1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei Lokalumschaltung im WDR

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mandingo, 14. Juli 2012.

  1. Mandingo

    Mandingo Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Und zwar tritt bei mir seit kurzem folgendes Problem auf:
    Beim WDR gibt es von 19:30 bis 20:00 Uhr werktags eine sogenannte Lokalzeit. Hier wird das einheitliche Programm in verschiedene Lokalsendungen (für Duisburg, Dortmund, Bielefeld, Wuppertal usw.) aufgeteilt. Zu diesen beiden Zeiten merkt man die Umschaltung durch kurzen Ton- und Bildaussetzer.
    Wenn ich aber nun vor 19:30 beim WDR begonnen habe und erreiche dann eine Zeit zwischen 19:30 und 20:00 Uhr und "spule" dann im TimeShift in eine Zeit vor 19:30 zurück dann fallen Bild und Ton komplett aus. Ein Nach-Vorne-Spulen geht dann auch nicht. Das einzige was hilft ist dann den Sender zu wechseln um dann wieder zum WDR zurück zu schalten. Das gleiche passiert wenn ich nach 20:00 Uhr mit dem TimeShift in eine Zeit vor 20:00 zurück spule.
    Ich betreibe zwei Kathrein UFS-922. Und bei beiden tritt dieses Problem auf.
    Hierzu hat mir Kathrein folgendes mitgeteilt:
    Wenn die Lokalumschaltungerfolgt, so werden neue Video-, Audio- und PCR PIDs gesetzt.
    Im Timeshift-Betrieb kann dies nicht geschehen, da nicht das Live-Programmvorhanden ist.
    Somit können wir hier keine Änderung erreichen.

    Jetzt würde ich gerne einmal wissen ob dieses Problem auch bei anderen SAT-Receivern auftritt. Ehrlich gesagt glaube ich denen von Kathrein nicht was die mir schreiben.
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass es bei anderen Lokalumschaltungen (z.B. beim NDR) mit dem UFS-922 auch auftritt.
    Kann mir dazu Jemand was sagen? Ich hoffe, dass ich mir klar ausgedrückt habe.
    Vielen Dank im Voraus.
    Rolf
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem bei Lokalumschaltung im WDR

    Leider hat Kathrein recht. Ist so.

    Bei allen Geräten mit automatischer PMT Umschaltung.

    Auf anderen Geräten bleibt auf den Sendern das Bild sogar vor 19.30 Uhr und nach 20.00 Uhr ganz schwarz.
    Sender die nicht senden, kann man zwar aufnehmen. Bild ist aber schwarz. Eigentlich ganz logisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2012
  3. Mandingo

    Mandingo Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Problem bei Lokalumschaltung im WDR

    @ Nelli22.08
    Wenn ich zurückgespult habe dann bleibt bei mir auch alles schwarz. Dann geht es auch nicht mehr vor. Komischerweise ist das aber erst seit der Umstellung am 01.05.2012 auf die HD-Kanäle einigiger dritten Programme und der ZDF-Sonderkanäle und 3sat.
    Gruß Rolf
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.135
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Problem bei Lokalumschaltung im WDR

    Auf den ZDF Sonderprogrammen dürfte es nicht so sein. da gibts kein PMT.
     

Diese Seite empfehlen