1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von roger_me, 25. Dezember 2010.

  1. roger_me

    roger_me Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hi @all!

    Ich habe ein paar Filme und Sendungen mit meinem Sat Receiver von Telestar (Diginova HD+) auf einem USB Stick aufgenommen. Diese habe ich auf meinen Rechner kopiert.
    Ich wollte die .TS Dateien mit meinem Schneideprogramm Studio12 bearbeiten. Leider geht das nicht!?
    Weiß hier jemand Rat? Wäre super, wenn ich mit dem Programm arbeiten kann, da ich mich damit so gut auskenne.

    Mein Ziel ist es, die .TS Dateien auf den Rechner zu bearbeiten. Notfalls kann es ja bei dem Format bleiben, denn wenn es fertig ist, kopiere ich es auf meine Icy Box, die eine Festplatte beinhaltet. Ist so was wie ne Moviestation. Darüber kann ich es am Fernseher anschauen.
    Wer weiß mir zu helfen? Bitte helft mir.
    Vielen Dank im Vorraus.

    Gruß

    Björn
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.339
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    ... von welchem Sender hast du denn die aufgenommen ?
    Wenn du von einem HD-Sender aufgenommen hast, der über die HD+-Plattform verbreitet wird, werden die Aufnahmen so verschlüsselt, dass sie nur mit dem Receiver wiedergegeben werden können, mit dem die Aufnahme erstellt wurde ...
     
  3. roger_me

    roger_me Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    Hallo,

    es sind keine HD+ Aufnahmen. Es sind ganz normale Aufnahmen.

    Gruß

    Björn
     
  4. Zaphod42

    Zaphod42 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    - Triax TDA 88
    - 2 Quattro LNC Universal
    - Ank D-SEB 9x4 Multisw.
    - 1 Kathrein UFD 301
    - HDTV Sat-Karte
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    Hallo,

    sofern noch nicht bekannt, kann für die TS Dateien Project X verwendet werden. Das ist eine Zusammenstellung von kompilierten Java Anwendungen. damit kann das TS-File, z. B., in eine mpeg umgewandelt werden. Project X sollte im netz kostenfrei herunterzuladen sein, war auch mal auf einer der letzten Chip DVDs.
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    Projekt-X kann mit MPEG4 H264 Streams aber nicht umgehen, da kommt nur ein dicker Fehler.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    VideoReDo schon probiert??

    Wen die Dateien nicht angezeigt werden, auf " All Files" gehen
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.339
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    ... da deine favorisierte Videobearbeitungssoftware das .ts-Format nicht unterstützt, musst du die Datei in ein Format remuxen, das deine Videobearbeitungssoftware unterstützt.

    Zum Demuxen ist Project X zu empfehlen. Damit extrahierst du den Video- und die Audiostreams aus dem TS-Multiplex. Damit erhälst du .m2v, .mp2 und ggf. AC3-Dateien.
    Diese kannst du dann mit z.B. mit ImagoMPEG-Muxer zu einem PS-Stream (.mpg -Datei) zusammenführen (muxen), den deine Videobearbeitungssoftware unterstützt.
    Allerdings solltest du darauf achten, dass die Software bei der Ausgabe der geschnittenen Sendung die Streams nicht neu codiert, denn das wäre 1. mit Qualitätsverlusten verbunden und 2. unnötig zeitaufwändig.

    Alternativ kannst du die Aufnahmen auch mit Cuttermaran schneiden und bei Bedarf in einen PS-Stream muxen (MPEG-Datei). ImagoMPEG-Muxer kannst du in Cuttermaran einbinden.
    Da hier nichts neu codiert wird, ist die Sache auch ganz ohne Qualitätsverlust verbunden.
    Alternativ kannst du die geschnitten Streams mit z.B. mkvmerge in einen MKV-Container packen, sofern MKV-Dateien von deiner ICY-Box unterstützt wird.

    So mit genannten Programmen kannst du aber nur SDTV-Aufnahmen bearbeiten und keine HDTV-Aufnahmen.

    Wenn du es komfortabler magst, kannst du einfach mal DVR-Studio testen. Das Programm gibt es auch mit HDTV-Unterstützung ...
     
  8. Holtipolti

    Holtipolti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    Gibt es denn ein Programm das auch HD Aufnahmen Demuxen kann??
     
  9. Hein52

    Hein52 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    HD - Aufnahmen müssen eigentlich nicht demuxt werden.
    Wenn man eine HD Aufzeichnung auf DVD/BR bringen will, empfielt sich:
    1. Die vom HD Receiver meistens aufgeteilten Files zu einer Datei zusammenzuführen (mergen), diese Datei zu schneiden, ev. Filler Nalus entfernen (das verkleinert die Datei meistens deutlich, ohne Bildqualität zu kosten) und den Transportsteam zu reparieren. Mit dem Programm TSDoctor kann man das wunderbar erledigen. (Testversion für ca. 4 Wochen kostenlos, dann etwa 25 Euro). Die Ausgabe ist dann eine TS Datei.
    2. Mit TSMuxer (Freeware) ohne Menüerstellung oder mit MultiAVCHD (Freeware) wenn man ein Menü erstellen möchte, die TS Datei zu einer AVCHD (ist eine MiniBluray die auf eine DVD oder DL passt) oder Bluray (wenn die Ausgabedatei entsprechend groß wird) wandeln, diese dann mit

    3. ImgBurn (Freeware) im UDF 2.5 Format auf DVD/DL brennen.

    Diese Scheibe läuft dann auf den meisten Bluray Playern.

    P.S.
    Die Schnitte mit TSDoctor sind leider nicht framegenau. Um den Anfang bzw. Ende eines Filmes zu beschneiden jedoch ausreichend.

    Gruss Heiner
     
  10. Holtipolti

    Holtipolti Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Problem bei .TS Dateien am PC bearbeiten

    Besten Dank. Ich werde das mal ausprobieren :)
     

Diese Seite empfehlen