1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pro Sieben Sat 1: Meinungsbildung "ja", staatliche Mittel "nein"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.327
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin/Köln - In der Diskussion um eine "öffentliche Aufgabe" für die deutschen Privatsender, äußerte sich nun auch die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Pro Sieben Sat 1: Meinungsbildung "ja", staatliche Mittel "nein"

    [SIZE=-1]In der subjektiv-individualistischen Sicht der Rundfunkfreiheit wird Satz 2 des Art. 5 Abs. I GG als eine Ergänzung zu Satz 1 gesehen. Rundfunkfreiheit als Individualgrundrecht sichert eine besondere Form der Pressefreiheit. Sie kommt dann als Zugangsgewährleistung denen zugute, die ein Interesse an der und die finanziellen und technischen Möglichkeiten zur Veranstaltung von Rundfunksendungen haben. Ihnen soll der gleichberechtigte Zugang zum Medium und die staatsfreie Veranstaltung von Rundfunk garantiert werden.

    http://www.artikel5.**********/seminar1.html#fn16
    [/SIZE]
     
  3. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Pro Sieben Sat 1: Meinungsbildung "ja", staatliche Mittel "nein"

    Realsatire: Eine Schattenministerin, die noch gar nicht gewählt ist, sagt etwas zum Signalschutz der Privatsender, die diese bis dato noch gar nicht anwenden. Und wenn doch, kommt dieser nur in HD. Vielleicht fragen wir noch Greti und Pleti auf der Straße, was diese zum Signalschutz bei RTL und Pro7Sat1 sagen, der vielleicht in Kürze die Hollywood Studios vor eventuellem Kopiermissbrauch schützt. Wer gibt uns übrigens Signalschutz vor Schattenministerin Kisseler?
     
  4. Heimkinofan

    Heimkinofan Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Pro Sieben Sat 1: Meinungsbildung "ja", staatliche Mittel "nein"

    die Meldung hat DF doch schon mal gebracht. Und ich frage wieder: Was sagt denn die SPD?
     
  5. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Pro Sieben Sat 1: Meinungsbildung "ja", staatliche Mittel "nein"

    Eine Schattenministerin kann natürlich eine Eigene Meinung haben? Und ggf. auch die Meinung der eigenen Partei im Wahlkampf kundtun? Es ist doch sehr bedenklich ihr dieses Recht abzusprechen?
    Den Sprechern der Privaten sollte ihre Aufgabe der Privaten im Dualensystem bewusst sein, wenn dies nicht der Fall ist sollten sie ihren Job wechseln oder mal in ihrer eigenen Rechtsabteilung nachfragen.

    Wenn die Privaten vor ihrem HD+ Abenteuer, Greti und Pleti auf der Straße nur mal gefragt hätten, dann hätten wir jetzt kein Thema zum diskutieren. Denn diese ganze technische Katastrophe muss sich ja am Ende refinanzieren.

    An das DF, sehr schöne copy/paste Arbeit. Wozu lese ich diese Homepage eigentlich noch?

    cu oli
     

Diese Seite empfehlen