1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Oktober 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Hamburg - Die Privatsender befürchten gravierende Nachteile durch den nächsten Rundfunkstaatsvertrag. In dem bisher vorliegenden Vertragsentwurf sieht der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) eine "weitreichende Benachteiligung der privaten Rundfunkanbieter".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Die haben doch zu ihrer Defensive selbst beigetragen. :rolleyes:
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Öffentlich-rechtliche Partnervermittlung? Meine Güte, der sollte mal häufiger seine Windeln wechseln. Da gibt's ja schon 'nen kräftigen Rückstau bis zum Kopf. :eek:
     
  4. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Angenommen, diese anscheinend tragende Parntervermittlung würde dicht gemacht. Doetz würde vermutlich depressiv werden, weil sein Haupt-Hassobjekt nicht mehr da wäre. Außer, dass sie bei jeder Gelegenheit zum Staatsfeind Nummer eins augebauscht wird, scheint sie sonst keine hohen Wellen zu schlagen.
     
  5. Kabelknecht

    Kabelknecht Platin Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.603
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    ach, das i-Doetzchen macht sich mal wieder lächerlich
     
  6. rudi78

    rudi78 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    267
    Technisches Equipment:
    Ich wohne zwar zur Miete und darf eigentlich keine Sat-Schüssel haben, aber das interesiert mich nicht wirklich. Ich lasse mir doch nicht von irgendeiner Kabelbude vorschreiben was ich sehen darf. Ich sehe digi Sat mit Technisat DigiDish 33cm.
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Wenn ich mir das minderwertige Programm der Privaten anschaue, sollten die erstmal einiges tun um ihr Image einigermaßen aufzupolieren!
     
  7. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Das Problem ist ja eigentlich ein ganz anderes, nämlich dass dieses System des Rundfunkstaatsvertrages noch aus einer ganz anderen Zeit stammt, in der weder technisch noch inhaltlich die heutigen Möglichkeiten bekannt waren. Insofern kann jedes "Herumbasteln" am alten Rundfunkstaatsvertrag nichts gutes bringen, man müsste das gesamte ö.r. System und den privaten Rundfunk auf eine neue Grundlage stellen. Aber das wird wohl nicht passieren, alleine schon damit die Länder und Parteien ihren politischen Einfluss nicht verlieren.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Naja.

    Bei einer radikalen Änderung würde es so oder so so enden:

    Die privaten dürfen machen was sie wollen.
    Die ÖR kriegen weniger Geld oder werden abgeschafft...

    Dann doch lieber Pfuschere am aktuellen...
     
  9. rudi78

    rudi78 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    267
    Technisches Equipment:
    Ich wohne zwar zur Miete und darf eigentlich keine Sat-Schüssel haben, aber das interesiert mich nicht wirklich. Ich lasse mir doch nicht von irgendeiner Kabelbude vorschreiben was ich sehen darf. Ich sehe digi Sat mit Technisat DigiDish 33cm.
    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Machen die Privaten nicht jetzt schon was sie wollen ?!?
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Privatsender fordern Änderungen am geplanten Rundfunkstaatsvertrag

    Nein sonst gäbe es 23 stunden werbung und 1 stunde eigenwerbung :LOL:
     

Diese Seite empfehlen