1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pro Sieben Sat 1 verdoppelt Nettogewinn - Milliardenschulden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Pro Sieben Sat 1 Group hat das Jahr 2010 sehr erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 8,7 Prozent auf 3,0 Milliarden Euro steigern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Pro Sieben Sat 1 verdoppelt Nettogewinn - Milliardenschulden

    Milliardenschulden? So kann man auch vorm Fiskus abhauen. Einfach überall Schulden machen. Und möglichst immer im Minus sein.
    Das macht Sky ja auch so. Gewinne gehen ins Ausland, irgendeine Rechnung aus dem Ausland wird sich dafür schon über eine der Tochterfirmen schreiben lassen. Kosten werden in penibler Genauigkeit in D abgerechnet und steuerlich geltend gemacht.

    :eek: Man stelle sich mal vor ein Großkonzern muss Geld für den Staat ausgeben. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2011
  3. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Gold Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Pro Sieben Sat 1 verdoppelt Nettogewinn - Milliardenschulden

    Nun beruhige Dich mal wieder. Steuern zahlen die auch; durch die Schulden evtl. weniger aber sie zahlen. Und diese Großkonzerne haben auch ziemlich viel Personal und dieses Personal zahlt Steuern.

    Ich mach das im privaten auch nicht anders, ich verrechne meine Börsenverluste mit den Gewinnen und muss auch nicht soviel Steuern zahlen und das ist legal.
     
  4. aknetworx

    aknetworx Gold Member

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung Full HD, Technisat Digit HD8+
    AW: Pro Sieben Sat 1 verdoppelt Nettogewinn - Milliardenschulden

    hallo,
    trotzdem soll es noch dieses jahr 3 neue pay tv ableger geben, laut satellifax.
    mfg
     
  5. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Pro Sieben Sat 1 verdoppelt Nettogewinn - Milliardenschulden

    Lies dich erst mal schlau, bevor Du so etwas behauptest. ProSiebenSat.1 hatte schon immer das Problem, daß alle Gesellschafter den Konzern wie eine Zitrone ausgepreßt haben und dann verschwunden sind. Das fing mit Kirch an. Nun versucht es wenigstens mal jemand aus den Schulden zu kommen.

    In der heutigen Zeit muß man mehrgleisig fahren um an Kohle zu kommen. Man kann nicht immer nur auf ein Pferd setzen. Ein neuer Kanal sind Peanuts für ein Medienunternehmen wie P7S1. Mit der vorhandenen Ware (die nichts extra kostet) ist es für den Konzern eine Leichtigkeit, daß der Sender sich zumindest selbst trägt.
     

Diese Seite empfehlen