1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pro7 und Sat1 gestört...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Frosch61, 29. März 2005.

  1. Frosch61

    Frosch61 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Datteln
    Anzeige
    ...bzw. alle Sender auf dem Transponder. Kann mir einer sagen, wie das zustande kommt ?
    Bis vor 3 Tagen war noch normaler Empfang, seitdem immer wieder Aussetzer. Wenn ich das Signal überprüfe, fällt auf, dass die Stärke meist bei 86 % liegt, aber etwa alle 10 Sekunden auf 0 % fällt für einen Augenblick und dann wieder bei 86 % liegt.
    Ich habe kein neues DECT-Telefon oder sonst irgendwas.
    Habe auch schon den Stecker des Receivers gezogen und den Transponder neu installiert, ohne Erfolg.
    Alle anderen Sender gehen einwandfrei.
    Ich habe jetzt die 12051 Frequenz genommen und Sat1 Schweiz und Pro7 Schweiz genommen, keine Probleme.
    Aber trotzdem Frage: wie kann das kommen ?
    Palcom Receiver, Modell weiß ich jetzt nicht (bin nicht zu Hause).

    Gruß
    Bernd
     
  2. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: Pro7 und Sat1 gestört...

    Der Nachbar hat bestimmt nen DECT Telefon ;) Wenn nur der Transponder gestört ist, liegts zu 99,99% an DECT.
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Pro7 und Sat1 gestört...

    Trotzdem ist nie das Telefon Schuld, sondern immer eine Schwachstelle in der SAT-Anlage.
    Dieser Transponder(ProSiebenSat1) ist ein hervorragender Indikator für die Qualität der Gesamtanlage, inbesondere auf die Fähigkeit keine von außen kommenden Signale eindringen zu lassen.
     
  4. Frosch61

    Frosch61 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Datteln
    AW: Pro7 und Sat1 gestört...

    Danke Euch, habe jetzt auch die älteren Beiträge gefunden zu diesem Thema.

    Naja, dann lebe ich eben damit, neu verkabeln ist mir zu aufwendig und zu teuer.

    Aber ich finde nicht, dass es eine Schwachstelle des Receivers oder des Kabels ist. Ich finde, die DECT-Telefone dürften nicht so stark strahlen bzw. auf einer Frequenz, die nicht stört.

    Gruß
    Bernd
     
  5. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: Pro7 und Sat1 gestört...

    Vor 2 Wochen hab ich bei nem bekannten nen Reciever installiert (Billigmodell von Conrad, Tuner ist durch die Lüftungschlitze zu sehen, also nicht abgeschirmt) Trotzdem hats da gereicht, die Basisstation vom Telefon umzustellen => Weg war die Störung. Evtl. bringts schon was, wenn das Kabel ein wenig anders verlegt wird, oder der Receiver umgestellt wird.

    Und wegen der Frequenz: Ne Satanlage ist ein geschlossenes System ;)
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Pro7 und Sat1 gestört...

    Claudia Roth hätte gesagt: "Das finde ich von den DECT-Telefonen total unsozial!"
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Pro7 und Sat1 gestört...

    Wenn Du das DECT-Telefon vom Strom trennst und auch die Batterien rausnimmst, wird Dir sicher auffallen, daß diese Störung dann nicht auftritt. Muß nur das "störende" DECT-Telefon sein, also evtl nicht Dein eigenes, sondern das des Nachbarn.
    @beiti:
    Wußte gar nicht, daß Du so eine hübsche Art von Humor hast. :p
     

Diese Seite empfehlen