1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

pro7 bild störung?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von iX, 15. August 2003.

  1. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    ich habe seit etwa 2 wochen diese störungen.

    plötzlich wird das bild für 2 sekunden etwa eingefroren(kommt ganz willkürlich vor). ist meines erachtens nur auf pro7, habt ihr das auch, oder is meine box kaputt?
     
  2. Caddy

    Caddy Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Berlin
    Hab ich auch schon bemerkt. Aber "der Hänger" dauerte lange genug um zu sehen das der gesamte Kanal 44 davon betroffen war. Also PRO7, SAT1, Kabel1 und N24. Für wenige Sekunden war kein Sendesignal da. Null Empfang und null Qualität.
     
  3. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    nene, das mein ich nich, die signalstärke fällt nicht ab.

    scheint dann wohl doch an meiner box zu liegen...
     
  4. berlinator

    berlinator Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Hallo Forum,

    habe das gleiche Problem, interressant wäre vielleicht auch einmal zu wissen welche STB's
    betroffen sind.
    Ich habe eine STB von der Fa. Comag ohne Typenbezeichnung. Es handelt sich um das OPENTECH -
    Modell ODT3000F. Wird auch u.a. von L&S elektronik
    vertrieben.
    Bei mir treten die geschilderten Probleme fast ausschließlich bei PRo 7 auf. Vielleicht hängt es damit zusammen daß die genannten Sender DOLBY
    DIGITAL Signal ausstrahlen (wenn auch nur Pro 7
    Filme damit sendet.)

    Schöne Grüße
     
  5. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Das Problem habe ich auch. Ich vermute eher, dass es sich um ein Problem mit dem mpeg Encoder handelt, denn ich habe mal während ner Sendung die Empfangseigenschaften Beobachtet und keine Störungen festgestellt. Bei meiner Lorenzen Box bleibt das Bild übrigens nicht Kurz stehen, sondern zerfällt für ca. 1 Sek. in Klötzchen, und das meist bei sehr Bandbreitenintensiven Szenen (Schnelle Bildbewegung).Erinnert mich irgendwie an die zweite Umstellungsphase anfang März, da gab es ähnliche Probleme.
     
  6. Caddy

    Caddy Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Berlin
    @berlinator
    Klick doch einfach mal auf meinen Namen läc

    <small>[ 15. August 2003, 22:46: Beitrag editiert von: Caddy ]</small>
     
  7. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    @berlinator: also ich habe dasselbe Problem auch bei meiner TT pci Karte, ich vermute also mal dass alle Boxen betroffen sein werden.

    @Caddy: der Hänger den du beobachtest hast war scheinbar ein Empfangsproblem. Denn bei dem Problem mit den Kurzen "aussetzern" im Bildfluss hast du gar nicht die Zeit auch noch die anderen Programme auf K44 zu Überprüfen.
     
  8. iX

    iX Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2003
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    @berlinator: habe auch eine opentech stb, nämlich den skyplus 9100t. aber wenn auch anderer dieses problem haben scheint es wohl nicht stb spezifisch zu sein.

    übrigens bestes beispiel für die einfrierungen auf prosieben ist die filmwebung für diesen neuen actionfilm mit bruce willis :)
     
  9. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    hab gerade 4th Floor gesehen, und es kamen wieder die besagten Bildfehler (Im Film selbst eher weniger, weil meistens eher "ruhige" Bildbewegungen vorkamen, dafür aber bei bestimmter Werbung ganz extrem). Da scheint der mpg encoder irgendwie defekt oder falsch eingestellt zu sein. Auch die Banbreite von Pro7 hat sich verändert. Als ich vor einiger Zeit mal gemessen habe, lag sie konstant um 4 Mbit, nun schwankt sie relativ stark zwischen 3 und 4 Mbit.

    edit: genau wie IX beschrieben hat waren die Bidfehler bei dieser Filwerbung besonders stark (schnell bewegte und detailreiche Bilder). Der Fehler lässt sich also durch dieselbe Bildsituation beliebig reproduzieren.

    <small>[ 17. August 2003, 01:06: Beitrag editiert von: DVB-T2 ]</small>
     
  10. Pan

    Pan Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Hi

    Mist, bei mir seit dem WE massive Störungen auf Kanal 44. Gestern war Pro7 eine Nervenprobe.
    Heute seit 14:41 mehrminuntige Unterbrechungen.
    Auf anderen Kanälen tritt das bei mir nicht auf.

    Schwaiger DigiZap II, Bln Neuköln, Dachantenne
    hat sich nicht geändert. Die angezeigte Empfangsstärke ändert sich dabei nicht.

    Ist EPG eigentlich Senderabhängig ?
    Ich habe auf ARD u. ZDF nur sporadisch EPG,
    von den "dritten" ganz zu schweigen. VT auf
    den gleichen Kanälen funzt allerdings. Holen
    EPS und VT ihre Daten aus den gleichen Quellen ?

    Gruss
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen