1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender verpixelt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von caprijator, 27. Dezember 2006.

  1. caprijator

    caprijator Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo
    Bin auch ein Absoluter Neuling was DVB-C angeht.
    Habe seit 4 Wochen tividi free über meinen Betreiber ISH hier bei mir in Ostwestfalen-Lippe.Habe mir davon allerdings mehr versprochen.
    ARD und ZDF sind in hervoragender Qualität zu Empfangen nur die Privatsender Pixeln häufig was wohl an ISH liegt. Jedenfalls war schon mehre male ein Techniker von ISH bei mir und sagte das alles OK ist. Das Dosenproblem trifft auf mich auch nicht zu Kathrein ESD 44 Dosen sind bei mir überall verbaut.
    Wollte euch Experten mal fragen ob ich mir nicht lieber DVB-S holen soll und ob die Qualität damit besser ist.
    Habe nämlich von ISH die Schnautze voll (werben mit Sachen die gar nicht richtig funktionieren).:wüt:

    Gruss Dirk
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Privatsender verpixelt


    Richtig mach das. Über Sat kannst Du die Transponder Original empfangen.
    Wer völlig problemlos auf Sat. wechseln kann sollte sich eh kein Kabelanschluss zulegen.

    Über Kabel (bei Ish/Iesy/KDG) werden die Privaten in neue Pakete gepackt und neu reencodiert und verschlüsselt.

    Fairererweise sollte man aber sagen das auch über Sat diese Sender gegenüber den ÖR abfallen. Auf dem Prosieben-Transponder über Sat liegen immerhin 10 (!) Sender.
     
  3. caprijator

    caprijator Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Privatsender verpixelt

    Hi
    Habe ich das jetzt richtig verstanden das DVB-S Qualitativ vorteile gegenüber DVB-C hat. Oder kann es auch daran liegen das bei uns in der Strasse das Kabelnetz schon über 20 Jahre alt ist und es daher zu Problemen mit dem DVB-C Empfang kommt oder ist Kabel digital noch nicht ausgereift ?
    Fragen über Fragen ?

    Gruss Dirk:winken:
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Privatsender verpixelt

    Eindeutig ja.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Privatsender verpixelt

    Du must erstmal rausfinden was du mit verpixelt meinst?

    1. Einfach eine schlechte Bildquallität. D.h. eine zu geringe Datenratate und deshalb Artefakte, oder
    2. schlechter Empfang und daraus resultirend kaputte "Videodateien". Kaputte MPEG2 Streams außern sich nämlich auch in fehlfarbenden Pixeln.

    cu
    usul
     
  6. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    AW: Privatsender verpixelt

    Eindeutig nein!
    Wenn dein receiver es ermöglciht gucke mal nach der Signalqualität.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Privatsender verpixelt

    Aber selbstverständlich. Selbst wenn der kabelempfang bei Ish, Iesy oder KDG tadellos ist wär Sat. besser.

    Außnahme sind privaten Kabelnetze wo die Transponder 1:1 übernommen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2006
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Privatsender verpixelt

    Naja, wenn er nur ARD/ZDF und Premiere gucken würde wäre es egal ob er über SAT oder Kabel guckt. ;)
     
  9. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    AW: Privatsender verpixelt

    Unsinn,die Qualität ist vergleichbar,natürlich vorrausgesetzt es wird mit gleicher Datenrate gesendet.
    Wenn ein Sender über Kabel mit 1 mbit/s gesendet wird,und über Sat mit 10 mbit/s ist Sat natürlcih besser.
    Was aber genauso umgekehrt gelten würde.
    Die Aussage war
    Und das liegt auf keinen Fall an DVB-C.
    Sonst hätte er geschrieben "alle sender Pixeln häufig".

    Erkläre uns unwisenden doch bitte mal worin der Technische Grund liegt das über Sat eine Bessere Qualität möglich sein soll,als bei Kabel?

    Also mag sein das die Kabelbetreiber da hand anlegen,und dadurch die Qualität schlechter ist(Kabel Deutschland macht das offensichtlich nicht).Aber das leigt dann nicht an Kabel,sondern wäre dann bei sat genauso möglcih.

    Die Aussage ist schlicht Unsinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2006
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Privatsender verpixelt

    Und das wird es im Kabel eben nicht! Das ist der springende Punkt. Lediglich die ÖR werden 1:1 vom Sat. übernommen. Und dort gibts auch keine Differenzen

    Im Kabel werden aber bei den großen Providern die Privaten neu rencordiert und in noch vollere Transponder gepackt als über Sat. Die Datenratenspitzen leiden darunter wodurch es zur Klötzchenbildung kommt.

    Das ist aber alles nichts neues.
     

Diese Seite empfehlen