1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem beim Debugen einer Sagem 1*I

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von holgenoni, 15. November 2002.

  1. holgenoni

    holgenoni Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Irgendwo in Ö
    Anzeige
    HI!

    Bitte helft mir ich hab ein Problem beim debugen einer Sagem 1*i.

    Also ich geh nach der methode von dietmar h und von dem FAQ von Tomshardware.

    Ich stelle also alles beim Bootmanager ein drücke auf start ( Das mit der miniflash ist schon alles eingestell - RAPR - Bootp usw. Comport )
    Dann geh ich auf start. Resete die D-Box dann kommt folgende meldung oben im Bootmanager

    ***Adapter Desc: NDIS 5.0 driver
    ***MAC address: *************** Local IP: 192.168.0.1 (via Packet-Driver #2)
    ***BootP server started... Port 67
    ***TFTP server started... Port 69
    BootP> Answer sent!
    TFTP> Started TFTP-Transfer for "C:\MINFLSH\KERNEL\OS"...
    TFTP> Transfer finished, sent 2444 blocks
    RARP> Answer sent to **************** with DBox-IP: 192.168.0.100

    So nun sollte etwas im Com Terminal stehen ( Laut Tomshardware ) aber bei mir steht nichts, Überhaupt nichts.

    Und wenn ich dann auf RSH-Client gehe und help sende dann komt auch die richtige meldung

    > help
    ChorusOS r3 rsh daemon - valid commands are:

    mount [hostaddr:filesystem|special_file [mount_point]]
    umount [-v|-F|-f|-a|-t [ufs|nfs]] [special_file]
    swapon mount_point
    arun [-s site] [-S | -U] [-k] [-T] [-d] [-q] [-D] [-Z] actor_name [actor arguments]
    akill [-s site] [-c] aid
    aps [-s site]
    reboot
    route [add | delete [net | host] args]
    ping host
    echo string
    setenv var value
    unsetenv var
    source filename
    env
    memstat
    sleep [time in seconds, default=1s]
    help

    Das müsste passen.

    Und jetzt kommt das Problem .

    Wenn ich nun versuche das script auszuführen dann komt folgende komische meldung:

    > rsh $1 setenv PATH /root/platform/bin:/root/bin:/usr/bin:/usr/siege/bin:/mnt/bin
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > rsh $1 setenv TZ MET-01METDST-02,J84,J302
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > rsh $1 setenv LD_LIBRARY_PATH /root/platform/lib:/root/lib:/usr/lib
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > rsh $1 setenv SIEGEHOME /usr/siege
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > rsh $1 setenv CLASSPATH /usr/siege/lib/siege.jar:/usr/siege/lib/junior.jar:.:/class:/lost+found/class
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > rsh $1 umount -F /
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > rsh $1 mount $2 /
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands
    > echo "Now look at your terminal-programm (57600/8n1)";
    "Now look at your terminal-programm (57600/8n1)";
    > sleep 2;
    > rsh $1 arun initactor -v -V -i 4
    C_INIT: unknown command: use help for valid commands

    Was heist das ?????
    Geht mein Com Port nicht weil ich nichts im Com-Terminal stehen habe ?

    Wenn das stimmt was soll ich jetzttun?
    Hab schon versucht die einstellungen des Com ports auf 9600 bit und dann auf 57600 bit es klappt aber trotzdem nicht.

    Bitte helft mir !!!

    CU Holgenoni
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Leider geht aus dem Log nicht hervor welches Script Du gestartet hast. Richtig währe "enable_debug mit minflsh.txt" Die Geschwindigkeit muss beim Enablen auf 57600 stehen.
    Sind die Comeinstellungen im Gerätemanager auch richtig (vor allem Protokoll muss auf "kein" stehen. winken
    Gruß Gorcon
     
  3. holgenoni

    holgenoni Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Irgendwo in Ö
    HI!

    Also ich hab folgendes script benutzt: debug_dbox2.txt

    ich finde leider nirgends das andere Script.

    In der Systemsteuerung hab ich 57600 bit eingestellt und parity kein und Fluskontrolle auch auf kein.

    Ib Bootmanager auch auf 57600.
    Ich such grad das andere script aber ich finds nirgends.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mit dem Script geht es aber nicht. winken
    Das Script ist (sollte) im selben Ordner sein wie das was Du versucht hast. Bei mir sind 6 Scripte drinn ich benutze die Version 3.1.1.343 in der neuen sollten die Scrpte aber auch drin sein.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen