1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Problem: Aufnahmegerät und DVBT-Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kaylord, 27. Juli 2005.

  1. kaylord

    kaylord Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo! Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, ich bin mit meinem Latein am Ende. Folgendes Setup:

    TV mit einer Scartbuchse.
    DVBT-Receiver mit zwei Scartbuchsen.
    HD-Aufnahmegerät mit zwei Scartbuchsen.

    DVBT ist über den Hauptscartausgang wie vorgesehen mit dem Fernseher verbunden. Fernsehbild kommt.
    HD-Aufnahmegerät ist über die Hauptscartbuchse mit dem Zweitausgang des DVBT angeschlossen.

    Ergebnis: Fernsehbild ist da, aber bei Umschalten auf das HD-Aufnahmegerät z.B. um das Menü anzuzeigen oder etwas abzuspielen wird zwar das Menü gezeigt oder Aufnahmen abgespielt, aber das Gerät empfängt scheinbar keinerlei Fernsehbilder. Als ob das Aufnahmegerät keine Signale vom DVBT-Receiver erhält. Ich kann also nichts aufnehmen, der Bildschirm bleibt immer schwarz.

    Woran liegt das? Ich habe alle Buchsenkombinationen durchgemacht, sinnige wie unsinnige, es geht einfach nicht.

    Danke für alle Tips!
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Problem: Aufnahmegerät und DVBT-Reciever

    Du musst deinem Aufnahmegerät auch mitteilen, dass es von Scart 1 aufnehmen soll.
     
  3. kaylord

    kaylord Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Problem: Aufnahmegerät und DVBT-Reciever

    Hm... ich finde leider keine Einstelloptionen dafür...

    Ich habe nochmal wie folgt umgestellt:

    Aufnahmegerät geht über Scart1 an den Fernseher.
    DVBT-Receiver schickt das Signal aus seinem Scart1 and den Scart2 des Aufnahmegeräts, welches dort als Video-In/Out markiert ist (Scart1 war dort nur als Video-In markiert).

    Ergebnis: Fernseher gibt ein Bild, solange das Aufnahmegerät aus ist. Sobald ich das Aufnahmegerät anschalte wird das Bild schwarz.

    Im Menü des Aufnahmegeräts kann man den Scart2 auf die Einstellungen "Video", "S-Video", "RGB" und "Decoder" stellen. Alle Einstellungen ausprobiert, keine Änderung.

    Das DVD/HD-Aufnahmegerät hat einen eigenen Tuner, vielleicht liegt hier das Problem?

    Frage: Das DVD/HD-Gerät hat ja seine eigenen Programmwahltasten. Auf welchem "Kanal" dort kommt denn das Signal aus dem Receiver (der ja immer nur EIN Programm schickt, das ich nur am separat am Receiver wechseln kann) an? Wenn ich das wüßte würde ich vielleicht eine Lösung finden!
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Problem: Aufnahmegerät und DVBT-Reciever

    AV, das ist der SCART-Anschluss. Wobei der bei dir dann AV1 und AV2 hat, die kannst du auch mit der AV Taste durchschalten.
    Du musst den AV Anschluss wählen, an dem der Empfänger hängt, dann nimmt er auch daher das Signal.

    Ja. Denn wenn er nicht auf AV geschaltet ist, dann auf seinen eigenen Tuner. . und der empfängt ja nix.

    The Geek
     
  5. kaylord

    kaylord Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Problem: Aufnahmegerät und DVBT-Reciever

    HA! Ich habs!!!!! Freude!


    Also: Das Aufnahmegerät hat das Signal auf "AV/L1" bekommen. Die Kanalwahltasten dort haben aber immer nur zwischen Programmnummern und einem "L2" wechseln können.

    Die Lösung war - wie üblich - in einem unübersichtlichen Menü versteckt, dass nicht richtig erklärt wird in der Gebrauchsanweisung:
    Bei der Zuweisung der Programmnummern konnte man über die "manuelle" Zuweisung bestimmte Bild- und Tonkanäle zuweisen. Einer der vielen durschaltbaren Punkte für eine individuelle Programmnummer hieß ebenfalls "Decder". Das eingeschaltet und schwupps war das Bild aus dem Receiver auf die konkrete Programmnummer gelegt. Jetzt ist also das Aufnahmegerät immer auf seine Programmnummer 1 geschaltet und empfängt dort die Programmnummer, die ich am Receiver anwähle.

    Im Ergebnis habe ich ihm also daduch gesagt, dass die Programmnummer 1 nicht auf den eigenen Tuner zugreifen soll, sondern auf das Decodersignal.

    Vielen Dank für Eure Tipps! Es gibt wirklich besch.... Menüs und Gebrauchsanweisungen (anstatt zu Erklären "wie die Gangschaltung funktioniert" wird einem nur gesagt "wie man den ersten Gang einlegt")!!! Wenn man aber mal die Logik dahinter gesagt bekommt ist es kein Problem mehr. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2005

Diese Seite empfehlen