1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem bei 16:9 Filmen

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von baccuci, 1. Dezember 2004.

  1. baccuci

    baccuci Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    53
    Anzeige
    Habe das JtG-Image vom 30.10.04 auf meiner Nokia D-Box2 Kabel.
    Bei manchen 16:9 Filmen (besonders auf ZDF/3Sat) habe ich am Übergang vom Bild zu den schwarzen Balken oben zwei weisse Punkte/kurze Striche. Auf anderen Sendern geht die Grenze zwischen Bild und Balken nicht linear durch, sondern ist ein-, zweimal kurz abgestuft und scheint zu flimmern. Allerdings treten diese Probleme nicht bei allen Sendern auf und bei den analogen Sendern schon gar nicht.
    In den gestreamten Aufnahmen treten diese Fehler auch auf.
    Hier mal zwei Snapshots von den beiden weissen Punkten (den Versatz an der Grenze konnte ich auf keinem Bild erkennbar darstellen):

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    Ich habe das Problem zwar nicht da ich einen 16:9 TV habe aber es liegt grundsätzlich nur am Sender.
    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    Moin,

    diese Fehler liegen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht an der D-Box, sondern an dem gesendeten Material. Wenn Du eine anamorphe Beitbildsendung auf einem 4:3-Fernseher ansehen möchtest, musst Du ja in den 16:9-Modus umschalten. Dabei wird das Bild vertikal gestaucht. Jedoch rückt damit auch ein Teil des Bildes in den sichtbaren Bereich der Bildröhre, der vorher im sog. Overscan-Bereich weggefallen ist. Das können u.a. irgendwelche Steuersignale wie die gezeigten Punkte sein.

    Die von Dir erwähnten Abstufungen treten immer dann auf, wenn der Film "noch breiter" ist, i.d.R. 21:9. Dann hat er auch im 16:9-Bild noch schwarze Balken oben und unten. Und Du siehst dann den Übergang von den schwarzen Balken innerhalb des 16:9-Bereichs und die außerhalb, die eigentlich nur einen Blick in die völlig schwarze Bildröhre offenbaren. Da kann es durchaus zu Helligkeitsunterschieden kommen.

    Bei manchen Fernsehern sind auch an dem Übergang farbige Linien zu erkennen -- die liegen auch normalerweise außerhalb des sichtbaren Bereichs und stammen von der Steuerelektronik des Fernsehers, der damit die Elektronenstrahlröhren kalibriert.

    Gag
     
  4. Walsch

    Walsch Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    Mit diesen Punkten bist Du nicht allein :) Die habe ich auch immer bei ZDF u.a...
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    ich habe die auch
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    Mit den zwei Punkten sieht man besser... ;)
     
  7. pepe.quo

    pepe.quo Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    Wangen
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    Hab ich leider auch beim ZDF - hatte ich aber auch mit der BN soft !!!

    Gruß
    Pepe
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Problem bei 16:9 Filmen

    einfach mal in das "heimliche" Menue Deines TV gehen und das sichtbare Bild etwas nach oben "ziehen"
    ;)

    Wobei ich sagen muß,ich habe sie nie am unteren Balkenrand bei 16:9 oder Letterbox,
    sondern immer unter dem oberen schmalen Zier/Rand unter dem Gehäuse.
     

Diese Seite empfehlen