mir auch schon mal bei Pro 7 nach RTL2 passiert, wenn ich mich recht erinnere. Das Signal sollte auch ok sein. Der Strom vom LNB bei H ist ca. 240 mA, bei V ca 120 mA. Der Multschalter ist erstaunlicherweise recht warm. Erst wenn ich den Stecker ziehe, kühlt er langsam ab. Folgendes ist mir noch aufgefallen:
    Wenn ich nur einen Fernseher am Multischalter angeschossen habe, kann ich an den anderen 3 Ausgängen vom Multischalter eine Spg. von 8,9 V messen. Wenn das Netzteil vom Multschalter drin ist, sogar 10, 3 V. Ist das normal??
    Kann mir jemnad helfen??

    Grß Kermit
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Problem beim Umschalten

    Die Angaben für die Stromspannung helfen so nicht weiter. Kannst Du bitte mal posten, welche Werte für Signalstärke und Signalqualität der Sat-Receiver Humax 5400 bei dem ARD-Transponder anzeigt?
     
  3. kermitderfrosch

    kermitderfrosch Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    im Land des Sonnenkönigs
    Technisches Equipment:
    Humax 5400
    DBox2 Nokia
    DBox2 Sagem
    AW: Problem beim Umschalten

    Hi !

    Nach dem ich über eine Stunde an der Schüssel gearbeitet habe, ist bei ARD die Empfangsstärke 89 %, die Empfangsqualität 99 %.
    Bei anderen Prgrammen beide icm Schnitt ca 70 %

    Das Problem trifft leider nicht immer auf. Der warme (sehr warme) Multischalter macht mir aber auch Kummer.

    Gruß Kermit
     
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Problem beim Umschalten

    Würdest Du den Multischalter nur als warm oder schon als heiß bezeichnen?
     
  5. kermitderfrosch

    kermitderfrosch Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    im Land des Sonnenkönigs
    Technisches Equipment:
    Humax 5400
    DBox2 Nokia
    DBox2 Sagem
    AW: Problem beim Umschalten

    na ja, eher heiss!

    Gruß Kermit
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Problem beim Umschalten

    Hallo,

    die Werte sind sehr gut, könntest Du das Horizontal Higband Kabel das in den Multischalter geht, für ein Test mit dem Kabel das zum Receiver geht brücken, also den Multischalter überbrücken?

    Und testen ob es dann immer noch ist?

    digiface
     
  7. kermitderfrosch

    kermitderfrosch Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    im Land des Sonnenkönigs
    Technisches Equipment:
    Humax 5400
    DBox2 Nokia
    DBox2 Sagem
    AW: Problem beim Umschalten

    :confused:
    Hi !
    Zum Testen bin ich nicht gekommen. Habe nämlich festgestellt, das mein Receiver (DBox2 Sagem) nicht mehr funktioniert. Gestern Abend lief er noch.
    Er gibt keine Spg. (14 bzw 18V) ab. Es sind kurz ca 10 V und dann geht sie auf 0 runter.
    Habe Sicherheitshalber mal die Software neu aufgespielt, leider vergeblich.
    Warum er ausgerechnet jetzt kaputt ist, keine Ahnung.
    Der andere Receiver läuft noch. DAs Umschalten geht zur Zeit.
    Ist das normal, das wenn kein Abschlusswiderstand im Multi drin ist, eine Spg vn ca. 10V anliegt??
    Habe Multischalter nochmals extra geerdet.
    Jewtzt muss ich auch noch nach der DBox gucken, was da kaputt ist.
    Bin für jede Hlife dankbar! :winken:

    Gruß Kermit
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Problem beim Umschalten

    Hallo,

    schau Dir mal den LNBK Deiner Sagem an, du findest ihn in Tunernähe auf einer kleinen Platine. Überprüfe in jedem Fall auch mal die Stecker an der Leitung zur Sagem. Einen Abschlusswiderstand brauchst Du an einem ungenutzten Multischalter-Ausgang nicht. Da dort weder Spannung noch Tonsignal anliegen, fehlt dort auch ein durchgeschaltetes Signal. Ein Abschlusswiderstand dient dazu die Bildung einer laufzeitverzögerten Reflektion zu verhindern. Dazu muss erstmal ein Signal am Multischalterausgang anliegen, eben dies ist ja aus vorgenannten Gründen nicht der Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2005
  9. kermitderfrosch

    kermitderfrosch Neuling

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    im Land des Sonnenkönigs
    Technisches Equipment:
    Humax 5400
    DBox2 Nokia
    DBox2 Sagem
    AW: Problem beim Umschalten

    Hi !

    Erst mal danke für die Hilfe.

    Ich nehme an, das kleine Kästchen auf der kleinen Platine ist der LNBK Kasten den Du meinst. Die beiden Anschlüsse für das Antennenkabel sind ja dort miteinander verbunden. Habe mal den Deckel abgemacht. Kann nicht viel erkennen.
    Das Kabel wird wohl ok sein. Wenn ich einen anderen Receiver anschliese, läuft der ja.
    Die Sache mit dem Abschlusswiderstand im Multischalter. Du schreibst, das dort keine Spannung bzw. Tonsignal anliegt. Wenn ich an den nicht benutzen Abgängen vom Multi messe, liegt dort eine Spg von ca. 9 V an. Normal??

    Gruß Kermit
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem beim Umschalten

    Kanst du mal den Begriff "Stromspannung" erklären? Du gibst hier Antworten zu technischen Fragen und da sollten auch die korrekten Begriffe an den richtigen Stellen verwendet werden.
    Dein Humax läuft ja im Prinzip auch. Aber die Empfänger haben unterschiedlich gute Eigenschaften. Ein Tuner ist empfindlicher als der andere, bei einem Gerät ist die Einrastzeit kürzer als bei dem anderen und viele weitere Geräteeigenschaften, die den Empfang und den Beginn des Empfangs beeinflussen können. Der Grund, warum einige Geräte dann Probleme bekommen liegt fast immer an einem schlechten Signal und das entsteht, wenn der Spiegel schlecht ausgerichtet ist, oder die Verkabelung nicht sauber ausgeführt ist.
    Ob an diesen Anschlüssen eine Spannung anliegt oder nicht, hängt von der Konstruktion des Multischalters ab. Abschlusswiderstände sind an den Receiver-Ausgängen eines Multischalters grundsätzlich nicht notwendig, bei Eingängen kann es in einigen Fällen schon mal Sinn machen, besonters am terrestrischen Eingang. Grundsätzlich müssen aber DC-entkoppelte Abschlusswiderstände verwendet werden.
    Wie warm ein Multischalter selber wird, hängt von dessen Konstruktion ab, die Hauptsache ist erst mal, dass das originale Netzteil keine Probleme mit der Stromversorgung hat.
     

Diese Seite empfehlen