1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem beim Einstellen eines Drehmotors

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Torsten68, 17. Mai 2007.

  1. Torsten68

    Torsten68 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    hallo @all
    Am Wochenende ist es soweit (wenn das Wetter mitspielt) ich will meine Drehanlage aufbauen.

    Jetzt habe ich leider das Problem das ich nicht weiß wie ich die Grad zahl auf der Antenne einstellen muss.
    In der Motorbeschreibung steht folgendes:


    [​IMG]
    [​IMG]
    Also habe ich bei mir auf der Motor Einstellung den 51 Breitengrad eingestellt.
    Was müsste ich auf der Antenne Einstellen. Mich verwirrt das:30grad-Deklinationswinkel
    Blicke leider nicht ganz durch mit der Tabelle:

    [​IMG]
    Ich hoffe es kann mir jemand Helfen und mir Mitteilen was ich auf der Antenne einstellen muss.
    Danke im vorraus
    Torsten68
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    Moin, Torsten,

    schön, dass du dich doch noch für eine Drehanlage entschieden hast. Diese Gradeinstellung an der Antenne hat mich auch anfangs besonders irritiert und ich weiss seitdem auch nicht mehr, wie ich es damals eingestellt habe.

    Die Schwierigkeit ergab sich aber auch durch zwei abweichende Skalen an meiner Schüssel. Daher:

    Als Grundorientierung kannst du aber immer davon ausgehen, dass der Reflektor ziemlich senkrecht stehen muss und wie die anderen Schüsseln auch nur leicht nach hinten geneigt wird. Die Gradeinstellung der Tabelle, die dieser Ausrichtung nahe kommt, dürfte dann die Richtige sein.

    Daher gebe ich dir besser den folgenden Link:

    Besser als auf dieser ausführlichen Seite kann es kaum einer erklären ...

    Ansonsten alles am Motor korrekt voreinstellen und anschließend bei einer Satellitenposition nahe der Nullmarke (vermutlich 7e) die Elevation wie bei einfachen Schüsseleinstellungen nachführen bis das Optimum an Signalqualität in der Menü-Anzeige erreicht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2007
  3. Torsten68

    Torsten68 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Dortmund
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    danke dir
    was aber bedeutet der Eintrag Deklinationswinkel 7,4 muss ich da auch was einstellen?
    habe jetzt folgende Einstellung:
    Motor
    Elevation:39 grad rechteseite des Motors
    Latitude:51grad Linkeseite des Motors

    Spiegel
    22 grad

    Müsste das dann soweit grob Eingestellt sein?
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    So müsste es klappen - hab ich auch nicht anders gemacht.

    Einen Deklinationswinkel habe ich auch nie eingestellt - vermutlich ist das ein Umrechnungsfaktor. Ich blicke da nicht durch:

    Quelle: natürlich satlex
     
  5. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    ... exakt müsstest du deinen Spiegel auf 22,6 Grad einstellen (laut Tabelle).

    Wenn man den Zapfen des Motors betrachtet und den dort angegebenen Winkel von 30 Grad nimmt und dann die Antennenneigung von 22,6 Grad abzieht, bleibt am Ende dieser Deklinationswinkel von 7,4 Grad übrig.

    Deine genannten Einstellungen (39 Grad Elevation oder 51 Grad Latitude sowie 22 Grad Antennen/Spiegelneigung) passen fürs erste für die Grobeinstellung. Damit kann man die Schüssel schon ein wenig nach links oder rechts fahren und auch andere Satelliten empfangen. Feintuning ergibt sich dann, wenn man links und rechts die maximal noch empfangbaren Grenzen der Satelliten in Richtung 70 Grad Ost oder 50 Grad West ausloten will.
     
  6. Torsten68

    Torsten68 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Dortmund
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    So nach 5 stündigem aufbau und vielen Wut hab ich es aufgegeben :(

    Bekomme einfach kein Bild der Pegel war teilweiße auf 98% und die Signalstärke auf 75% aber kein Bild:(

    20 Dachpfannen Runter,Mast aufgestellt (gerade ausgerichtet) Motor und Spiegel mit oben genannten Angaben angebracht danach Receiver (Clarke-Tech2100) in Motoreinstellung alle Angaben für Astra 19,2 grad eingegeben meinen Standort 51,5 N und
    7,4 O eingegeben Usals angegeben dann millimeterweise gedreht aber kein Bild bin am Ende
    jemand noch nee Idee oder wohnt Jemand in der Nähe von Dortmund und könnte es gegen Taschengeld und nee Pulle Bier :D (bitte per Pn Melden) einstellen
     
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    Motorgradwinkel am Motor für Astra 19,2 einstellen (in Kiel wäre das 9,9 Ost),
    dann Astra 19,2 Ost suchen durch Drehen des Motors inklusive Spiegel und verändern der Elevation des Spiegels.

    Nur Drehen alleine wird in der Regel nicht reichen, die Skala für die Elevation
    am Motor und dieselbe am Spiegel sind dafür nicht genau genug, um die Elevation bereits vorab korrekt einzustellen. Das halte ich für fast unmöglich bzw. ist ein Glücksspiel. Auch mit dem Motorgradwinkel ist es etwas schwammig, in der Regel wird ein Nachoptimieren notwendig sein, um die gesamte Palette optimal zu empfangen.
     
  8. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors


    Frage dein Händler dein Motor SG 2100 u Sat-Schüssel

    macht

    Das mein Händler geacht mein Motor SG 2100 u Sat-schüssel einstellen
     
  9. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    Göttingen
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    - Am Motor befindet sich eine Skala mit Breitengraden. Stelle hier den Breitengrad deines Wohnortes ein, ziehe die Schrauben fest und lasse sie ab sofort unangetastet.

    - Schliesse alle Kabel an, schalte den Receiver ein und drehe den Receiver mit seinen e i g e n e n Knöpfen, bis der Motorzapfen auf deinen Längengrad zeigt. In diesem Moment musst du den Receiver resetten (Büroklammer).

    - Schalte den Receiver aus und wieder ein.

    - Schalte auf ZDF (Astra) um.

    - Drehe den Motor mittels Receiver langsam und schrittweise nach Osten, bis du Empfang hast.

    - Die Elevation justierst du an der Antenne. Lass die Finger vom Motor!

    - Vergiss alle Skalen und Umrechnungstabellen, stell einfach Az (am Receiver) und El (an der Antenne) auf optimalen Empfang ein. Vergiss nicht, die Motorposition am Receiver zu speichern.

    - Damit wäre der Anfang gemacht. Nicht aufgeben, die Mühe lohnt sich!

    Gruß anton551
     
  10. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Problem beim Einstellen eines Drehmotors

    Die andere Variante ist, den Motor auf 12,94 Ost einzustellen mit dem button am Motor (= Motorgradwinkel
    in Dortmund für Astra 19,2 Ost) und dann die komplette Anlage am Mast bzw. Wandhalter per Hand zu drehen
    + die Elevation des Spiegels. Ich habe mit dieser Variante die besseren Erfahrungen gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2007

Diese Seite empfehlen