1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Hamburg - Eine unabhängige Expertenkommission zur Prüfung neuer Digitalangebote von ARD und ZDF hat der Privatsenderverband VPRT vorgeschlagen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    die gehn mir auf den sack ! am liebsten wäre es denen doch, wenn ARD und ZDF dicht machen würden und es dann in D nur noch privates fernsehn gäbe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2008
  3. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    GER
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Ist sowieso sau lustig:
    auf der einen Seite beschweren die Privaten sich über die Gebühr an sich ("zu teuer für zu wenig Inhalt"), auf der anderen meckern sie dann, wenn (zunächst) ohne Gebührenerhöhung neue Angebote bedacht werden/würden.
     
  4. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Ich wäre für einen Sender namens Eins Sport und für einen namens ZDFsport, da können dann wiederholungen und Livesportsendungen laufen
     
  5. Pillermann

    Pillermann Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2006
    Beiträge:
    45
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Jeder soll frei entscheiden können was er sehen und bezahlen will.
    Ich finde so wie es in D mit der Zwangsgebühr läuft ist diktatorisch.
    Dabei kann man doch alles verschlüsseln wer sehen will soll zahlen.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.562
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Wer nicht zahlen kann sieht auch nichts:rolleyes:
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Das ist aber nicht der Sinn eines Sozialstaates.

    Gerade Kultur, Regionales, Nachrichten und co sind doch nichts was als payTV überleben könnte.
    Das ist ein allgemeingut welches auch von der allgemeinheit finanziert werden sollte.

    Außerdem zahlt man selbst in amerika "Zwangsgebühren" (als steuerabgabe) für den ÖRR.
     
  8. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Außerdem zahlt man selbst in amerika "Zwangsgebühren" (als steuerabgabe) für den ÖRR.[/quote]

    Das wäre mir aber neu. Soviel ich gelesen habe, gibt es in den USA nur Quasi-Öffentlich-Rechtliche, die durch Spenden etc. finanziert werden.
    Im Grossen und Ganzen gibt es in den USA nur Privatsender. Man sieht ja,
    was dabei rauskommt...
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Richtig sie müssen sich von Spenden mit finanzieren lassen weil die subvention seitens der steuerzahler bzw. des staates vorne und hinten nicht reichen (1 % der gesamteinnahmen ist lächerlich).

    Und da sie sich auf Grund dessen das sie abhängig sind von Stiftungen und Firmen eher auf die quote gucken und kein gegenstück zum PrivatTV darstellen können. Genauso wie die wenigen einnahmen nicht gerade für mordsserien und filme reichen ist dort der Private Rundfunk gestärkt und macht was er will.

    Der einzige Vorteil dort ist die Pflicht der Untertitelung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2008
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Privatsender: Neue ARD- und ZDF-Programme extern überprüfen

    Das kann es noch nicht lange geben. Jahrelang hiess es immer in den USA gibt es nur Privatsender... und für mich ist das eigentlich immer noch so.
    Denn das ist quasi-ÖRR und in keinster Weise mit unserem vergleichbar.
     

Diese Seite empfehlen