1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von transponder, 27. August 2009.

  1. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Nun ist die Katze also aus dem Sack. Die privaten TV-Sender würden bei einem Erfolg ihrer Codierung in Stuttgart in weiteren Städten aufschalten. Verschlüsselt versteht sich. Die LfK hat also klargemacht in welche Richtung der Zug fährt.

    Digital TV: Privat-TV via DVB-T in weiteren Städten geplant
     
  2. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Von einer Verschlüsselung in den Bestandsgebieten ist im Artikel keine Rede. Insofern ist die Fadenüberschrift etwas irreführend.
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Die Bestandsgebiete kommen dann später.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.558
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Ja wegen dem großen Erfolg und der starken Nachfrage nach RTL Pasion und RTL Living.
    Die lassen sich schon eine Begründung einfallen, da kannste einen drauf lassen.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.025
    Zustimmungen:
    4.499
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Dass die Privatsender verschlüsseln wollen, wo es geht, wissen wir seit 2006, das ist nichts neues.

    Aber ich muss györgy recht geben, das steht nun wirklich nicht in dem Artikel. Da steht eigentlich kaum was neues drin, außer, dass RTL eben auch weiter ausbauen würde und man das nicht ausschließt.

    Mehr kann man wirklich nicht reinheimsen.
     
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Das einzig interessante an dieser Journalistenpoesie ist der Term "Oktober" der so noch nicht gefallen ist.
    Ansonsten nix neues - und kaum der Aufregung wert.
     
  7. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Und zu bedenken ist zusätzlich noch die Bedingung "bei Erfolg".
    Der muss sich nämlich erst noch einstellen.
     
  8. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    RTL und erfolg...da widerspricht sich einiges...
    ok ok...jetzt wo noch unverschlüsselt gesendet wird vielleicht nicht...
    aber die rechnung wird am ende aufgestellt...
     
  9. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Der Referenz-Artikel beinhaltet nichts weiter als die Spekulation eines Einzelnen. Es hat sich bislang kein Sender dazu geäußert, ob er Interesse daran hat, in weiteren Regionen Baden-Württembergs einen DVB-T MUX aufzubauen.

    Ob die Sender gerne verschlüsseln würden oder nicht sei dahin gestellt. Es sind mehr die Firmen im Hintergrund, die ordentlich Druck machen, daß verschlüsselt wird - die Filmindustrie und andere Produktionsfirmen. Diesen Druck bekommen auch die Öffentlich-Rechtlichen ab. In Deutschland ist es diesen aber gesetzlich verboten zu verschlüsseln. Wer weiss wie lange ARD und ZDF unverschlüsselt werden, wenn die Direktoren der Rundfunkanstalten selbst darüber die Entscheidungsfreiheit hätten? Im Ausland sind die ÖRs schon sehr häufig verschlüsselt und das genau aus diesem Grund.

    Andersherum ist aber das Verschlüsselungsverbot von ARD und ZDF ein Trumpf für die Privatsender. Mögliche Wettbewerbsnachteile gegenüber den ÖRs sind für sie eine Möglichkeit, auch vor den Rechteinhabern gegen eine Verschlüsselung zu argumentieren, wobei das RTL-Management Verschlüsselung schick zu finden scheint.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.558
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Privatsender wollen landesweite DVB-T Verschlüsselung

    Ne die finden es schick Neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, um den Kunden sein Bestes aus der Tasche zu locken.
     

Diese Seite empfehlen