1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Currypulver, 26. Juni 2005.

  1. Currypulver

    Currypulver Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    215
    Anzeige
    Wieso ist einer der besten Sender, Pro7, so dermaßen schlecht von der Bildqualität her?

    Wieso können die nicht mal die Video Bit Rate anheben?

    Was ist da los?

    Das Stockcar Rennen war so dermaßen schlecht!
    Viel zu wenig Video Bit Rate!

    Da sind aber andere unwichtige Sender viel besser!
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    z.B.?

    Via DVB-T ist nichts mehr drin. Da kann die Bitrate nicht mehr erhöht werden.
     
  3. Currypulver

    Currypulver Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    215
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Terra Nova ist besser, Eurosport ist besser eigentlich fast alles, außer Pro 7 und evt. auch noch Sat1 müsste auch besser werden.
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Es liegt nicht primär an der Bitrate, sondern am Transrating des Satsignals. Die Privaten sparen sich eine extra Encodierung, daher das schlechte Bild. Ist ne reine Kostenfrage.
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Wofür nun eigentlich meiner Meinung nach T-Systems verantwortlich wäre. Ist schließlich deren Anlage und die lassen sich das Telekom-mäßig auch bezahlen.
     
  6. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Hallo
    Also das finde ich überhaut nicht ich empfange mit einem Digipal 2 vom Düsseldorfer Turm aus und die DVBT Bildqualität vom Stock Car Rennen war doch verhältnismäßig gut bis sehr gut.
    Grüße Tomi
     
  7. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Also das wird wohl am im Digipal verwendeten Chip liegen. Meines Wissens wurde in den Connexant Chipsatz des Digipals ein ziemlich radikaler Artefakt Filter eingebaut, der die Artefakte stark reduziert. Allerdings geht das auf Kosten der Bilddetails, das Bild wirkt milchig, matschig und zu hell im Vergleich mit anderen Boxen.

    STBs mit anderen Chips haben dagegen haben keine so extrem eingestellte Filter, bei denen sieht man die Artefakte zwar deutlicher aber dafür ist das Bild auch schärfer. Also hat Currypulver doch recht mit der Bitrate. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2005
  8. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Hallo
    Dann hab ich mich mit dem Digipal 2 also für den richtigen Receiver entschieden so was lese ich gerne. Das Bild von meinem Digipal 2 ist aber auf meinem 32" 16:9 Sony überhaupt nicht milchig,matschig und zu hell da hast du das Bild vom Digipal 2 wohl an einem schlechten Fernseher gesehen.
    Wenn der verwendete DVBT Receiver Mist ist sollte man aber nicht sofort pauschal "Pro7 hat ne schlechte Bildqualität" schreien.
    Keine Ahnung da mich die Bitrate nicht interessiert sondern der optische Bildeindruck weiß ich nicht wie hoch die Bitrate war, von mir aus soll Currypulver in dem Punkt aber Recht haben.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2005
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    Naja, was sollten die denn sonst machen? Multiplex per Glasfaser an die Sendetürme heranführen? Hmm, wäre das kostengünstiger realisierbar...? Dann aber bitte einen getrennten Multiplex für Berlin mit 14,75Mbps, wir wollen ja hier nicht auf die 13,27Mbps "runtergezogen" werden ;)
     
  10. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Pro7 so dermaßen schlecht über DVB-T!

    PRO7 (und SAT1) haben wohl mehrere Probleme mit DVB-T.

    Erstens verwendet PRO7 das (schon nicht sehr gute) digitale SAT Signal und reduziert dann die Bitrate auf DVB-T Niveau. (Im Gegensatz zu RTL, da wird direkt digital zugespielt)

    Zweitens senden PRO7 & SAT1 permanent eine 448KB AC3 Tonspur. Selbst wenn nicht in 5.1 gesendet wird. Damit wird mehr als 10% der zur Verfügung stehenden Bitrate für nix verbrannt. Das Resultat ist zeitweise wirklich grauselig.

    Mein Vorschlag für wäre:

    - Direkte digitale Zuspielung
    - Reduzierung der Auflösung auf 544x576 oder 528x576 für N24.
    - Verzicht auf die AC3 Tonspur bei SAT1

    Ist natürlich nur ein schöner Traum und wird so bestimmt nicht kommen. Aber man wird ja träumen dürfen ;)


    Gruß

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen