1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probelm mit neuem Receiver und Satanlage. Es fehlen Programme.

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Edgecrusher, 18. November 2008.

  1. Edgecrusher

    Edgecrusher Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Vor ca. 7 Jahren wurde bei uns eine digitale Satanlage installiert mit dem Ziel mehrere Fernseher anzuschließen. Da mir die Satellitentechnologie schon immer ein Buch mit sieben Siegel war, habe ich mich damit nie groß beschäftigt. Allerdings habe jetzt ein Problem und fühle mich weder in den großen Elektrodiscounter noch in kleinen Elektrohandel um die Eck gut bedient.

    Die Satanlage besteht aus folgenden Komponenten:
    - Satman 850 mit Unysat Universal-Quatro-LNB
    - Einem Techniswitch 5/4k kaskardierbar und direkt daneben in Techniswitch 5/4 G2 kaskardierbar (Warum auch immer...)
    - Daran betrieben wurden bisher zwei Topfield 3000 FEI und eine digitalen Philips DSR 310.

    Die Topfield Receiver haben schon immer im Suchlauf alle Astra und Hotbird-Sender gefunden. Beim Philipps mußte ich ein paar von Hand einstellen.

    Der Philips Receiver hat sich letzte Woche verabschiedet. Daraufhin habe ich mir einen Topfield 5000 CI gekauft. Und dann fing der Ärger an...

    Der automatisch Suchlauf beim Topfield 5000 CI hat nur ausländische Sender gefunden und ein paar deutsche, die allerdings kein Mensch braucht. Die üblichen Sender waren nicht dabei. Eine manuelle Suche hat auch kein Ergebnis geliefert. Mittlerweile habe ich den Topfield Receiver umgetauscht in einen Technisat DIGIT S2. Allerdings hat das nichts gebracht. Der verhält sich genauso.

    Was habe ich schon ausprobiert oder herausgefunden?
    - Kabel vom Receiver zur Buchse in der Wand ausgetauscht.
    - Den Receiver an verschieden Buchen auf verschiedenen Stockwerken angeschlossen.
    - Die gefunden Sender befinden sich scheinbar alle im Lowband. Allerdings habe ich keinen Digitalreceiver an eine Analoganlage angeschlossen. Die anderen funktionieren ja auch und sind keine Analogreceiver.
    - Ich denke nicht, dass beide neuen Receiver einen Schaden hatten.
    - Die einzige Lösung, die mir noch einfällt nachdem ich stundenlang Foren gewälzt habe ist, dass der LNB einen Macken hat. Aber warum funktionieren dann die alten Reciever?!?

    Ich bin mir meinem Latein echt am Ende. Und wäre um jeden Tipp oder sogar Lösung dankbar.

    Gruß,
    Edge
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probelm mit neuem Receiver und Satanlage. Es fehlen Programme.

    Das galube ich nicht. Mit dieser Technik kann man nur eine Sat Position empfangen, also entweder Astra ODER Hotbird (jenachdem wie man die Schüssel dreht).

    Beschreibe mal wie das LNB und die beiden Multishcalter miteinander verkabelt sind.

    cu
    usul
     
  3. Edgecrusher

    Edgecrusher Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Probelm mit neuem Receiver und Satanlage. Es fehlen Programme.

    Mein Verkabelung sieht ungefähr so aus. Muss das allerdings nochmal prüfen, wenn ich heim komme. Vier Kabel gehen vom LNB zum ersten Techniswitch und von dem wiederum vier in den nächsten. Von da gehen vier Kabel zu den Anschlüssen. Aus dem ersten Techniswitsch geht glaube ich noch ein fünftes Kabel irgendwo hin.

    Jetzt bin ich aber total verwirrt. Auf der einen Seite habe ich auch schon öfters gelesen, dass man für mehrer Satelliten und meherer Anschlüsse zwei LNBs braucht mit jeweils vier Kabel. Aber warum zeigen mir die alten Receiver dann z.B. einmal Pro7 von Astra und einmal Pro7 von Hotbird?! :confused:

    Vielleicht habe ich bei den alten Receiver schon je her mit flaschen Einstellungen gearbeitet, was die mir vielleicht verziehen haben, der neue jetzt allerdings nicht mehr?

    Ich sehe schon, dass wird wieder ein langer Abend... :(
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Probelm mit neuem Receiver und Satanlage. Es fehlen Programme.

    Irgendwo? Du hast extra einen zweiten Mutlischalter in Betrieb um diesen "irgendwo" Anschluß zu versorgen. Dann solltest du wissen wo der hingeht ;)

    Ist aber im Prinzip auch egal. Sind die Kabel zwischen LNB und Multischalter und zwischen den beiden Multischaltern nicht vertauscht muß das so funktionieren. Ist also für dein Problem überhaupt nicht relevant das du da zwei Multischalter hast.
    Nur wenn da die Kabel vertauscht wären würde es evtl. dein Fehlerbild (Sender gehen nur wenn man da am Receiver manuell Sucht) erklären, deshalb die Frage.

    Auf Hotbird gibts kein Pro7.

    Wenn du den Receiver sagst du hast Astra und Hotbird dann nimmt er das so hin. Und dann findet er natürlich auch die Astra Programme nochmal wenn er denkt das er auf Hotbird umschaltet (Er sendet den Befehl um aufs Horbird LNB zu schalten, aber der geht ins Leere und es kommt weiterhin das Signal vom Asatra LNB. Das merkt der Receiver aber nicht).
    Aber davon hast du kein Nutzen, ausser eine unnötig aufgeblähten Kanalliste.

    Also deaktiviere DiseqC, stelle Astra 19,2 mit einem Universal LNB ein und vergiss die Hotbird Sache.

    Kann sein, siehe vorheriger Absatz.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
  5. Edgecrusher

    Edgecrusher Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Probelm mit neuem Receiver und Satanlage. Es fehlen Programme.

    So, dann bringe ich meine Geschichte mal zu einem Ende.

    Erst mal Danke an usul. Die Tipps haben mich auf den richtigen Weg geführt.

    Als erstes habe ich meine Receiver-Einstellungen in Ordnung gebracht. Das hat zunächst allerdings nichts gebracht, da immer noch nur die besagten ausländischen Sender gefunden wurden. Dann habe ich es nochmal mit einer manuellen Sendereingabe probiert anhand der Sender-Liste von der Astra-Homepage. Das hat auch nicht geklappt. Durch ein bißchen rumspielen ist mir aufgefallen, dass ich Sender finde, wenn ich die Polarisierung vertausche. Was mich dann zu dem Punkt vertauschte Kabel geführt hat. Was für mich allerdings zunächste nicht erklärte, warum die alten Receiver gingen aber die neuen nicht. Das wird allerdings klar, wenn man sich mal unter dem Stichwort NIT schlau macht...

    Langer Rede, kurzer Sinn die Kabel für Highband vertikal und horizontal waren am Multiswitch vertauscht. Da haben die Elektriker bei der Installation damals wohl gepennt.

    Jetzt da alles so funktioniert, macht digitales Satellitenfernsehen auch Spaß!
     

Diese Seite empfehlen